Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: TSV Sasel – HSV Barmbek-Uhlenhorst

Niklas Heiden

Published

on

Foto: Heiden

Liveticker: Viertelfinale im Lotto-Pokal! Nach fünfmonatiger Corona-Pause hat der TSV Sasel nun den HSV Barmbek-Uhlenhorst zu Gast am Saseler Parkweg. Einen echten Favoriten gibt es nicht – für beide Mannschaften ist es das erste Pflichtspiel seit langer Zeit. Wir berichten live:

++++Aktualisieren!++++

Elfmeterschießen: 2:1, Timo Adomat – 2:1, Fatih Urmurhan (Verschossen) – 3:1, Marc-Oliver Timm – 3:1, Moritz Erichsen (Verschossen) – 4:1, Jean-Lucas Gerken – 4:2, Robin Janowsky – 5:2, Deran Toksöz

Abpfiff: In den letzten Minuten sind zwar die Emotionen noch einmal ein bisschen hochgekocht, aber die Partie ist nun offiziell beendet. Es folgt gleich ein Elfmeterschießen zwischen beiden Teams.

130. Minute: Sasel bekommt noch einmal eine letzte Ecke – und die hat es in sich! Nico Zankl bringt die Murmel herein, in der Mitte fliegen drei BU-Spieler vorbei und die Pille landet auf dem Schlappen von Jean-Lucas Gerken. Doch dieser kommt aus elf Metern in Rückenlage und haut den Ball über das Tor.

115. Minute: Vierter Wechsel beim HSV Barmbek-Uhlenhorst! Buchholz geht, Dominik Ulrich kommt.

110. Minute: Gute Gelegenheiten auf beiden Seiten, dass Spiel nahezu zu beenden. Auf der einen Seite verzieht Moritz Erichsen aus halbrechter Position über den Kasten, auf der Gegenseite setzt Jonathan Zinn schon deutlich knapper das Leder links am Pfosten vorbei. Spannung bis zum Schluss garantiert.

108. Minute: In den letzten Minuten häufen sich die Abspielfehler auf beiden Seiten und es ergeben sich auch immer wieder größere Räume. Nicht ausgeschlossen, dass hier noch ein Treffer fällt.

106. Minute: Die Luft auf beiden Seiten scheint raus, aber die letzten 15 Minuten brechen nun an.

Halbzeit: Pause in der Verlängerung! Kurzer Seitentausch und dann folgen die letzten 15 Minuten.

102. Minute: Dritter Wechsel beim HSV Barmbek-Uhlenhorst! Moritz Erichsen ersetzt Elias Saad.

97. Minute: Das sieht nicht gut aus! Elias Saad scheint sich eine Verletzung zugezogen zu haben. Solche Verletzungen dürften sich in den nächsten Minuten der Verlängerung wegen der langen Pause häufen.

93. Minute: Die Partie ist leider nur noch wenig temporeich, was aber auch an der Hitze und den sonstigen Bedinungen liegt. Immerhin liegt das letzte Pflichtspiel von beiden Teams rund fünf Monate zurück. Da ist es nicht immer unbedingt ganz so einfach, wieder auf die 100 Prozent zu kommen.

91. Minute: Weiter geht’s am Parkweg! Die erste Hälfte der Verlägerung wurde soeben angepfiffen.

Abpfiff: Schluss! Nach 90 Minuten steht es 1:1-Remis. Deshalb wird es gleich eine Verlängerung geben.

90. Minute: Die letzte Spielminute läuft. Eine Nachspielzeit wird es geben, wurde aber nicht angezeigt.

87. Minute: Zweiter Wechsel beim HSV Barmbek-Uhlenhorst! Wilms geht und Kevin Ferchen kommt.

83. Minute: Die letzten zehn Minuten der Partie sind angebrochen. Aktuell deutet alles auf eine Verlängerung hin. Aber: Im Fußball ist immer sehr viel möglich, wie wir alle wissen. Phrasenschwein…

78. Minute: Zweiter Wechsel beim TSV Sasel! Marc-Oliver Timm kommt für Benjamin Lucht ins Spiel.

77. Minute: Der Ball liegt im Netz, der Parkweg jubelt – und erneut zählt der Treffer nicht. Toksöz steckt das Leder für Jeske durch, doch dieser steht ganz knapp im Abseits beim Pass. Der Treffer zählt nicht.

