Montag, 15. Oktober 2018
Top-Thema
Home » Liveticker » Liveticker: HFC Falke – TSV Buchholz 08

Liveticker: HFC Falke – TSV Buchholz 08

Liveticker: Am Samstag wartet die erste große Bewährungsprobe, im Oddset-Pokal, auf den neugegründeten HFC Falke. In der vierten Runde haben die Falken den Oberligisten TSV Buchholz 08 zu Gast am Sportplatzring. Die Truppe von Dirk Hellmann steht vor einer schweren Aufgabe. Wir berichten live vom Spielfeldrand:

Ende: Der HFC Falke verliert, nach einer 1:0 Führung zur Pause, mit 1:2 gegen den TSV Buchholz 08 und scheidet damit aus dem Oddset-Pokal aus. Der TSV gnadenlos effektiv: Zwei gute Torchancen, zwei Tore.

90. Minute: Wie bitter für die Falken! Nach einer flachen Hereingabe von Lukas Kettner kann der eingewechselte Jakob Schulz das Leder zum zweiten Mal im Verstege-Kasten einschweißen und schießt die Gäste damit wohl in die nächste Runde.

85. Minute: So, die letzten fünf Minuten in der regulären Spielzeit läufen. Wenn beide noch einmal gefährlich vor das Tor des Gegners kommen wollen, müssen sie sich beeilen.

82. Minute: Nach dem aktuellen Ergebnis warten, nach Ablauf der 90 Minuten, zwei Mal 15 Minuten Nachschlag auf uns. Allerdings sind noch acht Minuten zu spielen.

76. Minute: Buchholz drückt auf die Führung und es ist noch eine knappe Viertelstunde zu gehen.

72. Minute: Die Buchholzer Bank jubelt, denn nach einer Flanke von Lukas Kettner kann Milian Buzhala, am zweiten Pfosten, zum Ausgleich einnetzten. Das verspricht eine spannende Schlussphase!

66. Minute: Glück für die Gäste aus der Nordheide! Nach einem Freistoß von Tobias Herbert läuft Marcell Voß am zweiten Pfosten perfekt rein, trifft den Ball aber schlecht, sodass dieser knapp am Tor vorbei geht.

64. Minute: Eine Aktion die bezeichnend für den TSV am heutigen Tag ist. Mallwitz probiert es aus rund 30 Metern und haut den Ball deutlich ins Toraus. Die Uhr tickt derweil weiter runter.

58. Minute: Buchholz erhöht etwas den Druck und lässt dem HFC kaum Zeit zum atmen. Diese kommen wenn nur über Entlastungsangriffe in die Nähe von 08-Keeper Henrik Titze.

52. Minute: Eine Mini-Chance für die Gäste aus Buchholz. Nach der Hereingabe von Lukas Kettner trifft Milian Buzhala den Ball nicht richtig, sodass dieser in den Armen von Verstege landet.

49. Minute: Bisher ein ähnliches Bild wie in der ersten Hälfte. Buchholz mit viel Ballbesitz, aber ohne die nötigen Torabschlüsse. Der HFC steht sicher in der Defensive und wartet auf Konter.

46. Minute: Weiter geht’s am Sportplatzring!

Halbzeit: Pause am Sportplatzring! Die Führung der Gastgeber ist nicht ganz unverdient, weil die Hellmann-Truppe, gerade nach Standarts, sehr gefährlich ist. Der TSV muss in der Offensive zu deutlich mehr Abschlüssen kommen, wenn sie heute nicht vorzeitig aus dem Oddset-Pokal auscheiden wollen.

42. Minute: Nur noch wenige Minuten in Abschnitt eins und bisher war kein wirklicher Klassenunterschied zwischen beiden Mannschaften zu sehen.

40. Minute: Eine Standartsituation für den HFC und es kommt Gefahr auf. Wieder tritt Jan Ramelow den Freistoß in den Sechzehner, wo Titze den anschließenden Kopfball gerade noch fangen kann.

