Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: HSV Barmbek-Uhlenhorst – TuS Osdorf

Niklas Heiden

Published

on

Liveticker: Fußball-Sommerabend an der Dieselstraße! Der HSV Barmbek-Uhlenhorst hat den Oberliga-Aufsteiger TuS Osdorf zu Gast. Die Gastgeber sind mit einem Sieg wieder an der Spitzengruppe dran, die Gäste stehen tief im Tabellenkeller. Wir berichten live vom Spielfeldrand:

[button color=“orange“ size=“small“ link=“http://www.amateur-fussball-hamburg.de/liveticker-hsv-barmbek-uhlenhorst-tus-osdorf“ icon=““ target=“false“]++++Aktualisieren!++++[/button]

Ende: Schluss in Hamburg-Barmbek! Der HSV Barmbek-Uhlenhorst und der TuS Osdorf trennen sich mit einem 1:1-Unentschieden. Nach zögerlichem Beginn lieferten beide Mannschaften eine ordentliche Partie ab. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen Freitagabend.

87. Minute: Osdorf drückt und BU schwimmt in der eigenen Hälfte. Ein Eckball landet auf dem Schädel von Antonio Ude, der Keeper Tholen zu einer erneut guten Tat zwingt. BU muss aufpassen.

85. Minute: Da war sie, die dicke Chance für die Gäste aus Osdorf! melvin Bonewald mit der Hereingabe und Wachter kann seinen Kopfball nur am Innenpfosten platzieren. Von dort springt der Ball in die Arme von BU-Schlussmann Andre Tholen. Pech für die TuS – Glück für BU!

80. Minute: Die letzten zehn Minuten an der Dieselstraße in Hamburg-Barmbek laufen! Beide Teams können sich noch den Dreier sichern. 436 Zuschauer sind heute ins BU-Stadion gekommen.

79. Minute: Zweiter Wechsel bei Osdorf! Antonio Ude betritt den Platz und Patrick Herbrand geht.

74. Minute: Die Blau-Gelben mussen die nächste dicke Chance liegen. Dimitrij Rikspun zieht drei Osdorfer auf sich und sieht dann den besser postierten Fabian Facklam. Die Flanke kommt butterweich in den Fünfmeterraum, wo Facklam das Leder völlig freistehend über den Querbalken platziert. Unfassbar!

70. Minute: Dicke Chance für BU zur Führung! Rikspun mit der Flanke auf Ivan Sa Borges Dju, der Möhring umkurvt und dann eigentlich nur noch einschieben muss. Doch irgendwie haut der eben eingewechselte BU-Stürmer über den Ball und anschließend klärt ein Osdorf-Verteidiger das Leder.

65. Minute: Schockmoment für alle Osdorf-Anhänger! Torben Krause wird erst auf dem Platz behandelt und muss nun erstmal an die Seite. Zwar kommt er wieder rein, aber wirklich rund sieht das nicht aus.

59. Minute: Doppelwechsel bei BU! Korczanowski und Lux gehen und Laban und Sa Borges Dju kommen.

56. Minute: Bisher ist der zweite Abscnitt recht ruhig. Beide Mannschaften bisher irgendwie recht ungefährlich. Aber wie wir aus dem ersten Druchgang wissen, kann sich das schnell ändern.

50. Minute: Die Pieper-Equipe startet gut aus der Kabine. Rikspun bringt, nach schöner Kombination, einen Ball von der linken Seite herein und in der Mitte verpasst Jannis Korczanowski nur knapp.

46. Minute: Erster Wechsel bei BU! Benjamin Lipke kommt für Niklas Müller-Leitloff.

46. Minute: Weiter geht’s in Hamburg-Barmbek! Das Spiel läuft wieder.

Halbzeit: Pause an der Dieselstraße! Mit dem 1:1-Unentschieden geht es in die Kabine. Nach einer verhaltenen Anfangsphase wurde die Partie dann besser. In einer Viertelstunde geht’s weiter.

