Connect with us

Liveticker

Liveticker: Altona 93 – HSV Barmbek-Uhlenhorst

Published

on

Liveticker: Fußball-Sonntag in der Oberliga Hamburg! Der Altonaer Fußball-Club hat den HSV Barmbek-Uhlenhorst zu Gast an der Adolf-Jäger-Kampfbahn. Der AFC kann neuer Tabellenführer werden – BU kann den Anschluss nach oben herstellen. Wir berichten live von der Griegstraße:

[button color=“orange“ size=“small“ link=“http://www.amateur-fussball-hamburg.de/liveticker-altona-93-hsv-barmbek-uhlenhorst-2″ icon=““ target=“false“]++++Aktualisieren!++++[/button]

Spielende: Altona 93 gewinnt „El Clasico“ gegen Barmbek-Uhlenhorst mit 2:1. Der AFC tat sich lange schwer, schlug dann aber innerhalb von drei Minuten gleich doppelt zu. Am Ende bewahrte den neuen Tabellenführer außerdem der Pfosten vor einem späten Ausgleich. Wir wünschen noch einen schönen Sonntag!

90. Minute: …und dann fällt beinahe der Ausgleich! Altona bekommt die Kugel nicht weit genug geklärt. So kommen weitere flache Flanken in den Strafraum. Eine davon landet auf dem Fuß von Hosseini, der direkt mit der Innenseite abzieht. Der Ball klatscht an den Pfosten.

90. Minute: Es gibt nochmal Ecke für BU…

89. Minute: Nach einem Freistoß donnert Heuermann das Leder per Volleyabnahme mehrere Meter über das Tor. So fällt der Ausgleich hier nicht mehr.

87. Minute: BU läuft langsam die Zeit davon. Die Gäste stemmen sich zwar gegen die drohende Niederlage, doch noch gelingt den Barmbekern nicht viel.

82. Minute: Die Gäste wechseln nochmal. Odabas geht vom Platz und wird durch Scholz ersetzt.

80. Minute: Altona macht aus den ersten guten Chancen im zweiten Durchgang direkt zwei Tore. Jetzt müssen die bis dahin tief stehenden Gäste den Schalter wieder umlegen.

77. Minute: Tor für Altona 93! Die anschließende Ecke führt zum 2:1! Atug steigt in der Mitte am höchsten und nickt die Kugel aus kurzer Distanz mit dem Kopf ein. Spiel gedreht!

77. Minute: Schon wieder Tüter! Der Angreifer prüft aus spitzem Winkel Torwart Gaedtke.

74. Minute: Tor für Altona 93! Der Ausgleich kommt ein wenig aus dem Nichts. Der eingewechselte Tüter köpft den Ball nach einer Flanke von links aus etwa sieben Metern ins Tor. In dieser Szene war die Zuordnung in der BU-Abwehr erstmals in der zweiten Hälfte nicht so gut – schon fällt das Tor.

70. Minute: Erster Wechsel bei BU: Hathat macht Platz für Heuermann.

68. Minute: An der Spielweise hat sich wenig geändert. BU steht kompakt hinten drin, verzichtet größtenteils sogar auf Konter. Und der AFC beißt sich daran momentan die Zähne aus.

65. Minute: Zweiter Wechsel bei den Gastgebern. Pablo Kunter kommt für Vincent Boock ins Spiel.

61. Minute: Eine gute Stunde ist gespielt, die Gäste führen immer noch mit 1:0 und konzentrieren sich jetzt stärker auf die Defensive. Gefordert wird diese aber nur selten, denn Altona fehlen heute Kreativität und Spielwitz. So tut sich momentan nicht viel auf dem Spielfeld.

55. Minute: Erster Wechsel bei Altona. Metidji macht Platz für Tolga Tüter.

53. Minute: Jetzt müssen die Gastgeber natürlich aktiver werden. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte kommt von Altona offensiv zu wenig. Im letzten Drittel sind zu wenig Pässe punktgenau, BU steht sicher hinten und verteidigt alles ohne Probleme weg.

49. Minute: Tor für den HSV Barmbek-Uhlenhorst! Hosseini schlenzt einen Freistoß aus etwa 25 Metern über die Mauer. Die Kugel schlägt im rechten unteren Eck ein, Grubba ist machtlos und bleibt stehen. Ein sehenswerter Treffer für die Gäste!

