Freitag, 25. Mai 2018
Top-Thema
Home » Schlagwort Archiv

Schlagwort Archiv

„Sissi“ ballert Kiezkicker-U23 zum Regio-Rekord

Trotz Peinlich-Halbzeit: Die U23 des FC Sankt Pauli schlug Altona 93 am Samstag mit 2:0. Vor einer Trauer-Kulisse von 124 Fans stellten die Kiezkicker den internen Punkterekord in der Regionalliga Nord mit 48 Zählern ein. Vor allem Knipser Sirlord „Sissi“ Conteh hatte dran einen großen Anteil.

Weiterlesen...

Bitter: Unterzahl-FCSP kassiert späte Pleite

Ganz bitterer Freitagabend für die FC Sankt Pauli U23! Vor 115 Fans gabs eine späte 2:3-Niederlage gegen die U23 von Eintracht Braunschweig. Dabei hatte man fast 70 Minuten in Unterzahl durch-gehalten. Immerhin: Die Kiezkicker konnten den Blitzstart der letzten Woche erneut bestätigen.

Weiterlesen...

AFC kassiert Derby-Klatsche gegen FCSP II

Altona 93 und die Regionalliga – das passt bisher noch nicht zusammen. Das Tabellenschlusslicht unterlag auch der U23 des FC Sankt Pauli deutlich mit 1:5. Vor 2080 Zuschauern schockte Theodor Bräuning den AFC schon nach 15 Sekunden, allerdings in einer sehr überraschenden „Trikotfarbe“.

Weiterlesen...

Kwarteng flickflackt HSV II zum Derbysieg

Die Hamburger SV U21 grüßt wieder von ganz oben: Vor 640 Zuschauern gewannen die Rothosen das Derby gegen die U23 des FC Sankt Pauli mit 3:1. Moritz „Momo“ Kwarteng sorgte dabei für einen sehenswerten Torjubel. Zwischenzeitlich schockte Matti Steinmann seine eigenen Fans.

Weiterlesen...

Dumm-Rot kostet FCSP II Dreier

Die U23 des FC Sankt Pauli lässt zwei Punkte liegen: Vor 338 Zuschauern reichte es gegen die SpVgg Drochtersen/Assel nur zu einem 1:1-Remis. Trotz Freistoß-Traumtor schwächte Joel Keller seine Farben selbst, sah glatt Rot. Ein Lucky-Punch sorgte sehr spät für den „Drosseln“-Punktgewinn.

Weiterlesen...

FCSP U23: Youngster beschert Testspiel-Erfolg

Erster Testspiel-Erfolg für die U23 FC Sankt Pauli: Nach einer schwachen ersten Hälfte drehten die Kiezkicker nach der Pause auf, siegten am Ende verdient mit 2:1 gegen Oberligist Concordia. Besonders ins Auge fiel dabei Irwin Pfeiffer, der im zweiten Abschnitt für ordentlich Furore sorgte.

Weiterlesen...