35. Minute: Miliam Buzhala mit einem satten Flachschuss in die linke untere Ecke, wo Dennis Verstege die Kugel, im nachfassen, aufnimmt.

34. Minute: Gute Freistoßmöglichkeit, aus knapp 16 Metern, für Buchholz 08. Zuvor wurde Künkel von den Beinen geholt.

32. Minute: Buchholz zwar weiterhin mit deutlich mehr Ballbesitz, aber die Tormöglichkeiten fehlen.

28. Minute: Die Helmann-Truppe weiß, ohne große Aktionen und mit viel Ruhe, zu überzeugen. Immer wieder holen diese Freistöße in der gegnerischen Hälfte heraus, wovon bereits einer zum Torerfolg führte.

25. Minute: Der TSV aktuell sehr bemüht, den frühen Rückstand wieder weg zu machen. Bisher fehlen aber noch die wirklich zwingenden Aktionen.

21. Minute: Den Gästen aus der Nordheide fällt bisher, gegen in der Defensive sichere Falken, wenig ein.

18. Minute: Buchholz mit der nächsten Möglichkeit. Nach einem langen Ball von Lukas Kettner ist Maximilian Köster auf dem Weg Richtung HFC-Kasten. Dieser wird in letzter Sekunde, von Damian Haras, am Abschluss gehindert.

16. Minute: Die Antwort vom TSV ist ein Schuss, aus knapp 16 Metern, von Miliam Buzhala, der in den Armen von Dennis Verstege landet.

14. Minute: Es herrscht etwas Uneinigeit über den Torschützen. Vom Stadionsprecher wurde Onno Lorenzen durchgesagt. Den meisten HFC-Fans wird’s, im Endeffekt, egal sein.

12. Minute: Die Führung für die Gastgeber! Nach einem Ramelow-Freistoß landet der Ball erst an der Latte, ehe Sebastian Semtner die Pille, im zweiten Anlauf, unten links einschweißt – 1:0!

7. Minute: Glanztat von HFC-Keeper Verstege! Nachdem Damian Haras die Kugel im eignen Sechzehner verliert, spielt Maximilian Köster diese, von der Grundlinie, in den Rückraum zu Dennis Auber. Verstege entschärft.

6. Minute: Viel spielt sich bisher im Mittelfeld der Partie ab. Beide Teams versuchen Ruhe in die Begegnung zu bringen und keine Fehler zu begehen.

4. Minute: Auf der Gegenseite bekommen die Falken einen Freistoß zugesprochen, der von Tobias Herbert in den 08-Strafraum gebracht wird. Dort findet sich allerdings kein passender Abnehmer.

3. Minute: Der erste Torabschluss in der noch jungen Begegnung. Leif Wilke haut das Spielgerät allerdings deutlich über den Kasten von HFC-Schlussmann Dennis Verstege.

1. Minute: Das Leder wird von Referee Leonard Aron Anton freigegeben. Die Partie läuft!

13.57 Uhr: Die HFC-Anhänger bereiten ihre Choreo vor. Neben blauen und silbernen Folienfahnen wird wohl, soweit wir das bis jetzt erkennen konnten, auch der Oddset-Pokal gezeigt. Beide Mannschaften laufen nun ein.

Aufstellung HFC: Verstege – Dobirr, Haras, Semtner, Voß, Litrico, Braasch, Herbert, Wedler, Ramelow, Lorenzen

Aufstellung Buchholz: Titze – Bernhardt, Wilke, Buzhala, Fritz, Auber, Müller, Künkel, Kettner, Mallwitz, Köster

13.30 Uhr: Eine halbe Stunde noch bis zu dem wohl schwersten Spiel der bisherigen Vereinsgeschichte für den HFC Falke. Im Stadion befinden sich, neben den Zuschauern, auch schon die Spieler auf dem grünen Parkett und machen sich warm. Die Aufstellungen reichen wir gleich rein. Derweil wartet das Kommentarfeld auf Eure Tipps: Haut in die Tasten!

Foto: Lars Mundt (Smart Art)

My location
Routenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 19-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.