Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Amateurfußball

Ohne Aufsteiger: Regionalliga Bayern soll fortgesetzt werden

Niklas Heiden

Published

on

Foto: imago images / MIS

Entscheidung in der Regionalliga Bayern! Der Bayerische Fußball-Verband geht einen anderen Weg als der Norddeutsche Fußball-Verband. Die Saison soll nach dem 1. September beendet werden, dafür wurden bereits Regeln angepasst. Die Mehrheit hatte sich dafür ausgesprochen.

Während in der Regionalliga Nord die aktuelle Saison abgebrochen wurde, will der Bayerische Fußball-Verband die Regionalliga Bayern fortsetzen. Dafür haben sich am Donnerstagabend die Klubs des BFV ausgesprochen. Grundlage der Entscheidung war eine Abstimmung der Vereine. Demnach hatten nur vier Klubs für einen Abbruch gestimmt, fünf Teams enthielten sich der Stimme, neun Mannschaften wollten weiter spielen. Die Saison wurde am 23. Spieltag unterbrochen. Der früheste Termin wäre der 1. September, um die Spielzeit wieder fortzuführen. Dementsprechend kommen bei den Vereinen nun Fragen nach dem Wechselrecht auf.  Der BFV beschloss deshalb, dass es vor der Fortsetzung ein Wechselfenster innerhalb des etablierten Zeitraums vom 30. Juni bis 31. August geben wird. Allerdings gelten in diesem Zeitraum die Regeln für Wintertransfers. Sprich: Der Spieler braucht die Freigabe des aktuellen Klubs, um transferiert werden zu können. Aktuell führt Türkgücü München mit neun Punkten Vorsprung die Regionalliga Bayern an, verfolgt von Schweinfurt 05. Sollte das bis zum Meldeschluss der 3. Liga auch weiterhin so sein, würden die Münchener in der nächsten Saison in der 3. Liga antreten. Dementsprechend stiege Türkgücü München vorzeitig aus dem Regionalliga Bayern-Spielbetrieb aus.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.