Sonntag, 19. August 2018
Top-Thema
Home » Bundesliga » Bis 2021: Kwarteng bleibt und rückt auf

Bis 2021: Kwarteng bleibt und rückt auf

Der Hamburger SV stattet den nächsten U21-Spieler mit einem Profi-Vertrag aus: Moritz-Broni Kwarteng verlängerte am Freitag seinen 2019 auslaufenden Vertrag vorzeitig bis 2021. Ab dem 21. Juni erhält der 20-jährige Kicker dann die Chance auf einen Platz im Zweitliga-Kader der Rothosen.

Der Hamburger SV bindet ein weiteres Talent langfristig an den Verein: Moritz Kwarteng unterschrieb, wie der Verein auf seiner Webseite bekannt gab, einen Profi-Vertrag bis zum Sommer 2021. „Moritz ist ein talentierter Perspektivspieler, der es sich durch sehr gute Leistungen in der U21 verdient hat, noch intensiver an den Profikader herangeführt zu werden“, erklärt Kaderplaner Johannes Spors und fügt an: „Ihn zeichnen eine gute fußballerische Aggressivität und sein Umschaltverhalten aus. Er wird beim Trainingsstart zum Profikader gehören.“ Der 20-Jährige erhält somit die Chance ab dem 21. Juni, den Sprung aus der U21 in den Profi-Kader zu schaffen. Im vergangenen Sommer holten die Rothosen den Offensivspieler aus der Jugendabteilung der TSG 1899 Hoffenheim. In der U21 machte Kwarteng über die gesamte Saison hinweg oft einen guten Eindruck, kam 23 Mal zum Einsatz. Dem 20-Jährigen gelangen dabei drei Tore, drei Buden legte er seinen Teamkollegen auf. Zuletzt musste der gebürtige Stuttgarter aber wegen eines Meniskusrisses passen, verpasste deshalb das Saisonfinale in der Regionalliga Nord.

Foto: KBS-Picture

Routenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 19-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.