Freitag, 25. Mai 2018
Top-Thema
Home » Regionalliga Nord

Regionalliga Nord

HSV II: U19-Kicker verstärken Weiß-Truppe

Bäumchen wechsel Dich bei der U21 des Hamburger SV: Vier Akteure aus dem aktuellen Kader haben ihre Verträge bei den Rothosen verlängert, acht Kicker stoßen aus der U19 zur U21. Zudem soll das Regionalliga-Team nach AFH-Informationen auch einen neuen Cheftrainer bekommen.

Weiterlesen...

HSV: Ronstadt, Seo und Co. verlassen die U21

Die U21 des Hamburger SV muss in Zukunft, neben dem bereits bekannten Abgang von Törles Knöll, auf vier weitere Kicker verzichten. Auch Frank Ronstadt, Young-Jae Seo, Bibie Njie und Gino van den Berg werden in der kommenden Spielzeit nicht das HSV-Jersey tragen und verlassen den Klub.

Weiterlesen...

Bis 2021: Kwarteng bleibt und rückt auf

Der Hamburger SV stattet den nächsten U21-Spieler mit einem Profi-Vertrag aus: Moritz-Broni Kwarteng verlängerte am Freitag seinen 2019 auslaufenden Vertrag vorzeitig bis 2021. Ab dem 21. Juni erhält der 20-jährige Kicker dann die Chance auf einen Platz im Zweitliga-Kader der Rothosen.

Weiterlesen...

Teutonia 05 erhält die Regionalliga-Lizenz

Alle Zweifel sind ausgeräumt! Oberligist Teutonia 05 erhält, im zweiten Anlauf, die Regionalliga-Lizenz vom Norddeutschen Fußball-Verband. Auch die beiden Klubs Lüneburger SK Hansa und Eutin 08 erhalten die Zulassung. Am 22.Mai 2018 startet dann die Aufstiegssrunde zur Regionalliga.

Weiterlesen...

„Sissi“ ballert Kiezkicker-U23 zum Regio-Rekord

Trotz Peinlich-Halbzeit: Die U23 des FC Sankt Pauli schlug Altona 93 am Samstag mit 2:0. Vor einer Trauer-Kulisse von 124 Fans stellten die Kiezkicker den internen Punkterekord in der Regionalliga Nord mit 48 Zählern ein. Vor allem Knipser Sirlord „Sissi“ Conteh hatte dran einen großen Anteil.

Weiterlesen...

0:4 gegen D/A: Norderstedt nicht mehr Neumann

Der FC Eintracht Norderstedt musste im letzten Heimspiel der Saison eine 0:4-Packung schlucken. Alexander Neumann schoss die SpVgg Drochtersen/Assel mit einem Dreierpack alleine zum Sieg. Bitter: Ein Höcker-Patzer leitete die Pleite ein und der Abschied von Linus Meyer fiel so ins Wasser.

Weiterlesen...

Rückstand gedreht: AFC blamiert Lübeck mit 2:1

Der zweite Heimsieg in Folge: Vor 996 Fans feierte der Altonaer Fußball-Club am Donnerstagabend ein 2:1 gegen den VfB Lübeck. Trotz 0:1-Rückstand drehte die Elf von Coach Berkan Algan noch das Spiel. Abdullah Yilmaz und Marco Schultz sorgten für eine Altona-Party mit gedämpfter Stimmung.

Weiterlesen...