Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

LOTTO-Pokal

Hamburger Senat macht Weg für Pokal-Spiele frei

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Der Hamburger Fußball-Verband und seine Mitgliedsvereine können aufatmen! Der Hamburger Senat hat eine Ausnahmegenehmigung für die Austragung der Spiele des Lotto Pokals auf den Weg gebracht. Die Pokalspielzeit 2019/20 kann damit auf dem regulären Weg beendet werden.

Diese Lockerungen dürften für große Freude in der Hamburger Amateurfußball-Szene sorgen. Der Hamburger Fußball-Verband überbrachte am Donnerstag die Nachricht des Hamburger Senates, dass die Pokalsaison 2019/20 doch noch zeitnah beendet werden kann. Möglich macht das eine ab sofort geltende „Ausnahmegenehmigung für die Wiederaufnahme des Trainings und Spielbetriebs im Rahmen des LOTTO-Pokalwettbewerbs 2019/20 für die teilnehmenden Herren-, Frauen- und A-Junioren-Teams“. Diese erteilte nun Sport-Staatsrat Christoph Holstein. „Wir sind den Verantwortlichen der Stadt Hamburg sehr dankbar, dass die Ausnahmegenehmigung für die Austragung des Trainings und der Spiele im LOTTO-Pokal 2019/20 der Herren, Frauen und A-Junioren erteilt wurde“, freut sich HFV-Präsident Dirk Fischer über die Lockerungen und hofft nun: „Wir würden uns freuen, wenn sich auch die Kreise Bad Segeberg und Pinneberg dieser Ausnahmegenehmigung zeitnah anschließen können.“ Denn auch diese beiden Landkreise müssen noch zustimmen. Allerdings ist die Erteilung der Erlaubnis an gewisse Anforderungen geknüpft. So muss das Konzept des Deutschen Fußball-Bundes „Zurück ins Spiel“ umgesetzt werden, ebenso ist ein Hygienekonzept mit Anwesenheitsliste Pflicht. Zudem weißt der Verband auf die „allgemeinen Verhaltensregeln der Hamburger Gesundheitsbehörde sowie des Robert-Koch-Instituts“ hin. Wann die ausstehenden Pokalspiele stattfinden, ist allerdings noch nicht geklärt.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.