Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

LOTTO-Pokal

Pannen-Auslosung: HFV zieht erste Pokal-Runde

Niklas Heiden

Published

on

Symbolbild: KBS-Picture

Der Hamburger Fußball-Verband hat erstmals ohne Zuschauer die erste Runde des Lotto-Pokals ausgelost. Dabei lief in den HFV-Räumlichkeiten allerdings lange nicht alles nach Plan. Am Ende konnte die Auslosung aber noch, nach einer längeren Unterbrechung, regulär beendet werden.

Der Hamburger Fußball-Verband hat am Montagnachmittag die erste Runde des Lotto-Pokals ausgelost. Aufgrund der Corona-Pandemie verzichtete der Verband dabei erstmals auf Zuschauer. Interessierte und Medien konnten die Auslosung somit nur durch einen Livestream verfolgen und wurden bei diesem überrascht. Hochkant statt quer startete die Übertragung vom HFV-Gelände. Doch das sollte nicht die einzige Panne des Tages bleiben. Gleich zwei Mal war man sich beim HFV uneinig über die gezogenen Lose, dachte zeitweise sogar, man hätte den Gehörlosen SV doppelt im Lostopf gehabt. Nach langem hin und her wurde die erste Runde dann doch noch zu Ende ausgelost. Diese soll zwischen dem 18. und 20. September gespielt werden. AFH hat alle gezogenen Begegnungen für Euch im Überblick ausgelistet:

RW Wilhelmsburg – Klub Kosova
FC Bulgaria – SC Schwarzenbek
Nordlichter im NSV – TuRa Harksheide
Gencler Birligi – West-Eimsbüttel
Milonairs Club – SV Vorwärts Ost
SC Hamm 02 – Lauenburg
VfL 93 – Duvenstedter SV
TuS Holstein – TBS Pinneberg
Bostelbek – FTSV Altenwerder
Preußen Hamburg – Lorbeer
Egypt Sport Club – Walddörfer SV
SV Groß Borstel – SV Halstenbek-Rellingen
SV Este 06/70 – SC Sternschanze
FSV Geesthacht – ETSV Hamburg
TSV DuWo 08 – Stapelfeld
Sportfreunde Uetersen – SC Pinneberg
BSV 19 – TuS Finkenwerder
TSV Gülzow – FC Bergedorf 85
Hamburg Hurricanes – SC Eilbek
SC Egenbüttel – Inter Eidelstedt
Einigkeit – BW Ellas
SC V/W Billstedt – Düneberger SV

SV Lohkamp – SC Alstertal-Langenhorn
1. FC Eimsbüttel – SSV Rantzau
Buxtehuder SV – Harburger SC
TSV Reinbek – TuS Hamburg
SC Sperber – TuS Berne
Moorreger SV – SV Hörnerkirchen
VfL Hammonia – SC Hansa 11
Fatihspor – ASV Bergedorf 85
KS Polonia – Hoisbütteler SV
TuS Appen – FTSV Komet Blankenese
Somali Community Hamburg – Harburger TB
FC Lauenburg – Escheburger SV
Lemsahler SV – SV Bergstedt
Holsatia im EMTV – SV Lurup
Harburger Türksport – FC Türkiye
Grünhof-Tesperhude – Atlantik 97
Gehörlosen SV – SC Osterbek
TV Haseldorf – SuS Waldenau
SC Union 03 – FC Bingöl 12
Sporting Clube – SV Billstedt-Hor
FC Winterhude – TSV Wandsetal
Tangstedt – Hetlinger MTV

Viktoria Harburg – Dersimspor
SVNA – SV Altengamme
Inter Hamburg – SV Friedrichsgabe
TuS Hemdingen-Bilsen – Kummerfelder SV
SVS Mesopotamien – HNT
DJK Hamburg – ASV Hamburg
FC Dynamo Hamburg – SC Poppenbüttel
1. FC Quickborn – Eimsbütteler TV
Veddel United – Inter 2000
Barsbütteler SV – HT 16
FC Hamburg – UH-Adler
TuS Borstel – Cosmos Wedel
Hellas United – TSV Neuland
TuS Aumühle – SC Vier- und Marschlande
SV Tonndorf-Lohe – TSC Wellingsbüttel
SV Lieth – Eintracht Lokstedt
Zonguldakspor – Nikola Tesla
Bergedorf-West – TSG Bergedorf
SC Urania – Croatia Hamburg
GW Eimsbüttel – Rasensport Uetersen
FC Alsterbrüder – SC Teutonia 10
FC Voran Ohe – Oststeinbeker SV
FC Hamburger Berg – Glashütter SV
TSV Heist – TuS Hasloh
FC Neuenfelde – Vereinigung Tunesien
SV Hamwarde – MSV Hamburg
DSC Hanseat – Farmsener TV
TSV Seestermüher Marsch – Roland Wedel

FFC 08 – SV Wilhelmsburg
Willinghusener SC – SC Wentorf
SV Barmbek – Ahrensburger TSV
SV Osdorfer Born – SC Nienstedten
FSV Harburg-Rönneburg – Juventude
SV Börnsen – TSV Glinde
1. FC Hellbrook – Rahlstedter SC
TSV Stellingen 88 – SC Ellerau
TuS Germania Schnelsen – VfL Pinneberg
SV Blankenese – HFC Falke
Sportfreunde Pinneberg – SV Eidelstedt
Groß Flottbek – FC Elmshorn
TSV Sparrieshoop – Rissener SV
BW 96 Schenefeld – Heidgrabener SV

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.