Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Regionalliga Nord

Adieu HSV II: Kwame wechselt in der Regionalliga

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Zu den bereits zahlreichen Abgängen bei der Hamburger SV U21 gesellt sich ein weiterer Spieler. Auch Außenverteidiger Kusi Kwame bricht seine Zelte bei den Rothosen ab, bleibt allerdings der Regionalliga Nord weiterhin erhalten. Der neue Klub des 30-Jährigen steht bereits offiziell fest.

Die U21 des Hamburger SV und Außenverteidiger Kusi Kwame gehen ab sofort getrennte Wege. Nach AFH-Informationen haben sich beide Seiten auf die vorzeitige Auflösung des Vertrages des 30-Jährigen. Der Deutsch-Ghanaer kam im Sommer 2018 von RW Erfurt zurück nach Hamburg, wo Kwame bereits für VfL 93 und den USC Paloma auf dem Platz stand. Danach folgten Stationen bei Holstein Kiel, dem VfR Neumünster und Fortuna Köln. Einen neuen Verein hat der 30-Jährige schon gefunden. Medienberichten zufolge bleibt der Verteidiger der Regionalliga Nord treu und schnürt seine Buffer in der kommenden Spielzeit für den Aufsteiger 1. FC Phönix Lübeck. Dort unterschrieb Kwame einen Kontrakt bis zum 30.06.2021. „Kusi‘s Erfahrung wird für uns ein Kampf um den Klassenerhalt eine große Bedeutung erhalten. Er ist topfit und auch menschlich ein Ausnahmespieler. Das Team und insbesondere die jungen Spieler werden von ihm profitieret“, sagt Phönix-Manager Frank Salomon zum Transfer. Kwame selbst meint: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe in Lübeck. Mein langjähriger Freund und Berater Emanuel Gyasi und Frank Salomon konnten mich schnell überzeugen. Auch Daniel Safadi kannte ich vorher schon. Ich bin gerne Führungsspieler und denke, dass ich helfen kann, das Optimum mit dem Team zu erreichen.“ Da auch Aufsteiger Phönix in der in der nächsten Saison zweigeteilten Regionalliga Nord in der Nord-Staffel spielen wird, trifft der 30-Jährige auch auf seinen Ex-Klub, die U21 des HSV. Einen Termin für das Spiel, oder gar einen Spielplan vom Norddeutschen Fußball-Verband gibt es noch nicht.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.