Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Regionalliga Nord

AFC bestätigt: Algan per sofort freigestellt

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Im Zuge der Vorstellung von Richard Golz als neuen sportlichen Leiter verkündete der Altonaer Fußball-Club auch die Freistellung von Berkan Algan. AFC-Präsident Dirk Barthel bestätigte den Vorgang gegenüber AFH. Richard Golz hingegen räumte Probleme bei der Kommunikation ein.

Berkan Algan und Altona 93 gehen per sofort getrennte Wege. Was sich im Zuge der Vorstellung des neuen sportlichen Leiters Richard Golz bereits angedeutet hatte, ist nun auch offiziell. Nach AFH-Informationen wurde Algan bereits per Mail seine Freistellung verkündet, ein offizielles Schreiben vom Verein steht allerdings noch aus. Auf Nachfrage bestätigte AFC-Präsident Dirk Barthel gegenüber AFH die Freistellung Algans, wollte sich allerdings nicht näher dazu äußern. Algan war seit Sommer 2015 Übungsleiter beim AFC, stieg in dieser Zeit zwei Mal mit den Griegstraßlern in die Regionalliga Nord auf und holte seit 69 Jahren die erste Meisterschaft wieder an die Adolf-Jäger-Kampfbahn. Der neue sportliche Leiter beim AFC, Richard Golz, bestätigte die sofortige Freistellung Algans ebenfalls und räumte zudem ein. „Da gab es wohl einen Kommunikationsfehler. Der Vorstand hat mit ihm gesprochen und deswegen steht das Zitat von mir auch so der Mitteilung“, erklärte Golz exklusiv gegenüber AFH, der sich nun auf die Suche nach einem neuen Übungsleiter macht. „Die Gespräche und Planungen gehen los, aber es gibt noch keine Tendenz und es werden auch noch keine Namen diskutiert. Wir müssen uns jetzt auf alles vorbereiten und dann auch mit den Spielern sprechen“, ergänzt der 51-Jährige abschließend.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.