Sonntag, 20. Januar 2019
Top-Thema
Home » Oberliga Hamburg » Ab Sommer: Jobmann übernimmt Wedel

Ab Sommer: Jobmann übernimmt Wedel

Die Trainerfrage für den Sommer beim Wedeler TSV ist geklärt! Matthias Jobmann, aktuell noch Trainer beim Niendorfer TSV II, wird die Elbe-Kicker ab Sommer betreuen. Unterstützt wird der 54-Jährige von seinem Bruder Olaf Jobmann, der den Co-Trainer-Posten bei Wedel einnehmen wird.

Der Wedeler TSV hat nach der Interimslösung um Andelko Ivanko bis zum Saisonende Nägel mit Köpfen gemacht und einen Nachfolger ab Sommer präsentiert. Wie der Verein am Freitagmorgen in einer Pressemitteilung bekannt gab, übernimmt Matthias Jobmann den Posten an der Bekstraße. „Wir sind der festen Überzeugung, dass wir mit dieser Personalie einen wichtigen Baustein für eine erfolgreiche Zukunft des Wedeler TSV setzen konnten“, erklärt TSV-Manager Thorsten Zessin und fügt an: „Matthias Jobmann hat erwiesenermaßen beim Niendorfer TSV II hervorragende Arbeit geleistet und aus jungen Spielern eine erfolgreiche Mannschaft geformt. Das sind die besten Voraussetzungen, um den Weg der Ligamannschaft des Wedeler TSV entscheidend zu prägen.“ Unterstützt wird der 54-Jährige von seinem Bruder Olaf Jobmann, der zurzeit das Traineramt beim TuS Osdorf II innehat. Olaf Jobmann wird Co-Trainer beim Noch-Oberligisten. Zessin: „Wir freuen uns mit Matthias und Olaf Jobmann zwei absolute Fachmänner und „Vollblutfussballer“ im Elbestadion begrüßen zu können und wünschen beiden Trainern natürlich noch einen erfolgreichen Verlauf der Rückrunde in Ihren Vereinen.“ Doch in welcher Liga das Jobmann-Duo Wedel im Sommer übernehmen darf, liegt weiterhin in der Verantwortung von Andelko Ivanko.

Foto (Symbolbild): KBS-Picture

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 19-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.