Donnerstag, 23. November 2017
Top-Thema
Home » Regionalliga Nord » Niklas Holz an die Griegstraße

Niklas Holz an die Griegstraße

Der Altonaer Fußball-Club hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen: Die Verantwortlichen des Regionalliga-Aufsteigers haben einen ehemaligen Kicker aus dem Bundesliga-Nachwuchs des Hamburger SV verpflichtet. Niklas Holz soll die Defensive der Rot-Schwarz-Weißen verstärken.

Seit vergangenen Donnerstag verweilt die Truppe von Berkan Algan im Trainingslager in Hitzacker, nun hat sich der Regionalliga-Aufsteiger einen weiteren Neuzugang geangelt. Niklas Holz, der in der abgelaufenen Spielzeit noch bei der U21 des Hamburger SV unter Vertrag stand, wird die AFC-Defensive zusätzlich verstärken. Der 20-Jährige fiel aufgrund einer schweren Mittelfußverletzung quasi die gesamte letzte Saison aus. Der 1,97 Meter große Innenverteidiger kommt aus der Jugend des JFV Bremerhaven und wechselte vor zwei Jahren zum U19-Bundesligateam des HSV. „Wir freuen uns, dass wir mit Niklas einen gut ausgebildeten, kopfballstarken und weiter entwicklungsfähigen Defensivspezialisten an uns binden konnten“, erklärt Manager Andreas Klobedanz. Einen ersten Erfolg konnten die Griegstraßler schon feiern: In einem Testspiel gegen eine niedersächsische Kreisauswahl, die sich aus den Bezirksligisten Breese/Langendorf, Lüchow sowie Kreisligist Hitzacker zusammensetzte, kam der AFC am frühen Samstagabend zu einem mühelosen 8:0 (6:0). Die Tore erzielten Brisevac (3), Schultz (2), Hossseini, Kunter und Lechler. Am kommenden Montag kehrt die Algan-Truppe dann geschlossen nach Hamburg zurück.

Foto: KBS-Picture

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 18-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.