Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: SC Condor – HSV Barmbek-Uhlenhorst

Niklas Heiden

Published

on

Liveticker: Wer holt den Pott? Schafft es Christian Woike im zweiten Anlauf mit den „Raubvögeln“ den heiß begehrten Oddset-Pokal zu gewinnen? Oder krönt BU-Coach Frank Pieper eine tolle Saison mit dem Sieg im Oddset-Pokalfinale? Der Liveticker aus dem Stadion Hoheluft:

Unbenannt-1

Schluss: Der HSV Barmbek-Uhlenhorst ist Oddset-Pokalsieger 2015!

85. Minute: Die letzten fünf Minuten sind angebrochen. Condor muss sich jetzt beeilen.

81. Minute: Barmbek lässt die Zeit clever runterlaufen. Dem SC Condor bleiben nur noch knappe zehn Minuten für zwei Treffer, um die Verlängerung zu erzwingen.

76. Minute: Die Fans der „Raubvögel“ bezeichnen die Truppe von Frank Pieper als „Schauspielertruppe“. Die Zeit tickt derweil weiter runter.

71. Minute: Die Partie neigt sich dem Ende zu und weiterhin führt der HSV Barmbek-Uhlenhorst mit 2:0 an der Hoheluft. Der SC Condor versucht es immer wieder – bisher fehlte aber das Glück.

64. Minute: Condor macht Druck auf das Tor von Tholen. Nach einer Flanke von der rechten Außenbahn köpft Laban im Zentrum in die falsche Richtung – der Ball wird geklärt. Die „Raubvögel“ sind weiterhin bemüht.

62. Minute: Erneut eine gute Chance für den SCC. Nach einer Flanke von Krohn aus dem Halbfeld kommt am zweiten Pfosten Moritz Mandel per Kopf zum Abschluss. Mandel bekommt allerdings nicht genug Druk hinter das Spielgerät.

57. Minute: Auf der Gegenseite die Chance für BU den Sack zuzumachen. Ouro-Gnauo mit dem Schuss aus knapp 16 Metern – Kleinschmidt rettet den Ball ins Toraus.

56. Minute: Condor kommt stark formverbessert aus der Kabine. Nach einer Ecke von Mellmann verlängert Anders den Ball, sodass Kamalow am zweiten Pfosten freistehend zum Kopfball kommt, welcher allerdings knapp über das Tor geht.

53. Minute: Oliver Eugene Doege mit einem Freistoß für die „Raubvögel“ aus guter Position. Doch sein Schuss geht deutlich über den Querbalken.

50. Minute: 4.700 Zuschauer wohnen der Partie heute bei – das Stadion Hoheluft ist somit restlos ausverkauft.

48. Minute: Erste Ecke im zweiten Abschnitt für den SC Condor. Der Ball landet allerdings am Außennetz. Zudem haben die „Raubvögel“ gewechselt. Für Lüdemann kommt der vierfach Torschütze vom Wochenende Moritz Mandel auf den Platz.

46. Minute: BU stößt an und weiter geht’s an der Hoheluft. Der zweite Abschnitt läuft.

Halbzeit: Pause an der Hoheluft. Der HSV Barmbek-Uhlenhorst führt verdient mit 2:0 gegen den SC Condor im Oddset-Pokalfinale. Der SCC muss in der zweiten Halbzeit nachlegen, um nicht erneut im Finale zu verlieren. In einer Viertelstunde geht’s weiter!

45. Minute: Nach 45 Minuten der erste richtige Torschuss durch da Silva Flores für den SC Condor. Diesen könnte BU-Keeper Andre Tholen locker parieren.

42. Minute: Gleich ist Halbzeit an der Hoheluft. BU agiert in der Offensive, verständlicher Weise, nicht mehr so viel wie zu Beginn der Partie. Die „Raubvögel“ warten weiterhin auf den ersten wirklich gefährlichen Torschuss.

38. Minute: Wir haben für Euch, während des Einlaufens, auf die Ränge geschaut.

Die SCC-Fans zeigten "Schwarz-Gelbe" Papptafeln zu Beginn. Foto: Niklas Heiden

Die SCC-Fans zeigten „Schwarz-Gelbe“ Papptafeln zu Beginn. Foto: Niklas Heiden

Die Fans von BU hatten eine nette Botschaft für alle Anwesenden. Foto: Niklas Heiden

Die Fans von BU hatten eine Botschaft für alle Anwesenden. Foto: Niklas Heiden

35. Minute: Nun raucht es auch etwas aus dem Block der Barmbek-Anhänger. Auf dem Feld ist die Partie etwas ruhiger geworden.

