Connect with us

Liveticker

Liveticker: SC Victoria Hamburg – TSV Sasel

Published

on

Liveticker
Foto: Heiden

Liveticker: Flutlicht-Freitag im Hamburger Lotto-Pokal! In der ersten Runde treffen mit dem SC Victoria Hamburg und dem TSV Sasel gleich zwei Oberliga-Schwergewichte aufeinander. Ein Favorit kann man in dieser Begegnung nicht ausmachen. Wir berichten live von der Hoheluft:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss im Stadion Hoheluft! Der SC Victoria Hamburg gewinnt in einer Hammer-Schlussphase mit 2:1 gegen den TSV Sasel, der entsprechend sauer ist auf die Schiedsrichter, die das 2:2 nicht gegeben haben. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen Abend.

90.+5 Minute: Jetzt gibt es komplettes Chaos an der Hoheluft! Sasel wirft in der letzten Minute noch einmal alles nach vorne, der Ball wird in die Box gebracht und dort steht Timo Adomat und schießt den Ball rein. Sasel jubelt, die ganze Bank eskaliert – doch der Treffer wird zurück genommen. Kein Tor.

90.+3 Minute: Toor für den SC Victoria Hamburg! In der buchstäblich letzten Minuten gehen die Hausherren wieder in Führung. Andre Branco flankt von rechts einen Eckball herein, am Fünfmeterraum steigt Niklas Mallwitz am Höchsten und nickt aus kurzer Distanz in die Maschen ein. Unglaublich.

88. Minute: Die letzten Minuten laufen von der Uhr. 120 Sekunden sind hier offiziell noch zu gehen.

85. Minute: Dritter Wechsel beim SC Victoria Hamburg! Konrad Janta ersetzt Luca Ernst auf dem Feld.

85. Minute: Vierter Wechsel beim TSV Sasel! Ulas Dogan kommt für Louis Kourkis in die Begegnung.

84. Minute: Sasel lässt die Chance auf die Entscheidung kläglich liegen! Adomat bringt den Ball links raus, Take hat dort viel Platz und zieht nochmal in die Mitte. Sein Abschluss geht aber deutlich über den Kasten, dabei hätte er die Pille sehr leicht in die rechte untere Ecke schieben können. Spannung pur.

79. Minute: Knappe zehn Minuten sind noch auf der Uhr. Und wir erinnern nochmal daran: In dieser Saison wird es keine Verlängerung geben. Bei einem Remis nach 90 Minuten folgt ein Elfmeterschießen.

73. Minute: Zweiter Wechsel beim SC Victoria Hamburg! Oguzahn Senol kommt für Yannick Siemsen.

71. Minute: Doppelwechsel beim TSV Sasel! Celikten/Gerken gehen und Ellerbrock/Adomat kommen.

68. Minute: Die Begegnung ist nach einer Verletzung ohne Fremdeinwirkung von Tolga Celikten aktuell unterbrochen. Das sieht gar nicht gut aus. Celikten kann nur noch vom Platz runter humpeln.

62. Minute: Nächster dicker Bock von Tuffour, der sich nun glücklich schätzen kann, dass Vicky die nächste Einladung ebenfalls nicht nutzt. Diesmal spielt der Sasel-Keeper Scharkowski den Ball direkt in die Füße, Pressel scheiert dann am Keeper und Nil von Appen zielt aus spitzem Winkel etwas zu genau.

61. Minute: Erster Wechsel beim SC Victoria Hamburg! Gerrit Pressel macht für Magnus Hartwig Platz.

61. Minute: Der Ball zappelt im Netz, Vicky jubelt – doch der Treffer zählt nicht. Nach einem Branco Freistoß segelt Todd Tuffour völlig ohne Sinn durch den eigenen Strafraum, sodass Yannick Siemsen am zweiten Pfosten köpfen kann. Pressel drückt das Leder am Ende rein, doch der Assistent zeigt Abseits an.

59. Minute: Die zweite Gelbe Karte des Abends! Luis Take wird nach seinem ersten Foul verwarnt.

55. Minute: Jetzt ist richtig Musik drin in diesem Spiel, weil Vicky auch wieder erwacht ist. Wie schon im ersten Abschnitt läuft der Ball rechts über Bork, der die Murmel dann auch in die Box bringt. Am Fünfmeterraum schraubt sich Ernst in die Luft, nickt seinen Kopfball dann nur knapp über den Kasten.

54. Minute: Inzwischen kann sich Vicky glücklich schätzen, dass Sasel die guten Chancen nicht nutzt. Diesmal bringt Celikten den Ball von rechts an den Elfmeterpunkt, dort wartet erneut Zankl und zieht ab. Rabe taucht ab und kann das Leder im Nachfassen sichern. Es fehlt aus Sasel-Sicht nur das Tor.

51. Minute: Bisher ist nicht allzu viel los im zweiten Durchgang. Die Gäste aus Sasel haben mehr Ballbesitz, zu echten Torchancen kommt es aber nicht. Vicky sucht nach dem roten Faden im Spiel.

46. Minute: Erster Wechsel beim TSV Sasel! Luis Take kommt für Maximilian Grünberg ins Spiel.

46. Minute: Weiter geht’s an der Hoheluft! Beide Teams und das Referee-Gespann sind wieder zurück.

Halbzeit: Pause im Stadion Hoheluft! Der SC Victoria Hamburg und der TSV Sasel gegen mit einem 1:1-Remis zurück in die Kabinen. Wir machen auch kurz Pause und melden uns in einer Viertelstunde wieder.

