Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: TuS Osdorf – Union Tornesch

Niklas Heiden

Published

on

Foto: Heiden
Anzeige

Liveticker: Flutlicht-Freitag in der Oberliga Hamburgt! Der TuS Osdorf hat Union Tornesch am heutigen Abend zu Gast am Blomkamp. Es kommt zum Duell der beiden Mannschaften, die noch keinen Punkt in dieser Saison geholt haben. Das wird sich heute aber ändern. Wir berichten live:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss am Blomkamp! Der TuS Osdorf gewinnt mit 4:1 gegen Union Tornesch und holt damit seine ersten Punkte in der neuen Saison. Vor allem der dreifache Schlag in der ersten Halbzeit schockte Tornesch zu lange. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit, wünschen noch einen schönen Abend.

89. Minute: Irgendwie eine symbolische Szene für den Auftritt von Tornesch heute. Der Ball ist eigentlich schon drei Mal im Tor und am Ende schafft es Fabian Knotternus noch den Ball aus einem Meter über das Tor zu schießen. Auch die Fahne ist noch oben. Es soll wohl einfach nicht mehr sein.

86. Minute: Dritter Wechsel beim TuS Osdorf! Piet Wesling kommt und Josep Dilber geht runter.

82. Minute: Acht Minuten sind offiziell noch zu gehen. Dürfte kaum viel Nachspielzeit hier geben.

78. Minute: Zweiter Wechsel beim TuS Osdorf! Rosemeier geht runter und Marco Rohde kommt.

78. Minute: Dritter Wechsel bei Union Tornesch! Tim Witte ersetzt Maik Stahnke auf dem Feld.

74. Minute: Tornesch meldet sich doch noch einmal vor dem Kasten. Nach einem Diagonalball landet die Pille auf dem rechten Flügel bei Heuermann, der in die Mitte zieht. Sein Pass in den Rückraum landet bei Von Winckelmann, der die Pille aber deutlich über den Querbalken jagt. Keine wirkliche Gefahr.

68. Minute: Seit dem 4:1 von Osdorf ist die Luft bei der Reibe-Elf so ein bisschen raus. Die Hausherren haben seitdem alles im Griff und scheinen den Stiefel entspannt runter spielen zu wollen. Passiert nix.

62. Minute: Erster Wechsel beim TuS Osdorf! Prince Hüttner geht und Baran Gökalp kommt rein.

60. Minute: Zweiter Wechsel bei Union Tornesch! Von Winckelmann ersetzt Badermann im Spiel.

59. Minute: Toor für den TuS Osdorf! Das dürfte die Vorentscheidung gewesen sein. Osdorf kontert über Toni Rohrbach, der die Kugel vom rechten Flügel auf den Elfmeterpunkt bringt. Dort kann Prince Hüttner sich den Ball noch zurecht legen und verlädt Baese dann. Der Ball schlägt links unten ein.

55. Minute: Die Begegnung ist aktuell unterbrochen, weil Knotternus sich nach einem Zweikampf in der eigenen Hälfte verletzt hat. Nach kurzer Behandlung geht es für den Verteidiger aber weiter.

52. Minute: Es ist eine entscheidene Phase im Spiel. Schafft Tornesch hier den Anschluss ist plötzlich alles wieder offen. Gelingt Osdorf das 4:1, ist der Deckel auf diesem Spiel drauf. So oder so: Spannung.

49. Minute: Vier Minuten ist der zweite Durchgang alt, da hätte Osdorf beinahe den alten Abstand wiederhergestellt. Rohrbach ist über rechts durch und bedient Ndiaye im Strafraum, doch der verzieht.

46. Minute: Erster Wechsel bei Union Tornesch! Jean Meyer geht und Werning kommt dafür rein.

46. Minute: Weiter geht’s am Blomkamp! Das Referee-Gespann und beide Teams sind nun zurück.

Halbzeit: Pause am Blomkamp! Zur Halbzeit führt der TuS Osdorf mit 3:1 gegen Union Tornesch. Wir machen auch mal kurz Pause und melden uns in einer knappen Viertelstunde dann hier wieder.

45. Minute: Knifflige Szene im Strafraum von Tornesch. Papa Ndiaye wird lang geschickt, dringt in den Strafraum ein und prallt dann mit einem Tornescher zusammen. Voß entscheidet sich für Freistoß FCU.

40. Minute: Und beinahe hätte die Reibe-Elf sogar den Anschluss erzielt. Heuermann flankt von rechts, im Strafraum pflückt Dohrn den Ball aus der Luft und scheitert dann an der Glanztat von Grundmann.