75. Minute: Eine Viertelstunde ist noch auf der Uhr und BU lässt erneut eine gute Gelegenheit auf die Führung liegen. Samuel Hosseini chipt den Ball hinter die Sasel-Abwehr, wo Urmurhan hin läuft und den Ball dann quer in die Mitte bringt. Dort wartet erneut Saad, doch Steddin klärt vor dem BU-Stürmer.

68. Minute: Aktuell ist die Pokal-Partie wegen einer Trinkpause unterbrochen. Gleich gehts’s weiter.

62. Minute: Erster Wechsel beim TSV Sasel! Jonathan Zinn ersetzt Maximilian Grünberg auf dem Feld.

60. Minute: Seit dem Ausgleich hat BU eigentlich mehr vom Spiel, die dicke Celikten-Chance mal ausgenommen. Inzwischen kommt die Haimerl-Elf dem Sasel-Strafraum mit jeder Minute näher.

55. Minute: Jetzt ist richtig Feuer in diesem Spiel und Sasel lässt die Großchance auf die erneute Führung liegen. Take fischt einen Diagonalball wunderbar aus der Luft und leitet direkt zu Tolga Celikten weiter, der aus spitzem Winkel das Leder an den Querbalken hämmert. BU kann dann klären.

53. Minute: Toor für den HSV Barmbek-Uhlenhorst! Etwas überraschend, aber nach einer tollen Kombination, kommen die Barmbeker hier zum Ausgleich. Marius Wilms steckt die Kugel im Strafraum in den Lauf von Elias Saad durch, der vor Erichsen cool bleibt und die Murmel im kurzen Eck versenkt.

51. Minute: Ein sicher nicht so gewollter Befreiungsschlag von Ronny Buchholz wird plötzlich zur Brandbombe für Sasel, weil Saad den Ball bekommt und sich einen Schnitzer v0n Louis Take zu Nutzen macht. Am Ende kann Take seinen Stellungsfehler selbst ausbügeln, klärt im Strafraum zur Ecke.

47. Minute: Die Hausherren kommen mit ganz viel Power aus der Kabine und drücken BU gleich bis an den eigenen Sechzehner zurück. So richtig kann die Zankl-Truppe darauf aber kein Kapital schlagen.

46. Minute: Erster Wechsel beim HSV Barmbek-Uhlenhorst! Mandel macht für Fatih Urmurhan Platz.

46. Minute: Weiter geht’s am Parkweg! Beide Teams und das Referee-Gespann sind nun wieder zurück.

Halbzeit: Pause am Saseler Parkweg! Der TSV führt zur Halbzeit mit 1:0 gegen den HSV Barmbek-Uhlenhorst. Wir machen auch mal kurz Pause und melden uns in einer Viertelstunde dann wieder.

45.+2 Minute: Ganz kuriose Szene kurz vor dem Pausentee! Celikten schlägt den Ball von rechts scharf in die Box und dort kommt es zum Zweikampf zwischen Gerken und Lux. Im ersten Moment kam Lux eigentlich zu spät, doch nach Rücksprache mit seinem Assi nimmt Jürgensen den Strafstoß zurück.

44. Minute: Was für ein Bock! Sasel-Torwart Lasse Erichsen will den Ball raus schlagen, spielt das Leder aber genau in die Füße von Elias Saad, der im letzten Moment noch am Strafraum von Deran Toksöz gestoppt wird. Der anschließende Freistoß für die Barmbeker segelt allerdings in die Sasel-Mauer.

42. Minute: Aufgrund der Trinkpausen kam es hier zu verschiedenen Uhrzeiten, da die Verantwortlichen die Stadionuhr gestoppt hatten. Wir bitten also die Differenz von acht Minuten im Ticker zu entschuldigen.

34. Minute: Toor für den TSV Sasel! Die Gastgeber gehen nach einer schönen Kombination in Führung. Tolga Celikten flankt von rechts, dort wird der Ball geblockt und von Jean-Lucas Gerken mit dem Kopf erneut scharf gemacht. Das Leder landet bei Deran Toksöz, der den Ball dann in die Maschen befördet.

