Donnerstag, 17. Mai 2018
Top-Thema
Home » Oberliga Hamburg » Hartmann-Transfer – „Kann darüber nur lachen“

Hartmann-Transfer – „Kann darüber nur lachen“

Patrick Hartmann heuert, trotz vorheriger Zusage beim TuS Osdorf, beim Altonaer Fußball-Club an. TuS-Manager Cemil Yavas zeigte sich enttäuscht vom kommenden Oberliga-Konkurrenten. AFC-Manager Andreas Klobedanz kann die Aufregung, wie er erklärt, überhaupt nicht nachvollziehen.

Osdorf-Manager Cemil Yavas gegenüber „FussiFreunde“, die den Transfer am Mittag vermeldeten: „Wir sind enttäuscht von Altona 93, dass sie einen Torwart ansprechen, der bereits vor einigen Monaten bei uns verlängert hat, was wir auch schon offiziell bekanntgegeben und nach außen hin kommuniziert haben.“ Tatsächlich hatten die Osdorfer am 21.März über das soziale Netzwerk „facebook“ die Vertrags-verlängerung vermeldet. Altona-Manager Andreas Klobedanz versteht die Aufregung dennoch nicht. „Der Spieler hat sich bei uns, über einen Berater, angeboten. Wir haben dann im DFB.net geschaut, ob der Spieler über den 30.06.2018 hinaus einen Vertrag besitzt. Das war nicht der Fall und deshalb haben wir den Spieler dann auch verpflichtet“, erklärt uns Klobedanz und fügt an: „Ich habe den Artikel natürlich gelesen und kann darüber nur lachen. Wenn ich jedem Spieler, der uns verlässt, nachtrauern würde, dann hätte ich mir den falschen Job ausgesucht“, so der 54-Jährige weiter, der allerdings auch deutlich betont:

„Wenn wir Interesse an einem Spieler haben, der theoretisch noch einen Vertrag hätte, dann würden wir natürlich als erstes an den Verein heran treten. Das war hier aber nicht der Fall. Ich kann nur jedem empfehlen, auch Verträge zu schließen.“ Hartmann unterschrieb einen Kontrakt bis Sommer 2019 an der Griegstraße. In der aktuellen Spielzeit stand der noch Osdorf-Schlussmann in 19 Spielen auf dem Platz. Ausgebildet wurde der 21-Jährige in der Jugend von Eintracht Norderstedt, wagte im letzten Sommer dann den Sprung in die Oberliga Hamburg. Neben Tobias Grubba, der seinen Kontrakt bereits verlängert hat, verhandelt der AFC auch weiterhin mit Joshua Du Preez. Eine Entscheidung über einen möglichen Verbleib des gebürtigen Südafrikaners soll in den kommenden Tagen fallen. Sicher verlassen wird Altona 93 hingegen Tjark Grundmann, der keine Perspektive bei der Algan-Elf mehr sieht und den Klub deshalb verlässt. Hartmann begibt sich somit mindestens in einen Kampf um die Torwart-Position mit Grubba.

Foto: KBS-Picture

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 19-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.