38. Minute: Sieben Minuten sind in diesem sehr unterhaltsamen ersten Durchgang noch zu gehen. Tornesch ist nun deutlich besser im Spiel als zu Beginn. Osdorf leistet sich zudem einige Abspielfehler.

33. Minute: Elfmeter und Toor für Union Tornesch! Und plötzlich steht es dann hier 1:3 aus FCU-Sicht. Moritz Rosemeier holt im Strafraum Kulicke von den Beinen, der zuvor geschickt eingefädelt hatte. Björn Dohrn schnappt sich die Kugel und versenkt das Leder ohne Probleme in der linken unteren Ecke.

28. Minute: Tornesch lässt die dicke Chance zum 1:3 liegen. Nach einem Konter ist es Maik Stahnke, der einen eigentlich schlechten Querpass doch noch erreicht. Sein Ball in die Mitte erreicht dann Chris Heuermann, der aus sieben Metern halbrechter Position abzieht. Jobmann schmeißt sich dazwischen.

22. Minute: Osdorf ist deutlich besser und giftiger im Spiel, kommt immer wieder überfallartig vor den Kasten der Reibe-Elf. Tornesch hadert oft mit dem Schiedsrichter und der eigenen Schläfrigkeit bisher.

18. Minute: Beinahe hätten sich die Gäste das Leder nun auch noch selbst ins Tor gespielt. Felix Schlumbohm ist über links frei durch, flankt den Ball in den Fünfmeterraum und Fabian Tiedemann grätscht die Pille zum eigenen Tor. Baese kann das Leder noch vor der Linie retten. Das war sehr knapp.

16. Minute: Wir werden die beiden Vorbereiter der letzten beiden Tore im Spielbericht nachreichen. Das ging für uns eindeutig zu schnell. Tornesch-Trainer Thorben Reibe ist dementsprechend sehr bedient.

12. Minute: Toor für den TuS Osdorf! Jetzt kommen wir wirklich nicht mehr hinterher. Tornesch spielt einen schlimmen Fehlpass in der eigenen Hälfte, direkt in die Füße von Josep Dilber und dieser steht alleine vor Baese. Der Ball geht durch die Beine des Union-Keepers und schlägt in den Maschen ein.

11. Minute: Toor für den TuS Osdorf! Und die Obloch-Elf legt keine 120 Sekunden später nach – wieder nach einem Standard. Diesmal wird Tim Jobmann vollstreckt am ersten Pfosten einen Eckball von der rechten Seite, der perfekt dorthin gespielt wurde. Tornesch wirkt angeknockt und scheint zu taumeln.

9. Minute: Toor für den TuS Osdorf! Mit der ersten Chance im Spiel gehen die Gastgeber in Führung. Felix Spranger bringt fünf Meter hinter der Mittellinie einen Freistoß in die Box, die Papa Ndiaye erreicht. Norman Baese kann nicht entscheidend klären und Bennet Krause staubt aus kurzer Distanz ab.

5. Minute: Die erste gute Gelegenheit des Spiels gehört den Gäste aus Tornesch. Nachdem Osdorf bereits eine Ecke klärt, landet der Ball wieder im Strafraum und findet dort diesmal einen Abnehmer. Tim Moritz köpft aus kurzer Distanz auf den Kasten, setzt seinen Kopfball aber knapp links vorbei.

3. Minute: Wenig los in den ersten Minuten am Blomakmp. Torschüsse gab es auf beiden Seiten noch nicht, die Anspannung ist beiden Teams aber schon anzumerken. Immerhin geht es um den ersten Sieg.

1. Minute: Los geht’s am Blomkamp! Referee Dennis Voß hat das Spielgerät soeben freigegeben.

Aufstellung FCU: Baese – Kulicke, Knotternus, Stahnke, Heuermann, Badermann, Moritz, Dora, Tiedemann, Dohrn, Meyer

Aufstellung TuS: Grundmann – Spranger, B. Krause, Jobmann, Schlumbohm, Ndiaye, M. Eren, Rosemeier, Dilber, Rohrbach, Hüttner

18.30 Uhr: Herzlich willkommen vom Blomkamp! In knapp einer Stunde rollt hier das runde Spielgerät zwischen dem TuS Osdorf und dem FC Union Tornesch. Wir sind schon sehr gespannt und wollen von Euch wissen: Welche Mannschaft holt sich heute die drei Punkte? Tipps flott in die Kommentare!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.