Donnerstag, 23. November 2017
Top-Thema
Home » Oberliga Hamburg » Sasel-Abschied: Müller zurück am Deich

Sasel-Abschied: Müller zurück am Deich

Das war ein Kurz-Intermezzo: Pelle Müller kehrt nach nur wenigen Wochen im Trikot des Oberliga-Aufsteiger TSV Sasel zurück zur zweiten Truppe vom SV Curslack-Neuengamme. Bei uns erklärt der 22-jährige Abwehrspieler die Hintergründe des Transfers und spricht über sein neues/altes Team.

Nach nur wenigen Wochen im Trikot von Neu-Oberligist TSV Sasel zieht es Pelle Müller bereits wieder zurück an seine alte Wirkungsstätte. Der 22-Jährige wechselt per sofort zurück zur Zwoten vom SV Curslack-Neuengamme. Den Grund für den Wechsel erklärt uns der Defensivspieler so: „Für mich haben sich neue berufliche Perspektiven ergeben, die deutlich mehr Zeit beanspruchen. Deshalb mussten wir eine Lösung für dieses Problem finden.“ Müller gibt allerdings auch ehrlich zu: „Eine regelmäßige Trainingsbeteiligung wäre in Zukunft schwer gewesen und nach dem Wechsel von Eden Tanovic sind die Chancen auf Einsatzzeiten natürlich nicht gerade gestiegen.“ Der Vertrag des 22-Jährigen am Saseler Parkweg wurde bereits aufgelöst. Sasel-Coach Zankl lotste Müller zuletzt zum Oberliga-Aufsteiger. „Ich freue mich zu meinen alten Mitspielern zurück zu kehren. Das ist eine sehr lustige Truppe, mit der man immer Spaß hat. Ich freue mich auf die kommende Saison bei Curslack-Neuengamme und hoffe ich kann der Mannschaft beim erreichen der Saisonziele behilflich sein“, so der 22-jährige Müller abschließend.

Foto: Niklas Heiden

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 18-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.