Connect with us

Amateurfußball

Krohn wird neuer Co-Trainer bei Drittligist Viktoria Berlin

Published

on

Richard Krohn, Viktoria Berlin
Foto: Heiden

Aus dem Nachwuchs-Bereich direkt in die 3. Liga: Diesen Weg geht nun Richard Krohn vom Eimsbütteler TV. Der 25-Jährige gibt seinen Job in Hamburg auf und heuert beim Drittliga-Aufsteiger Viktoria Berlin an. Dort soll er Co-Trainer der Profis und Individualtrainer werden.

Der Nachwuchs des Eimsbütteler TV muss einen herben Verlust hinnehmen. U17-Trainer Richard Krohn wird die Hamburger überraschend verlassen und heuert bei Drittliga-Aufsteiger Viktoria Berlin an. Das bestätigte der Profi-Neuling in einer Pressemitteilung. „Viktoria Berlin ist aus meiner Sicht ein extrem spannendes Projekt und ein großartiger Verein. Ich freue mich sehr, ein Teil davon zu werden. Mein Ziel ist es, mit meiner Arbeit zu der fortschrittlichen Entwicklung des Clubs beizutragen, mich aber auch selbst in meinen Kenntnissen und Fähigkeiten weiterzuentwickeln und mit Viktoria Berlin zu wachsen“, wird Krohn in der Mitteilung des Klubs zitiert. Zuletzt war der 25-Jährige Co-Trainer bei der U19-Bundesliga-Mannschaft des ETV. Bei der Viktoria soll Krohn nun U19- und U17-Bundesliga-Mannschaften individuell trainieren. „Ich denke, dass Richi unser Gespann als absoluter Teamplayer perfekt ergänzt. Er bringt mit seinem Individualtraining einen wichtigen Aspekt in unsere Arbeit mit ein. Unser Trainer-Team ist jetzt vollständig und wir können uns voll auf die Saisonvorbereitung fokussieren, das gibt zusätzliche Motivation. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Richi“, sagt auch Benedetto Muzzicato, Trainer beim Drittligisten. Zudem ergänzt Sportdirektor Rocco Teichmann noch abschließend: „Richi passt perfekt in unser Trainer-Team. Er ist jung, ehrgeizig und hat genau die Art, die es benötigt, um die Spieler zu erreichen und sie individuell besser zu machen.“

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.