Mittwoch, 17. Oktober 2018
Top-Thema
Home » Liveticker » Liveticker: Altona 93 – Wedeler TSV

Liveticker: Altona 93 – Wedeler TSV

Liveticker: Fußball-Sonntag in der Oberliga Hamburg! Der Altonaer Fußball-Club hat den Wedeler TSV zu Gast an der Adolf-Jäger-Kampfbahn. Die Algan-Elf will sich die Tabellenführung zurück holen – Wedel braucht im Abstiegskampf dringend einen Dreier. Wir berichten live von der Griegstraße:

++++Aktualisieren!++++

Spielende: Altona gewinnt souverän mit 5:0. Wir wünschen noch einen schönen Sonntag!

89. Minute: Fast das 6:0 für die Gastgeber. Tüter sprintet an allen vorbei und schießt nur Zentimeter neben den Pfosten.

82. Minute: Enzo Simon taucht nochmal vorm Tor auf, schießt aber deutlich daneben und kollidiert dabei mit Atug. Der AFC-Verteidiger hat sich wohl ziemlich schlimm verletzt und muss von seinen Teamkollegen vom Platz in die Kabine getragen werden. Das sah gar nicht gut aus. Gute Besserung schonmal an dieser Stelle.

76. Minute: Letzter Wechsel bei Wedel: Richter verlässt den Platz, für ihn kommt Simon ins Spiel.

68. Minute: Wedel hat sich seinem Schicksal ergeben und sehnt wohl nur noch dem Schlusspfiff entgegen. Bis dahin sind es aber noch über 20 Minuten.

60. Minute: Wedels Ellebrock bleibt nach einem Zweikampf am Mittelkreis liegen und hält sich den Oberschenkel. Nach einer kurzen Behandlungspause kann er aber weitermachen. Währenddessen wechselt Altona zum dritten Mal: Müller macht Platz für Silva Monteiro.

56. Minute: Tor für Altona 93! Es ist das bisher wohl schönste Tor des AFC. Wedel kann nach einer Ecke nur zu kurz klären. Deswegen kommt Metidji im Rückraum an den Ball und schießt die Kugel mit der Innenseite aus 18 Metern in die linke untere Ecke.

56. Minute: Wechsel bei den Hausherren. Luis Hacker macht Platz für Onur Saglam.

55. Minute: Immerhin mal eine halbe Chance für die Gäste. Dirksen kommt aus etwa acht Metern zum Abschluss, setzt die Kugel aber deutlich drüber.

54. Minute: Wedel steht hinten etwas stabiler, das liegt aber auch an Altona, die vorne das Tempo rausgenommen haben.

48. Minute: 595 zahlende Zuschauer sind heute zu Gast an der Adolf-Jäger-Kampfbahn.

46. Minute: Weiter geht’s! Wedel wechselt doppelt zur Pause. Walter und Oliveira bleiben in der Kabine, für sie sind Vollmer und Lee im Spiel. Auch der AFC wechselt einmal: Für Marco Schultz kommt Kunter auf den Rasen.

Halbzeit: Altona 93 geht mit einem komfortablen 4:0 gegen Wedel in die Pause. Die Gäste stehen hinten nicht sattelfest und haben  insbesondere auf der linken Abwehrseite große Probleme. Tüter und Co. stellen Wedel hier immer wieder vor schwere Aufgaben. Das 4:0 ist deswegen auch in dieser Höhe leistungsgerecht.

44. Minute: Altona hat einen Gang rausgenommen und verwaltet die deutliche Führung. Wedel versucht zwar nach vorne zu spielen, gefährlich ist das aber nicht.

36. Minute: Tor für Altona 93! Wedel fällt jetzt auseinander. Gebissa spielt einen steilen Pass in den Strafraum, wo Schultz den Ball gut annimmt und mit dem Vollspann unter die Latte donnert. Das 4:0 für die Gastgeber.

35. Minute: Tor für Altona 93! Die Ecke führt zum nächsten Treffer des AFC! Yilmaz drückt den Ball im Durcheinander aus der Drehung über die Linie. Das dürfte die Vorentscheidung sein.

33. Minute: Das Spiel verflacht immer weiter. Altona hat jetzt zumindest mal wieder eine Ecke rausgeholt…

27. Minute: Wedel ist schon nahe an der Verzweiflung, das zeigt auch ein Schuss von Oliveira, der den Ball aus der Distanz fünf Meter über den Kasten setzt. Altona verwaltet den Vorsprung souverän.

21. Minute: Ein erstes Lebenszeichen von Wedel. Daniel Diaz Alvarez kommt nach einem Freistoß zum Kopfball, doch Grubba kann den Ball am Ende sogar festhalten.

18. Minute: Altona hat hier weiterhin alles im Griff und dominiert in allen Belangen. Die Gäste kommen kaum an den Ball.

14. Minute: Tor für Altona 93! Da ist es auch schon, das angekündigte zweite Tor für die Gastgeber. Tüter zieht von der rechten Seite in die Mitte und schüttelt dabei drei Gegenspieler ab. Dann schließt er  aus 16 Metern ab und setzt die Kugel platziert in die linke Ecke.

11. Minute: Der AFC spielt weiter druckvoll nach vorne und hat schon einige gute Aktionen zu verzeichnen. Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis hier der zweite Treffer fällt.

9. Minute: Von Wedel kommt noch keine Reaktion, die Gäste müssen sich von dem Rückschlag erstmal erholen.

5. Minute: Tor für Altona 93! Tolga Tüter dringt in den Strafraum ein und wird von Torwart Lopes gelegt. Die Folge ist ein berechtigter Elfmeter, den Marco Schultz souverän im linken unteren Eck unterbringt.

1. Minute: Los geht’s! Schiedsrichter Jorrit Friedrich Eckstein-Staben hat die Partie freigegeben. Mal schauen, ob Altona seinen siebten Sieg in Folge eintüten kann – oder ob die Außenseiter aus Wedel dem AFC in die Suppe spucken.

Aufstellung TSV: Lopes – Walter, Ellerbrock, D. Alvarez, Wirkens, L. Alvarez, Richter, Uitz, Correira, Dirksen, Oliveira

Aufstellung AFC: Grubba – Yilmaz, Atug, Boock, Hacker, Tüter, Metidji, Gebissa, Schultz, Siebert, Müller

13.00 Uhr: Herzlich willkommen von der Adolf-Jäger-Kampfbahn! In knapp einer Stunde rollt hier das runde Leder zwischen Altona 93 und dem Wedeler TSV. Wir sind jetzt schon sehr gespannt und wollen von Euch wissen: Welche Mannschaft holt sich heute die drei Punkte? Tipps jetzt ganz flott in die Kommentare!

Foto: Heiden

Über Jonas Bickel

Jonas Bickel
Leitender Redakteur: Jonas studiert Politikwissenschaften an der Universität Hamburg. Der 20-Jährige kommt von der Nordseeinsel Föhr und interessiert sich für alle Themen rund um den Fußball in Hamburg und in der Welt.