Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: TuS Osdorf – Concordia

Jonas Bickel

Published

on

Liveticker: Flutlicht-Freitag in der Oberliga Hamburg! Der TuS Osdorf hat den Oberliga-Spitzenreiter Concordia zu Gast am Blomkamp. Die Gastgeber brauchen Punkte um nicht unten reinzurutschen – die Gäste wollen den Vier-Punkte-Vorsprung weiter ausbauen. Wir berichten live:

[button color=“orange“ size=“small“ link=“http://www.amateur-fussball-hamburg.de/liveticker-tus-osdorf-concordia“ icon=““ target=“false“]++++Aktualisieren!++++[/button]

90. Minute: Das Spiel ist vorbei! Cordi strauchelt bei Osdorf und kommt nicht über ein 3:3 hinaus. Wir wünschen noch einen schönen Freitagabend!

89. Minute: Osdorf dreht fast das Spiel! Ude flankt schön auf den freistehenden Hounsiagama, der aber zu lange braucht, um den Ball zu verarbeiten. So kommt nur ein schwacher Abschluss raus, den sich Cords Keeper schnappen kann.

86. Minute: Die Schlussphase ist jetzt richtig hektisch. Beide wollen den Dreier – mal sehen, ob der Luckypunch noch gelingt. Ein tolles Oberligaspiel!

81. Minute: Tor für den TuS Osdorf! Und jetzt belohnt sich der Aufsteiger! Krause ist gerade eingewechselt worden und zieht aus sehr spitzem Winkel einfach mal ab. Den muss Safarov zwingend halten – doch er lässt den Ball ins Tor rutschen. Damit ist alles wieder offen – und die Stimmung am Blomkamp besser denn je.

79. Minute: Kann Osdorf nochmal zurückkommen? Zuzutrauen wäre es ihnen. Zumindest spielt Wiesels Team weiter mutig nach vorne. Egal wie das hier ausgeht – Osdorf hat eine gute Leistung abgeliefert.

74. Minute: Toor für Concordia! Da ist es passiert: Bambur lässt im Strafraum prallen. Und dann ist es ausgerechnet der gerade eben eingewechselte Chovelas, der das Leder aus fünf Metern über die Linie drückt. Da hat sein Vater ein gutes Händchen bewiesen. Verdient ist diese Führung aber eher nicht. Dem Tabellenführer dürfte das egal sein.

72. Minute: Jetzt versucht es Bambur aus 16 Metern. Doch der Cordi-Spieler trifft den Ball nicht richtig und so kullert dieser klar neben das Tor.

68. Minute: Erster Wechsel bei den Gästen: Mucunski weicht für Chovelas. Vielleicht kann ja der Sohn des Cordi-Trainers für die entscheidende Aktion sorgen. Insgesamt ist das noch sehr mau, was der Tabellenführer in der zweiten Hälfte anbietet.

63. Minute: Wachter setzt sich klasse durch und bringt einen scharfen Querpass in den Sechszehner. Dort fehlt dem heranrutschenden Ude eine Schuhgröße, um die Osdorfer Führung zu markieren. Das war richtig knapp!

60. Minute: Cordi kommt nur aus der Distanz zum Abschluss. Dieses Mal nimmt sich Stegmann ein Herz. Die Kugel fliegt nur knapp übers Tor.

57. Minute: Freistoß von der rechten Seite für die Gastgeber. Trapp bringt die Kugel in die Mitte, aber Cordi kann klären. Trotzdem war das wieder ein schön hereingebrachter Ball – die Standards vom TuS überzeugen bis hierhin.

55. Minute: Ganz so spektakulär wie der erste Durchgang ist der zweite bisher noch nicht. Es ist weiterhin ein sehr ausgeglichenes Spiel. Osdorf und Cordi versuchen weiter nach vorne zu spielen.

51. Minute: Schöner Distanzschuss von Kämpfer. Der Ball senkt sich gefährlich, aber Hencke kann das Leder mit einer Hand über den Querbalken lenken. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.

49. Minute: Wachter liegt im Mittelkreis am Boden und wird behandelt. Doch er kann weitermachen.

46. Minute: Weiter geht’s!

45. Minute: Pause am Blomkamp! Osdorf und Cordi gehen mit einem 2:2-Unentschieden in die Kabinen. Ein starker Start brachte den Gastgebern früh in Front. Dann kam Cordi ins Spiel und ging durch einen umstrittenen Treffer in Führung. Eine Standardsituation brachte den Ausgleich. Osdorf hält bisher sehr gut mit. Die Frage ist aber, ob sie das hohe Tempo bis zum Ende gehen können. Wir melden uns gleich wieder!

42. Minute: Der Ball zappelt zum dritten Mal im Cordi-Netz! Ude hatte den Torwart umkurvt und eingeschoben. Dabei stand der Osdorfer allerdings im Abseits – deswegen zählt der Treffer nicht.

38. Minute: Toor für den TuS Osdorf! Es ist ein sehr unterhaltsames Spiel. Trapp bringt einen Freistoß in die Mitte. Dort kommt Bonewald an die Kugel und drückt sie aus kurzer Distanz über die Torlinie. Osdorf zeigt also Moral und ist zurück im Spiel.