37. Minute: Erster Wechsel bei der TuS Osdorf! Eddy Enderle geht und Patrick Herbrand kommt.

35. Minute: Tooor für der TuS Osdorf! Da ist der alte Abstand wiederhergestellt und das nichteinmal unverdient. Nach einem Foul im Sechzehner entscheidet Jürgensen direkt auf Strafstoß für die Wiehle-Elf. Torben Krause nimmt sich der Sache an und verlädt Tholen – jagt den Ball links unten rein.

34. Minute: Jetzt ist es auf der anderen Seite knapp. Tim Jobmann flankt den Ball in den Sechzehner und Yannick Lux klärt den Ball, allerdings nur äußerst knapp über die eigene Querlatte. Glück für BU!

30. Minute: Tooor für den HSV Barmbek-Uhlenhorst! Etwas überraschend fällt hier die Führung für den Gastgeber. Samuel Hosseini mit einem schönen Seitenwechsel auf Dimitrij Rikspun, der anschließend einen Osdorf-Verteidiger aussteigen lässt und per schönen Schuss zur BU-Führung verwandelt.

27. Minute: Knappe halbe Stunde rum, Zeit für ein erstes kleines Fazit. Osdorf macht das hier bisher wirklich gut, kontert immer wieder gefährlich und hätte eigentlich auch schön führen können. BU kann sich bei seinem Schlussmann Andre Tholen bedanken, dass es hier aktuell noch 0:0 steht.

21. Minute: Osdorf spielt weiter munter auf und müsste hier inzwischen eigentlich führen. Nach einem sensationellen Sololauf, quer durch die BU-Hälfte, legt Wachter den Ball noch einmal raus für Gianluca D’agata, der das Leder mit rechts in lange Eck schlenzt. Doch wieder ist Andre Tholen zur Stelle.

18. Minute: Nun entwickelt sich eine gute Partie. Hosseini verlängert einen langen Ball ungewollt mit dem Kopf für Wachter, der sich anschließend auf die Reise macht und aus halbrechter Position nahezu freistehend vor Tholen auftaucht. Doch der BU-Keeper bleibt der Sieger, Clausen klärt ins Seitenaus.

15. Minute: Eine knappe Viertelstunde mussten wir auf die erste richtige Torchance warten, jetzt kam BU zur guten Möglichkeit. Nach einem Foul von Melvin Bonewald an Qendrim Bajraktaraj entscheidet Referee Jürgensen auf Freistoß für die Pieper-Truppe. Diesen bringt anschließend Samuel Hosseini herein und in der Mitte setzt Matthias Ribeau das Leder mit dem Kopf auf den Querbalken.

9. Minute: Bisher plätschert die Partie hier so vor sich hin. Weder die Blau-Gelben aus Barmbek noch der Gast aus Osdorf können sich bisher hierhin wirklich gefährliche Chance kreieren.

6. Minute: Die Gastgeber von der Dieselstraße stehen in der Defensive sicher und probieren dann immer wieder, mit schönen Kombinationen, hinter die Abwehr des Aufsteigers zu kommen. Das gelingt bisher aber noch nicht so richtig. Die Wiehle-Truppe scheint sich bisher mehr auf Konter zu fokussieren.

3. Minute: Wir warten noch auf den ersten richtigen Torschuss der Partie. Eben brachte zwar Torben Krause einen Schuss auf das Tor von Andre Tholen, doch dieser hatte dabei sehr leichtes Spiel.

1. Minute: Der Ball an der Dieselstraße rollt. Referee der heutigen Partie ist Luca Jürgensen.

Aufstellung TuS: Möhring – Krause, Trapp, Wachter, Krause, Enderle, Bonewald, Spranger, D’agata, Jobmann, Schmidt

Aufstellung BU: Tholen – Bajraktaraj, Rikspun, Facklam, Korczanowski, Bastian, Riebau, Hosseini, Lux, Müller-Leitloff, Clausen

19.00 Uhr: Herzlich willkommen von der Dieselstraße aus Hamburg-Barmbek! In einer guten halben Stunde rollt hier der Ball zwischen dem HSV Barmbek-Uhlenhorst und TuS Osdorf. Wir wollen jetzt aber erstmal von Euch wissen: Wer holt heute die drei Punkte? Tipps in die Kommentare!

Foto: Niklas Heiden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.