31. Minute: Auch BUs Ex-Trainer Marco Stier befindet sich auf der Anlage und schaut sich die Begegnung seiner ehemaligen Spieler an. Bisher sieht Stier allerdings eher ein maues Fußballspiel.

26. Minute: So langsam gewinnen die Gäste aus Barmbek die Oberhand. Wilms steckt den Ball tief für Saad durch, der alleine durch ist und auf Erichsen zu läuft. Doch der Flügelflitzer überlegt zu lange und schiebt die Kugel links am Kasten vorbei. Da wäre deutlich mehr drin gewesen für die Blau-Gelben.

24. Minute: Wenn bei der Haimerl-Truppe etwas geht, dann über den schnellen Elias Saad. Diesmal probiert es der Futsaler der HSV-Panthers über die rechte Seite und zieht in die Mitte. Der Flachschuss aus halbrechter Position ist für Sasel-Schlussmann Lasse Erichsen allerdings keine größere Prüfung.

22. Minute: Die erste wirklich gute Aktion der Gäste in diesem Spiel! Elias Saad rennt Timo Adomat hinterher, luchst diesem den Ball ab und marschiert dann bis zum Sechzehner. Dort hat er noch die Anspielaktion Moritz Mandel, entscheidet sich aber selbst abzuschließen. Der Ball geht knapp drüber.

19. Minute: Das erste Ereignis abseits des Platzes ist eingetroffen. Auf dem Platz passiert ja wenig. Nachdem Marius Wilms in einem Zweikampf zu Boden geht, fordert die ganze BU-Bank einen Freistoß. Diese gibt Schiedsrichter Luca Jürgensen alleridngs nicht, stattdessen folgt eine Ermahnung an die Bank.

15. Minute: Die Sonne ist am Himmel verschwunden, was es auf dem Platz natürlich etwas angenehmer für die Spieler macht. Ansonsten ist das vom Niveau des Spiels bisher leider nur unter Durchschnitt.

10. Minute: Für die Hitze, immerhin sind deutlich über 30 Grad, ist das bisher ein sehr munteres Spiel. Die Zankl-Elf hat allerdings leichte Vorteile bisher. Von den Gästen war noch nicht allzu viel zu sehen.

6. Minute: Die ersten Minuten der Begegnung gehören eindeutig den Hausherren. Deran Toksöz bringt einen Eckball von der linken Seite herein, den Yannick Lux in höchster Not gerade noch klären kann.

3. Minute: Keine 180 Sekunden sind am Parkweg gespielt, da zappelt der Ball zum ersten Mal im Netz – doch der Treffer zählt nicht. Timo Adomat chipt das Leder hinter die BU-Abwehr, Deran Toksöz lässt durch und steht aber nah am Ball dran. Deshalb geht die Fahne vom Assi auch zurecht nach oben.

1. Minute: Anpfiff am Saseler Parkweg! Referee Luca Jürgensen hat das Spielgerät offiziell freigegeben.

14.53 Uhr: Sieben Minuten noch, dann steigt in Hamburg erstmals seit vielen Monaten wieder ein Pflichtspiel im Amateurfußball. 236 Fans sind offiziell zugelassen, einige Zuschauer versuchen die Begegnung zudem vom Zaun aus zu gucken. Allerdings ist auch die Polizei um den Platz herum aktiv.

Aufstellung BU: Höcker – Schluchtmann, Buchholz, El-Nemr, Mandel, Wilms, Owusu, Hosseini, Lux, Saad, Janowsky

Aufstellung TSV: Erichsen – Celikten, Steddin, Grünberg, Zankl, Jeske, Take, Lucht, Gerken, Adomat, Toksöz

14.00 Uhr: Herzlich willkommen vom Saseler Parkweg! In knapp einer Stunde rollt hier das runde Leder zwischen dem TSV Sasel und dem HSV Barmbek-Uhlenhorst. Wir sind jetzt schon gespannt und wollen von Euch wissen: Welche Mannschaft zieht heute ins Halbfinale ein? Tipps jetzt in die Kommentare!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.