46. Minute: Weiter geht’s! In der Pause hat leichter Regen eingesetzt, der Platz sieht aber natürlich noch gut aus.

Halbzeit: Nach 45 Minuten steht es 0:0 zwischen Altona 93 und dem HSV Barmbek-Uhlenhorst. Das Remis ist leistungsgerecht, während Altona eine stärkere Anfangsphase erwischte, wurde BU danach besser und hatte mehrere gute Chancen. Gegen Ende verflachte das Spiel leider.

43. Minute: Die Partie plätschert der Halbzeitpause entgegen, viel passiert gerade nicht auf dem Rasen.

38. Minute: 784 Zuschauer sind heute an der Adolf-Jäger-Kampfbahn.

36. Minute: Das Spiel bleibt lebhaft, beide Teams spielen offensiv. Trotzdem bleiben die klaren Chancen Mangelware.

31. Minute: Jetzt bekommt auch BU-Torhüter Gaedtke etwas zu tun – und zeigt gleich eine Unsicherheit. Eine harmlose Flanke von Gebissa rutscht dem Torwart durch die Hosenträger, der Ball landet aber nur am Außennetz. Auch bei der anschließenden Ecke wirkt der Schlussmann etwas unsicher, bekommt am Ende aber ein Stürmerfoul für sich gepfiffen.

26. Minute: Genau so kann es gehen! Wachowski spielt einen traumhaften Ball aus dem Mittelkreis in den Lauf von Boock, der im Strafraum aber hängen bleibt. Trotzdem kam endlich wieder etwas Gefahr auf.

23. Minute: Der AFC spielt momentan viel zu statisch und kommt im Aufbauspiel nicht aus der eigenen Hälfte heraus. Denn die Gäste pressen relativ hoch und machen die Räume zu. Altona muss sich etwas mehr einfallen lassen.

19. Minute: Wieder Mandel! Sein platzierter Distanzschuss kann von Grubba mit einem starken Reflex um den Pfosten gelenkt werden. Die Gäste haben eine starke Phase – von Altona ist nicht mehr viel zu sehen.

14. Minute: Die Gäste machen weiter Druck. Claus setzt sich auf der rechten Außenbahn klasse durch und flankt auf den zweiten Pfosten. Dort rauscht Mandel an und prüft Grubba mit einem Flugkopfball.

13. Minute: Erste gute Torchance für die Gäste. Pfeifer setzt das Leder aus 18 Metern knapp neben den linken Pfosten. Die Partie ist ausgeglichen.

9. Minute: Claus dribbelt auf der rechten Angriffsseite fünf Gegenspieler von Altona aus und zieht am Ende das Foul. Der anschließende Freistoß sorgt aber für keine Gefahr.

5. Minute: Und wieder Schultz: Der AFC-Spieler kommt am rechten Strafraumeck zum Schuss und setzt das Leder erneut nur kann drüber. Insgesamt macht Altona den spielfreudigeren Eindruck.

2. Minute: Erste gute Möglichkeit für die Gastgeber. Schultz schlenzt einen Freistoß aus etwas 25 Metern knapp über den Querbalken.

1. Minute: Der Ball rollt! Schiedsrichter Christoph Dallmann hat die Partie freigegeben.

13.50 Uhr: In zehn Minuten geht’s bei gutem Fußballwetter los. Altona kommt vielleicht eine kleine Favoritenrolle zu, immerhin kann der AFC mit einem Sieg heute Tabellenführer werden und hat die letzten fünf Ligaspiele allesamt gewonnen. BU hat allerdings auch einen guten Saisonstart hingelegt und geht mit einem 2:1-Sieg gegen Victoria Hamburg im Rücken ins Spiel.

Aufstellung BU: Gaedtke – Schluchtmann, Buchholz, Pfeifer, Claus, Mandel, Hathat, Odabas, Hosseini, Umurhan, Ladendorf

Aufstellung AFC: Grubba – Yilmaz, Wachowski, Atug, Boock, Hacker, Metidji, Gebissa, Schultz, Siebert, Müller

13.00 Uhr: Herzlich willkommen von der Adolf-Jäger-Kampfbahn! In knapp einer Stunde rollt hier das Leder zwischen Altona 93 und dem HSV Barmbek-Uhlenhorst. Wir sind bereits jetzt schon sehr gespannt und wollen von Euch wissen: Welches Team holt sich heute die drei Punkte? Tipps in die Kommentare!

Foto: Heiden

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Leitender Redakteur: Jonas studiert Politikwissenschaften an der Universität Hamburg. Der 22-Jährige kommt von der Nordseeinsel Föhr und interessiert sich für alle Themen rund um den Fußball in Hamburg und in der Welt.