Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: Altona 93 – TuS Dassendorf

Niklas Heiden

Published

on

Liveticker: Es geht wieder los! Heute eröffnen Altona 93 und die TuS Dassendorf die neue Oberliga-Saison. Wer wird in diesem Jahr den Titel holen und für wen wird es eng im Abstiegskampf? Wir berichten live vom ersten Saisonspiel der Oberliga Hamburg von der Adolf-Jäger-Kampfbahn:

[button color=“orange“ size=“small“ link=“http://www.amateur-fussball-hamburg.de/liveticker-altona-93-tus-dassendorf/“ icon=““ target=“false“]++++Aktualisieren!++++[/button]

Ende: Schluss an der Adolf-Jäger-Kampfbahn! Altona 93 und die TuS Dassendorf trennen sich mit einem 2:2-Unentschieden. Wir wünschen Euch noch einen schönen Freitagabend!

87. Minute: Letzter Wechsel beim AFC. Marco Schulz geht und Sven Waldschmidt.

84. Minute: Hier regnet es inzwischen ganz ordentlich und die letzten Minuten laufen.

81. Minute: 1613 Zuschauer sind heute zur Oberliga-Saisoneröffnung an die AJK gekommen. In der gleichen Minute kommt bei Altona Clifford Aniteye für Correia Ca auf das grüne Feld.

78. Minute: Und da war sie, die dicke Chance für die Gäste. Pascal Nägele mit dem langen Einwurf und der eingewechselte Kristof Kurczynski verlängert diesen mit dem Kopf. Am zweiten Pfosten steht dann von Walsleben-Schied völlig blank, haut das Leder aber aus weniger als einem Meter über die Querlatte.

76. Minute: Hier geht es jetzt die ganze Zeit hin und her – offener Schlagabtausch. Wir sind sehr gespannt, wer von beiden Mannschaften am Ende die Nase vorne hat. Eine Prognose ist kaum möglich.

70.Minute: Toor für die TuS Dassendorf! Was ist denn bitte hier los? Nach einem Fehlpass von Sachs schnappt sich Kurczynski den Ball und legt diesen quer für von Walsleben-Schied, der nur noch einschieben muss. So schnell kann Fußball nunmal manchmal sein.

68. Minute: Tooor für Altona 93! Auf der Gegenseite wird die eben vergebene Chance bestraft. Nick Brisevac ist am Ende der Glückliche, der das Leder für den AFC über die weiße Kreidelinie drückt.

67. Minute: Pascal Nägele lässt die dicke Chance zur Dasendorf-Fhrung liegen und setzt das Leder, aus halblinker Position, nur äußerst knapp am rechten Pfosten vorbei. Glück für den AFC!

65. Minute: Erster Wechsel nun auch bei den Gastgebern. Kunter kommt für Stolzenberg.

64. Minute: Erster Wechsel bei den Gästen. Kristof Kurczynski kommt für Mark Kevin Brudler.

62. Minute: Die Algan-Schützlinge übernehmen mehr und mehr die Kontrolle über die Partie und erarbeiten sich einige Torchancen. Doch der letzte Pass kommt beim AFC bisher noch nicht an.

60. Minute: Milaim Buzhala lässt auf der rechten Außenbahn Finn Lasse Thomas stehen und flankt den Ball anschließend schön in den Strafraum – findet dort aber keinen Abnehmer. Am zweiten Pfosten steht aber Max Stolzenberg, dessen anschließender Pass allerdings vor den Füßen eines Dassendorfers landet.

58. Minute: Gewühl im Dassendorf-Strafraum, Frederik Böse ist bereits geschlagen und der Ball wird doch noch auf der Linie geklärt – anschließend aus der Gefahrenzone gedroschen. Das war knapp.

55. Minute: Finn Lasse Thomas setzt Sven Möller mit einem schönen Pass in Szene, der den Ball allerdings nicht unter Kontrolle bekommt und anschließend in Tobias Grubba seinen Meister findet.

50. Minute: Toor für die TuS Dassendorf und wieder hilft der Gegner fröhlich mit. Sven Möller führt eine Ecke kurz aus und spielt diese auf Finn Lasse Thomas, der aus halbrechter Position und aus spitzem Winkel abzieht. AFC-Neuzugang Jan Novotny fälscht den Ball anschließend unhaltbar für AFC-Keeper Grubba ab, der bei seinem Klärungsversuch auch noch äußerst schlecht aussieht. „Dasse“ wird’s egal sein.

48. Minute: Lautstark wird hier Handelfmeter gefordert, doch die Pfeiffe von Referee Murat Yilmaz bleibt stumm. Zuvor hatte Chris Pfeiffer den Ball wohl an die Hand von Amando Aust gespielt.

46. Minute: Weiter geht’s an der Adolf-Jäger-Kampfbahn! Der Ball rollt wieder.

Halbzeit: Pause an der Adolf-Jäger-Kampfbahn! Altona 93 nimmt die schmeichelhafte Führung mit in die Kabine. Beide Mannschaften dürften sich gerne im zweiten Abschnitt deutlich steigern.

42. Minute: Rudelbildung direkt vor der Bank von Altona. Dort hatte Ca Nägele regelwidrig von den Beinen geholt. Dies war bereits seine zweite Aktion und deshalb sieht er nun den gelben Karton.