29. Minute: Die Fans der Barmbeker skandieren bereits jetzt: „Oddset-Pokalsieger HSV BU!“ Vielleicht ein bisschen zu früh, aber aktuell geht die Führung ganz klar in Ordnung.

24. Minute: Diese Situation ist sinnbildlich aktuell für den SC Condor. Kristoffer Laban wird im Mittelfeld angespielt und lediglich vier SCC-Akteure folgen ihm in die Offensive. Anschließend verliert Laban den Ball an Ouro-Gnaou und kann diesen nur noch durch ein Foul stoppen.

21. Minute: Glück für den SC Condor. Krohn kann einen Ball mit dem Kopf nicht richtig klären und dieser landet vor den Füßen von Sousa. Dieser spielt den Ball aus halblinker Position in die Mitte zu Sa Borges Dju, welcher den Ball knapp verpasst.

17. Minute: Im Block des SC Condor wurde nun ein Feuerwerkskörper gezündet. Das Stadion spendet Pfiffe und der Stadionsprecher bittet um Unterlassung. Vielleicht ein Weckruf für die „Raubvögel“.

13. Minute: Und schon wieder pennt die Defensive der „Raubvögel“. Achraf Ouro-Gnaou wird perfekt in Szene gesetzt und trifft nach einem Sololauf über zum 2:0 für BU in die linke untere Ecke.

11. Minute: Tooooooorrrrrr für den HSV Barmbek-Uhlenhorst. Adrian Sousa trifft aus extrem spitzen Winkel, durch die Beine von Sascha Kleinschmidt, in die Maschen und bringt sein Team somit in Führung.

9. Minute: Nach einer Flanke von Kamalow kann BU-Schlussmann Andre Tholen den Ball sicher abfangen und hämmert das Spielgerät in die Hälfte des SC Condor. Dort hat Kapitän krohn etwas Probleme den Ball zu klären und Adrian Sousa versucht den Ball zu erobern. Doch Kleinschmidt ist auf seinem Posten.

7. Minute: Beide Teams sind noch zaghaft mit den Pässen in der Offensive. Keiner möchte den ersten Fehler begehen – oft ist der Ball in den Abwehrketten zu finden.

4. Minute: Der HSV Barmbek-Uhlenhorst mit der ersten halben Chacnce. Ein langer Ball aus dem Mittelfeld kann vom SCC-Keeper Sascha Kleinschmidt, vor Ivan Sa Borges Dju, geklärt werden.

2. Minute: Mit zwei Minuten Verspätung beginnt die Partie. Die Stimmung an der Hoheluft ist defenitiv einem Pokalfinale würdig.

1. Minute: Referee Dennis Krohn gibt die Partie frei. Los geht’s an der Hoheluft!

Aufstellung HSV BU: Tholen – Bohnhorst, Merkle, Ouro-Gnaou, Hoeft – Dammann, Odabas, Sousa, Carlson – Sa Borges Dju, Müller-Leitloff

Aufstellung SC Condor: Kleinschmidt – Ngole, Krohn, Doege, Mellmann – Laban, Kieckbusch, Flores, Anders – Lüdemann, Kamalow

15.52 Uhr: Die Mannschaften sind in der Kabine. Die Aufstellungen reichen wir gleich rein.

15.42 Uhr: Wir präsentieren die ersten Bilder aus dem Stadion!

Letzter Smalltalk vor dem Gipefltreffen. Foto: Niklas Heiden
SCC-Coach Christian Woike freut sich auf das bevorstehende Pokalfinale. Foto: Niklas Heiden
Auch die Anhänger des HSV Barmbek-Uhlenhorst sind im Stadion. Foto: Niklas Heiden
BU-Trainer Frank Pieper ist ebenfalls guter Laune. Foto: Niklas Heiden
Die Pokal-Shirts des HSV Barmbek-Uhlenhorst. Foto: Niklas Heiden
Auch der Block der "Raubvögel" ist bereits gut gefüllt. Foto: Niklas Heiden
Der Sieger wird später vor diesem Banner geehrt. Foto: Niklas Heiden

15.36 Uhr: Das Stadion ist voll und in einer knappen halben Stunde geht’s los an der Hoheluft. Die Fans des HSV Barmbek-Uhlenhorst haben eine Choreo vorbereitet. Die Stimmung ist perfekt!

15.00 Uhr: Und wieder sind wir pünktlich da. Wir berichten live aus dem Stadion Hoheluft vom Oddset-Pokalfinale. Die Schlangen an den Kassen sind lang. Die letzten Tipps werden entgegengenommen: Wer holt den Pott? Jetzt kommentieren!

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.