Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: HSV Barmbek-Uhlenhorst – SC Victoria Hamburg

Niklas Heiden

Published

on

Liveticker: Meisterschaftskampf an der Dieselstraße! Der HSV Barmbek-Uhlenhorst hat den SC Victoria Hamburg zu Gast. Für die Gäste von der Hoheluft geht es um nichts mehr – für die Gastgeber geht’s um die Meisterschaft. Wir berichten live vom Spielfeldrand:

[button color=“orange“ size=“small“ link=“http://wp.me/p5fmpD-7DM“ icon=““ target=“false“]++++Aktualisieren!++++[/button]

Ende: Schluss an der Dieselstraße! Der SC Victoria Hamurg gewinnt mit 6:2 gegen den HSV Barmbek-Uhlenhorst und meldet sich doch noch einmal zurück im Meister-Kampf. Noch einen schönen Sonntag!

88. Minute: Toor für den HSV Barmbek-Uhlenhorst! Niklas Müller-leitloff mit einer Ecke, die Kevin Ralfs vor die Füße von Prince Hüttner klärt. Dieser lässt sich die Chance nicht nehmen und macht die Pille rein.

86. Minute: Vicky kontert und Vicky kontert gut. Marius Ebbers kommt über den rechten Flügel undd hat dann das Auge für Marcel Rodrigues, der von der Sechzehnerkante nur knapp sein Ziel verfehlt.

85. Minute: Die letzten fünf Minuten an der Dieselstraße laufen.

80. Minute: Zweiter Wechsel bei den Gästen. Danial Jadidi kommt für Sergej Schulz.

80. Minute: BU probiert sein Glück noch einmal in Person von El-Nemr, der einen schönen Schuss abfeuert und Vicky-Schlussmann Kevin Ralfs damit zu einer Glanzparde zwingt.

79. Minute: Soeben wurde die offizielle Zuschauerzahl durchgesagt: 491 Personen.

78. Minute: Erster Wechsel nun auch bei Vicky. Marius Ebbers kommt für Kevin Zschimmer.

77. Minute: Toor für den SC Victoria Hamburg! Jetzt wird das ein Schützenfest an der Dieselstraße. Wieder bedient Len-Aike Strömer Marcel Rodrigues, der durch die Beine von Tholen das halbe Dutzend voll macht.

75. Minute: Letzter Wechsel bei BU. Niklas Müller-Leitloff kommt für Yannick Lux.

74. Minute: Toor für den SC Victoria Hamburg! Jetzt wird es langsam deutlich. Julian Schmid bedient Marcel Rodrigues und dieser lässt sich so eine Chance nicht entgehen und markiert den fünften Vicky-Treffe.

73. Minute: Wir korrigieren! Durch den wahrscheinlichen Sieg heute bei BU rückt Vicky bis auf zwei Punkte an die Barmbeker heran. Allerdings hat BU noch ein Nachholspiel gegen den SV Lurup.

68. Minute: Pascal El-Nemr mit dem Freistoß von der linken Seite, nur wenige Meter von der Eckfahne entfernt. Im Strafraum hat Ralfs zwar seine Probleme, doch BU kann keine wirkliche Gefahr entwickeln.

64. Minute: Schöner Pass von Vincent Boock, wobei Julian Schmid die Beine aufmacht und zusätzlich Verwirrung in der BU-Abwehr stiftet. So kommt Sepher Nikroo an den Ball, doch sein Pass in den Rückraum findet nicht den gewünschten Abnehmer. Auf der Gegenseite verpasst Labiadh nur knapp.

60. Minute: Toor für den SC Victoria Hamburg! Und alle BU-Träume nach einer Aufholjagt zerplatzen wie eine Seifenblase. Julian Schmid bedient Vincent Boock, der aus über zwanzig Metern Maß nimmt und das Leder über BU-Keeper Andre Tholen hinweg zwischen die Torpfosten haut. Traumtor!

57. Minute: Zweiter Wechsel bei BU! Jon Hoeft kommt für Hagen Bastian.

56. Minute: Toor für den HSV Barmbek-Uhlenhorst! Die Gastgeber verkürzen auf 1:3. Zuerst probiert es Mohamed Labiadh mit einem Heber, der allerdings nur am Pfosten landet. Dort steht allerdings Sa Borges Dju und legt überlegt quer zu Lasse Keunemann, der das Spielgerät im Tor versenkt.

52. Minute: Wieder steckt Len-Aike Strömer schön für Zschimmer durch, der anschließend alleine auf Andre Tholen zu läuft. Doch sein Schuss ist zu unpräziese und landet am rechten Pfosten. Glück für BU!

47. Minute: Toor für den SC Victoria Hamburg! Damit dürfte sich die Sache hier erledigt haben. Len-Aike Strömer mit dem schönen Pass in den Lauf von Julian Schmid, der das Leder noch kurz vor BU-Keeper Andre Tholen erreicht und dann am Schlussmann vorbei in die Maschen spitzelt.

46. Minute: Weiter geht’s an der Dieselstraße! Der Ball rollt wieder.

Halbzeit: Pause in Hamburg-Barmbek! Mit dem 2:0 für Vicky geht’s in die Kabine. Gleich geht’s weiter.

