Connect with us

Amateurfußball

Bayern setzt Frist: Ab diesem Datum wird die Saison abgebrochen

Niklas Heiden

Published

on

Bayern
Foto: KBS-Picture

Lange haben sie gezögert, nun hat sich auch der Bayerische Fußball-Verband eine Frist gesetzt, ab wann die aktuell unterbrochene Amateurfußball-Saison abgebrochen werden muss. Zudem sieht der Bayern-Verband das Sporttreiben mit Corona-Schnelltest als „nicht realisierbar“ an.

Der Bayerische Fußball-Verband hat sich eine letzte Frist gesetzt. Kann diese bezüglich Training und Spielbetrieb nicht eingehalten werden, muss die aktuelle Spielzeit abgebrochen werden. Das teilte der BFV am Dienstag in einer Mitteilung mit. Für den Pokal wurde dabei der 19. April als Termin auserkoren. Sollte bis dahin nicht wieder trainiert werden können, wird der Wettbewerb abgebrochen. „Diese Regelung gilt nicht für die Regionalliga Bayern, für deren Ligapokal-Wettbewerb vom Verbandsvorstand im Dialog mit den betreffenden Vereinen noch eine gesonderte Entscheidung zu treffen ist“, du weist der Verband auf eine Sonderrolle hin. Anders sieht es beim Liga-Spielbetrieb aus. Dort gibt man sich Zeit bis zum 3. Mai. Sollte bis dahin ebenfalls nicht trainiert werden können, sollen Meinungsbilder für einen Abbruch eingeholt werden. „Für den Fall des Abbruchs einer Saison sehen die Bestimmungen der Spielordnung (§ 93 SpO) eine Wertung für Auf- und Abstieg nach der Quotienten-Regelung unter Wegfall der Relegationsspiele vor“, heißt es dort. Der wohl interessanteste Punkt in dem BFV-Papier:

Bayern hält tagesaktuelle Corona-Tests für „nicht realisierbar“

Der Verband spricht sich klar gegen eine Rückkehr auf den Platz mit flächendeckenden Tests aus. „Der Verbandsvorstand hält einen Spielbetrieb unter der Voraussetzung, dass jeweils ein negativer Corona-Test vorzuweisen ist, in der Fläche für nicht durchführbar und unter den aktuellen staatlichen Rahmenbedingungen nicht realisierbar“, so der BFV. Zwar hatte die Politik zuletzt ohnehin die Sportplätze dicht gemacht, wenn es allerdings Lockerungen geben sollte, dann wohl nur in Verbindung mit tagesaktuellen Corona-Schnelltests. Die erarbeiteten Regelungen für den Spielbetrieb in Bayern gelten auch für die Junior:innen, sowie für die Frauen. Beim Pokal soll noch eine abweichende Lösung gefunden werden. Mit zunehmender Dauer läuft aber auch dort alles auf einen Saisonabbruch hinaus.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.