45. Minute: Beinahe hätte sich die Überlegenheit der Saseler quasi mit dem Pausenpfiff noch auf der Anzeigetafel gezeigt. Gerken spielt das Leder von der Grundlinie in den Rückraum, dort steckt Kourkis perfekt zu Toksöz durch und dieser schließt aus spitzem Winkel halblinker Position ab. Knapp vorbei.

40. Minute: Fünf Minuten sind im ersten Durchgang noch zu gehen und Sasel erarbeitet sich immer mehr an das SCV-Tor heran. Eine Führung der Parkwegler wäre inzwischen nicht mehr unverdient.

37. Minute: Zankl wird an der Strafraumlinie gefoult und bekommt dafür von Referee Wengorz einen Freistoß zugesprochen. Aus 17 Metern zentraler Position haut Zankl die Kugel dann selbst in die Mauer.

33. Minute: Was für eine Gelegenheit für die Parkwegler! Sasel kombiniert sich hinten schön aus dem pressing von Vicky raus und plötzlich rennt Jean-Lucas Gerken alleine auf das Tor zu. Am Ende spielt er zu spät den Pass auf Zankl, weshalb er zu Ghubasaryan zurücklegt. Dessen Schuss wird geblockt.

30. Minute: Da war mehr drin für die Zankl-Elf! Deran Toksöz wechselt mit einem Diagonalball die Seite, findet dort Tolga Celikten und dieser bringt von der rechten Außenbahn den Ball an den Fünfmeterraum. Dort wartet Nico Zankl, findet aber wie beim späteren Tor in  Rabe seinen Meister.

28. Minute: Nach einem Foulspiel an Andranik Ghubasaryan sieht Niklas Mallwitz die erste gelbe Karte.

25. Minute: Seit dem Ausgleich ist Sasel deutlich besser in der Begegnung, bekommt Vicky zeitzweise sogar am eigenen Strafraum festgenagelt. Vicky hat hingegen etwas an seiner Struktur verloren.

18. Minute: Toor für den TSV Sasel! Das kam zwar aus dem Nichts, war aber super gespielt. Marc-Oliver Timm schickt Lukas Kourkis auf die Reise, der den Ball von links in den Strafraum bringt. Dort schließt Nico Zankl aus der Drehung ab, Hendrik Rabe kann klären doch Gerken staubt aus kurzer Distanz ab.

16. Minute: Sasel versucht sich in den letzten Minuten etwas zu fangen, hat inzwischen auch mehr Ballbesitz. Wirklich griffig bleibt die Zankl-Elf aber nicht. Vicky hat oftmals sehr leichtes Spiel.

12. Minute: Das hätte schon das 2:0 für die Hausherren sein müssen! Branco bringt die Ecke von rechts in die Box, Ernst nickt die Pille an den Fünfmeterraum und dort steht Mallwitz, der die Murmel knapp rechts am Tor vorbei setzt. Sasel kommt überhaupt nicht in die Zweikämpfe, Vicky hat alle Freiheiten.

9. Minute: Toor für den SC Victoria Hamburg! Sasel-Trainer Danny Zankl tobt an der Außenlinie, Vicky jubelt. Andre Branco chipt den Ball in die Mitte, dort köpft ein Saseler das Leder in die Luft und Nick Scharkowski bedankt sich aus kurzer Distanz mit dem 1:0. Ging zuvor ein Foul vorraus? Sasel ist sauer.

5. Minute: Die nächste dicke Gelegenheit für die Hausherren, hier in Führung zu gehen. Borck führt einen Einwurf schnell aus und bringt das Leder dann direkt an die Kante des Sechzehners. Dort wartet Luca Ernst, der aus 16 Metern zentraler Position direkt abzieht. Tuffour kratzt die Kugel noch raus.

4. Minute: Die Begegnung im Stadion Hoheluft ist lange nicht ausverkauft. Zwar sind 650 Zuschauer zugelassen, deutlich mehr als 400 Fans sind aber nicht dabei. Die Stimmung ist dennoch sehr gut.

2. Minute: Etwas mehr als 60 Sekunden sind gespielt, da wird es gleich das erste Mal gefährlich in diesem Spiel. Über rechts ist Alexander Borck durch, bringt den Ball an den Fünfmeterraum, doch dort findet sich kein passender Abnehmer. Vicky erwischt in diesem Spiel den schon deutlich besseren Start.

1. Minute: Anpfiff im Stadion Hoheluft! Referee Devin Wengorz hat das Spielgerät offiziell freigegeben.

Aufstellung TSV: Tuffour – Celikten, J. Gerken, Ghubasaryan, Kourkis, Zankl, Grünberg, Timm, Hosseini, Lucht, Toksöz

Aufstellung SCV: Rabe – Mallwitz, Siemsen, Branco, Ernst, Borck, Kämpfer, von Appen, Gimeno Hinrichs, Scharkowski, Pressel

18.30 Uhr: Herzlich willkommen aus dem Stadion Hoheluft! In knapp einer Stunde rollt hier das runde Spielgerät zwischen dem SC Victoria Hamburg und dem TSV Sasel. Wir sind gespannt und wollen nun von Euch wissen: Wer zieht in die zweite Runde des Lotto-Pokals ein? Tipps nun in die Kommentare!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.