39. Minute: Über der Adolf-Jäger-Kampfbahn ziehen dicke schwarze Wolken auf. Ein Zeichen?

35. Minute: In gut zehn Minuten dürfte Referee Murat Yilmaz zum Pausentee, oder bei diesem Wetter eher zum Pausenwasser, pfeiffen. Ansosnten bleibt, bis auf den AFC-Treffer, nicht viel zu erzählen.

32. Minute: Immerhin ist jetzt etwas mehr Tempo in der Partie und beide Mannschaften scheinen etwas bissiger zu sein. „Dasse“ pocht nun direkt auf den schnellen Ausgleich – bisher noch ohne Erfolg.

30. Minute: Tooor für Altona 93! Nur so konnte hier heute der erste Treffer fallen. Finn Lasse Thomas spielt einen zu kurzen Rückpass mit dem Kopf zurück auf Frederik Böse, AFC-Neuzugang Marco Schultz erkennt die Situation und schnappt sich die Kugel – ist anschließend eiskalt vor dem TuS-Kasten.

26. Minute: Aktuell fehlen auf beiden Seiten die Torchancen. Typisches Eröffnungsspiel, leider.

21. Minute: Dassendorf-Trainer Peter Martens scheint mit der Leistung seiner Schützlinge nicht ganz zufrieden zu sein und schickt gleich fünf Leute zum Warmmachen hinter das eigene Tor.

18. Minute: Die Gäste vom Wendelweg haben nun mehr von der Partie und haben das Heft des Handels in die eigene Hand genommen. Den Schuss von von Walsleben-Schied kann Grubba aber parieren.

16. Minute: Zum ersten Mal muss der neue AFC-Schlussmann Tobias Grubba eingreifen. Tarik Cosgun probiert sein Glück mit einem flachen Abschluss, doch der Ball kommt zentral auf den Keeper.

14. Minute: Der AFC kommt zu seiner ersten Chance. Buzhala setzt sich auf der linken Außenbahn gut durch und bedient den mitgelaufenen Marco Schultz. Doch dessen Kopfball geht knapp über die Latte.

13. Minute: Bisher fehlen auf beiden Seiten noch die wirklichen Torchancen. Keiner der beiden Teams will den ersten fehler begehen. Darunter leidet allerdings etwas die Partie an der AJK.

11. Minute: Nach einem AFC-Fehlpass landet der Ball über mehrere Stationen bei Cosgun, der von der Sechzehnmeterkante Maß nimmt und das Leder rund zwei Meter links am Tor vorbei setzt.

9. Minute: Finn Lasse Thomas kommt nach einer „Dasse“-Ecke an den Ball, zieht einen kurze Sprint an und versucht es dann aus wenigen Metern mit einem Flachschuss. Dieser wird aber geblockt.

7. Minute: Wir warten noch auf den ersten Torschuss in der Saison. Aktuell probieren es beide Mannschaften viel mit langen Bällen, die meistens in den Abwehrketten hängen bleiben.

5. Minute: Kurze Verletzungsunterbrechung an der AJK, nachdem Cá den Dassendorfer von Walsleben-Schied im Mittelfeld von den Beinen holte. Schiedsrichter Yilmaz belässt es bei einer Ermahnung.

3. Minute: Erste kleine Aktion von den Gäste aus Dassendorf. Joe Warmbier spielt einen Steilpass hinter die AFC-Abwehr, den Keeper Tobias Grubba allerdings vor Sven Möller noch abfängt.

1. Minute: Sechs Minuten Verspätung, aber die Partie an der Griegstraße läuft!

18.58 Uhr: Wir haben noch eine kleine Änderung in der AFC-Startelf. Dennis Thiessen wird nicht wie angekündigt von Beginn an spielen. Dafür rückt Abdullah Yilmaz ins Team der Algan-Truppe.

18.49 Uhr: Nur noch wenige Minuten bis zum Anpfiff und beide Mannschaften sind auf dem Weg in die Kabine. Bei uns steigt derweil etwas die Spannung. Referee der heutigen Partie ist übrigens Murat Yilmaz.

18.21 Uhr: Die Adolf-Jäger-Kampfbahn füllt sich langsam. Heute werden übrigens rund 2000 Zuschauer erwartet. Wir sind sehr gespannt, ob wir diese Zahl erreichen. Beide Teams sind beim Warmmachen.

Aufstellung TuS: Böse, Brudler, Möller, Nägele, Cosgun, Aust, Warmbier, Steinfeldt, von Walsleben-Schied, Thomas, Stadel

Aufstellung AFC: Grubba, Buzhala, Pfeifer, Sachs, Schultz, Correia Ca, Rettstadt, Novotny, Stolzenburg, Brisevac, Yilmaz

18.00 Uhr: Herzlich willkommen von der Adolf-Jäger-Kampfbahn! Endlich gehts wieder los mit Oberliga-Fußball und wir können die Freunde hier förmlich spüren. Bei bestem Fußballwetter treffen heute Altona 93 und die TuS Dassendorf aufeinander. Wir reichen Euch die Aufstellung gleich rein, haben vorher aber noch eine wichtige Frage an Euch: Wer holt sich heute die drei Punkte? Tipps in die Kommentare!

Foto: Lars Mundt (Smart Art)

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.