Donnerstag, 23. November 2017
Top-Thema
Home » Liveticker » Liveticker: Niendorfer TSV – FC Türkiye

Liveticker: Niendorfer TSV – FC Türkiye

Liveticker: Flutlicht-Dienstag im Oddset-Pokal! Der Norderstedt-Killer Niendorfer TSV hat den FC Türkiye zum Oberliga-Duell zu Gast am Sachsenweg. In der Liga zählen die Gastgeber aktuell zu den Überraschungsteams – die Wilhelmsburger wollen den NTSV rauskegeln. Wir berichten live:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss am Sachsenweg! Der Niendorfer TSV gewinnt mit 2:0 gegen den FC Türkiye und zieht damit verdient ins Viertelfinale ein. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und wünschen Euch noch einen schönen Dienstagabend.

90.+1 Minute: Toor für den Niendorfer TSV! Damit ist die Sache hier durch, Niendorf vollstreckt einen Konter. Björn Nadler bedient Darius Streubier, der aus 16 Metern aus dem Stand draufhält und zum 2:0 trifft. Niendorf steht damit im Viertelfinale.

90. Minute: Vier Minuten Nachspielzeit zeigt Referee Alexander Teuscher am Sachsenweg soeben an.

87. Minute: Türkiye-Keeper Tobias Braun hält seinem Team immerhin noch die Chance auf einen späten Ausgleich offen und entschärft einen gefährlichen Freistoß gerade noch. Noch drei Minuten plus Nachspielzeit.

83. Minute: Die letzten Minuten laufen und langsam wird die Partie noch einmal hektisch. Türkiye wirft nun noch einmal alles nach vorne und versucht hier doch noch, den Ausgleich zu erzielen.

79. Minute: Dritter Wechsel beim Niendorfer TSV! Björn Nadler kommt für Jeong auf das grüne Geläuf.

68. Minute: Die Klock-Truppe lässt die gute Möglichkeit zum Ausgleich liegen. Nach einer Stefanovic-Hereingabe wird der Ball zu kurz aus dem Sechzehner geklärt, sodass die Kugel vor den Füßen von De la Cuesta landet. Dessen Dropkick geht nur knapp am langen Pfosten vorbei.

59. Minute: Toor für den Niendorfer TSV! Tevin Tafese steckt die Kugel wunderbar in den Lauf von Kevin Trenel, de Braun locker umkurvt und die Kugel in die Maschen einschiebt. Allerdings reklamieren die Gäste ein Foulspiel an Yapici. Dieser hatte zuvor leichtfertig den Ball an Tafese verloren. Teuscher gibt den Treffer aber.

56. Minute: Zweiter Wechsel beim Niendorfer TSV! Dario Streubier kommt für den verletzten Afsin ins Spiel.

53. Minute: Und auch die Gäste aus Wilhelmsburg kommen zu ihrer ersten dicken Gelegenheit. Der eben eingewechselte Stefanovic flankt aus dem Halbfeld in den Sechzehner und findet dort Gencel. Dessen flacher Abschluss landet aber in den Armen von NTSV-Keeper Kindler.

49. Minute: Niendorf vergibt die erste wirklich dicke Chance der Partie! Nach einer Ecke von Lennart Speck steigt Adam Benn im Sechzehner am höchsten und nickt aus kurzer Distanz voll drauf. Doch FCT-Keeper Tobias Braun reagiert sensationell und wehrt die Kugel mit der Schulter ab. Ganz starke Parade.

46. Minute: Erster Wechsel beim FC Türkiye! Nikola Stefanovic ersetzt Medeni Kaya auf dem Feld.

46. Minute: Erster Wechsel beim Niendorfer TSV! Magnus Hartwig ist nun für Nico Kukuk im Spiel.

46. Minute: Weiter geht’s am Sachsenweg! Das Referee-Gespann und beide Mannschaften sind zurück.

Halbzeit: Pause am Sachsenweg! Eine trost- und torlose Partie geht in die Halbzeit. Wir wärmen uns dann jetzt mal auf und hoffen einfach mal auf eine deutlich bessere zweite Hälfte. Wir melden uns in knapp einer Viertelstunde mit der zweiten Halbzeit hier wieder.

40. Minute: Bis auf die zahlreichen Bälle, die fast jede Minute ins Seitenaus fliegen, passiert weiterhin nicht wirklich viel am Sachsenweg. Mit Pokal-Fight hat das nicht wirklich viel zu tun. Zum Glück ist aus der Sicht der Zuschauer gleich Pause.

30. Minute: Krasse Fehlentscheidung von Referee Alexander Teuscher! Medeni Kaya hatte eben bereits wegen eines Foulspiels Gelb gesehen, senst nun Adam Benn volle Kanne an der Mittellinie um. Eigentlich eine klare gelbe Karte, wenn nicht sogar glatt Rot. Teuscher belässt es bei einer Ermahnung für den FCT-Spieler.

27. Minute: Die erste knappe halbe Stunde ist rum, Zeit für ein erstes kleines Zwischenfazit. Die Gäste aus Wilhelmsburg investieren deutlich mehr in die Partie, wirklich gefährlich werden aber auch die Klock-Schützlinge vor dem Kasten nicht. Niendorf steht hinten relativ sicher, macht in der Offensive allerdings noch weniger als der FCT.

16. Minute: Wirklich viel passiert hier aktuell nicht. Torchancen sind eher Mangelware und beide Mannschaften belauern sich. Niendorf scheint allerdings nicht allzu gut drauf. Türkiye wirkt einen Tick frischer.

10. Minute: Die erste Aktion der Partie gehört den Gästen aus Wilhelmsburg. Tim Krüger verschätzt sich bei einem langen Ball von Sascha de la Cuesta und macht so den Weg von Tolga Tüter frei. Dessen Abschluss geht allerdings deutlich über den Kasten.

4. Minute: Die ersten Minuten am Sachsenweg sind sehr ausgeglichen, der tiefe Rasen hat bisher keine nennenswerten Auswirkungen auf die Partie. Wirklich geordnet sieht das bei beiden Teams aber noch nicht wirklich aus.

1. Minute: Los geht’s am Sachsenweg! Referee Alexander Teuscher hat das Spielgerät offiziell freigegeben.

Aufstellung FCT: Braun – Petterson, Mustafov, Beckmann, De la Cuesta, Gencel, Zakerwal, Tüter, Yapici, Kaya, Taflan

Aufstellung NTSV: Kindler – Benn, Speck, Huneke, Trenel, Kukuk, Jeong, Krüger, Agdan, Afsin, Tafese

18.00 Uhr: Herzlich willkommen vom Sachsenweg! In knapp einer Stunde rollt hier der Ball zwischen dem Niendorfer TSV und dem FC Türkiye. Wir sind bereits jetzt schon sehr gespannt und wollen nun von Euch wissen: Welche Mannschaft zieht heute in die nächste Runde ein? Tipps ganz flott in die Kommentare!

Foto: Niklas Heiden

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 18-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.