36. Minute: So richtig viel passiert momentan nicht mehr auf dem Platz. Osdorf ist zu ideenlos, Cordi kombiniert zwar sicher, doch eine richtige Torchance der Gäste haben wir nach dem 1:2 nicht mehr gesehen.

32. Minute: Diese Szene wird wohl auch nach dem Spiel für Diskussionen sorgen. Die Osdorfer Spieler haben sich zumindest beim Gegentreffer lautstark beim Schiedsrichter beschwert. Die spielerische Reaktion auf dem Platz bleibt allerdings noch aus.

28. Minute: Toor für Concordia! Und das ist ein sehr umstrittener Treffer. Hencke spielt einen Pass genau in die Füße eines Gegenspielers. Dieser leitet zu D’urso weiter. Doch der Stürmer stand hier in abseitsverdächtiger Position. Das Spiel läuft aber weiter. D’urso scheitert zwar noch an Hencke, im Nachschuss schiebt Bambur zum 1:2 ein.

25. Minute: Wenig Entlastung nur noch für Osdorf. Cordi presst den Aufsteiger tief in die eigene Hälfte hinein. So bleibt Keeper Hencke oft nichts anderes übrig, als das Leder hoch ins Aus zu prügeln. Das wird auf Dauer nicht gutgehen.

21. Minute: Cordi drängt weiter auf die Führung. Krause muss im letzen Moment ein taktisches Foul an der Strafraumgrenze begehen und sieht dafür die gelbe Karte. Der anschließende Freistoß bringt nichts ein.

17. Minute: Tor für Concordia! Da ist der Ausgleich: Zschimmer versucht den Ball fünf Meter vorm Tor volley zu nehmen. Das gelingt ihm zwar nicht, doch die Kugel landet bei Lennard Müller, der zum Ausgleich einnetzt. Cordi drängt jetzt noch weiter und will die Führung!

16. Minute: Cordi bringt Tempo in die eigenen Aktionen. Stegmann wir rechts außen schön freigespielt. Seine Flanke landet aber in den Armen von Hencke.

13. Minute: Cordi ist jetzt besser im Spiel. Doch eine richtige Möglichkeit konnte sich der Tabellenführer noch nicht herausspielen. Jetzt taucht Ganitis mal vorm TuS-Kasten auf – steht aber deutlich im Abseits.

7. Minute: Toor für den TuS Osdorf! Krause kann eine Hereingabe von rechts ins lange Eck zur Führung vollenden. Der Aufsteiger belohnt sich für einen engagierten Start.

5. Minute: Erste Ecke für die Gastgeber und wieder wird es gefährlich. Trapp Kopfball wird gerade so geklärt. Ein sehr mutiger Beginn des Außenseiters.

2. Minute: Osdorf versteckt sich bisher nicht. Trapp bringt einen Freistoß in die Mitte, wo der Ball verlängert wird und nur knapp am langen Eck vorbeisegelt. Erste gute Chance!

1. Minute: Der Ball rollt! Schiedsrichter Adrian Höhns hat die Partie angepfiffen.

19:20 Uhr: Auf der anderen Seite steht Cordi. Der Tabellenführer hat zuletzt seine kleine Krise überwunden. Durch die Patzer der Konkurrenten ist der Vorsprung auf den ersten Verfolger wieder auf vier Punkte angewachsen. Mal schauen, ob sich dieser Abstand sogar noch vergrößert. Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf ein schönes Spiel bei eisigen Wetterverhältnissen.

19:15 Uhr: Nur noch zwei Punkte trennen Osdorf von den Abstiegsrängen. Und das, obwohl das Team von Peter Wiehle immerhin auf dem 13. Platz steht. Es ist ein dichtes Gedränge da unten – und so kann es schnell passieren, dass man sich ganz unten wiederfindet. Ob gegen den Tabellenführer heute ein Befreiungsschlag gelingt? Es wäre zumindest eine große Überraschung. In einer Viertelstunde geht’s los!

Aufstellung Cordi: Safarov – Buchholz, Siemsen, Stegmann, Mucunski, Zschimmer, Ganitis, Kämpfer, Bambur, D’urso, Müller

Aufstellung TuS: Hencke – Krause, Trapp, Wachter, Bonewald, Spranger, D’agata, Hounsiagama, Ude, Jobmann, Schmidt

18.30 Uhr: Herzlich willkommen vom Blomkamp! In einer guten Stunde rollt hier der Ball zwischen der TuS Osdorf und dem Oberliga-Spitzenreiter Concordia. Wir sind bereits sehr gespannt und wollen nun von Euch wissen: Welche Mannschaft holt heute die drei Punkte? Tipps in die Kommentare!

Foto: Niklas Heiden

Leitender Redakteur: Jonas studiert Politikwissenschaften an der Universität Hamburg. Der 22-Jährige kommt von der Nordseeinsel Föhr und interessiert sich für alle Themen rund um den Fußball in Hamburg und in der Welt.