43. Minute: Toor für den SC Victoria Hamburg! Die Meisterschaft rückt für BU in weite Ferne. Len-Aike Strömer bedient Kevin Zschimmer von links, der wieder nur abstauben muss. Gleich ist hier Pause.

42. Minute: Clausen mit dem Pass auf Keunemann und dann geht es schnell. Der Ball landet bei Sa Borges Dju, der Kevin Ralfs zu einer Parade zwingt. Beim zweiten Ball steht Lasse Keunemann im Abseits.

39. Minute: Len-Aike Strömer mit dem Pass in die Tiefe und der landet bei Julian Schmid, weil sich Marc Lange im Tiefschlaf befindet. Doch der Vicky-Spieler ist zu zögerlich und traut sich nicht abzuschließen.

36. Minute: Das Spiel pläterscht inzwischen vor sich hin. Wirklich viel apssiert hier aktuell nicht.

31. Minute: Kurze Spielunterbrechung an der Dieselstraße. Sah alles nach einer Trinkpause aus, doch die BU-Spieler blieben auf dem Feld. Sah irgendwie komisch aus. Inzwischen geht’s auch weiter.

27. Minute: Es geht jetzt munter hin und her. El-Nemr probiert ein Glück auf der anderen Seite vom Sechzehnereck, setzt den Ball allerdings nur an das Außennetz. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.

27. Minute: Auf der Gegenseite scheppert es am Aluminium! Marcel Rodrigues schließt aus mehr oder weniger 25 Metern Torentfernung ab und nagelt den Ball an den Querbalken – von da geht er ins Aus.

26. Minute: Sepher Nikroo mit dem Pass in die Füße Sa Borges Dju, der das Spielgerät zu Christian Merkle weiterleitet. Dieser zieht schon der Strafraumgrenze ab, haut aber einen guten Meter drüber.

22. Minute: Da passte nicht mehr wirklich viel dazwischen! Marcel Rodrigues kommt von der Sechzehnerkante zum Abschluss, setzt seinen Schuss allerdings knapp über die Querlatte – Glück für BU.

20. Minute: Das erste Mal meldet sich BU wirklich gefährlich vor dem Vicky-Kasten und das ist gleich die Chance zum Ausgleich. El-Nemr auf Sa Borges Dju, der an der guten Reaktion von Kevin Ralfs scheitert.

17. Minute: BU bekommt kurz hinter der Mitteinie einen Freistoß zugesprochen, den Pascal El-Nemr in den Vicky-Fünfer löffelt. Dort steht Yannick Lux, doch der Ball berührt nur seine kurzen Haare – Abstoß.

17. Minute: Frank Pieper reagiert und tauscht. Lasse Keunemann kommt für Janis Korczanowski.

16. Minute: Mats Neumann spielt den Pass in die Tiefe zu Kevin Zschimmer, der in den Strafraum eindringt und plötzlich alleine vor Andre Tholen steht. In letzter Minute klärt Hagen Bastian.

14. Minute: BU-Zepterschwinger Frank Pieper von Valtier tigert bereits ordentlich durch seine Coaching-Zone. Auch ihm dürfte der Auftritt seiner Blau-Gelben heute bisher nicht gefallen.

11. Minute: Das was Barmbek-Uhlenhorst bisher zeigt, hat nichts mit Meisterschaft zu tun.

8. Minute: Toor für den SC Victoria Hamburg! Über links setzt sich Julian Schmid durch und legt anschließend von der Grundline zur Kevin Zschimmer, der das Leder an den zweiten Pfosten zu Sergej Schulz weiterleitet. Der Victorianer muss nur noch den Fuß hinhalten – Führung für Vicky!

4. Minute: Vicky bisher das bessere Team an der Dieselstraße. Vincent Boock steckt schon zwischen der Abwehrkette durch für Kevin Zschimmer, doch Andre Tholen fischt das Leder weg.

2. Minute: Die Gäste von der Hoheluft setzen die Gastgeber bereits früh unter Druck. An der Außenlinie spielt Bastian den Ball in die Füße von Schmid, doch Rodrigues steht in der Spitze im Abseits.

1. Minute: Der Ball rollt an der Dieselstraße! Referee Philipp Roedig hat das Leder freigegeben.

13.54 Uhr: Es läuft die „BU-Hymne“ von Lotto King Karl und das Stadion ist bereits gut gefüllt.

Aufstellung SCV: Ralfs – Zschimmer, Rodrigues, Boock, Wacker, Strömer, Schulz, Schmid, Carolus, Nikroo, Neumann

Aufstellung BU: Tholen – Merkle, El-Nemr, Hüttner, Bastian, Korczanowski, Lux, Sa Borges, Clausen, Labiadh, Lange

13.30 Uhr: Herzlich willkommen von der Dieselstraße! In einer halben Stunde rollt der Ball dann auch in Barmbek. Für die Gastgeber geht es heute um die Meisterschaft, während es für die Gäste von der Hoheluft um nichts mehr geht. Was tippt Ihr für die Partie? Tipps in die Kommentare!

Foto: Niklas Heiden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.