Samstag, 25. Mai 2019
Top-Thema
Home » Oberliga Hamburg » Boettcher zu Niendorf! NTSV landet Last-Minute-Coup

Boettcher zu Niendorf! NTSV landet Last-Minute-Coup

Auch in der Oberliga ging es am „Deadline-Day“ nochmal heiß her. Der Niendorfer TSV hat sich kurz vor Transferschluss mit Dominik Boettcher vom LSK Hansa verstärkt und einen Ersatz für Ilyas Afsin gefunden. Der 23-Jährige hat schon einiges an namhaften Stationen hinter sich.

Transferhammer kurz vor „Torschluss“! Wie der Niendorfer TSV über Facebook mitteilte, schließt sich der frühere polnische U20-Nationalspieler Dominik Boettcher den Sachsenweglern an. Der neue Mann soll in erster Linie als Ersatz für Flügelmann Ilyas Afsin dienen. Afsin könne aus beruflichen Gründen sein Engagement bei der Farhadi-Elf nicht weiter fortsetzen. Für den 23-jährigen Boettcher ist Niendorf bereits die zwölfte Station in seiner Laufbahn. In der Jugend kickte der Linksaußen unter anderem bei Hertha BSC, Borussia Mönchengladbach, dem HSV, dem Halleschen FC und der TSG 1899 Hoffenheim. Zudem durchlief er die Jugend-Nationalmannschaften des polnischen Verbandes von der U15 bis zur U20.

Im Herrenbereich folgten für Boettcher Engagements bei der TSG Neustrelitz und in der zweiten polnischen Liga. Zuletzt lief der 1,78-Meter große Angreifer für den LSK Hansa auf. „Wir sind sehr froh, dass wir nach dem bedauernswerten Ausscheiden von Ilyas Afsin schnell reagieren können. Dominik wird die Lücke, die das berufsbedingte Ausscheiden von Ilyas gerissen hat, sehr gut schließen und unsere Offensive verstärken“, wird NTSV-Präsident Marcus Scholz auf der Vereinsseite zitiert. Eine weitere Anekdote: Boettcher besitzt sogar eine eigene Facebook-Fanseite, die fast 3000 „Gefällt mir“-Angaben zählt. Sollte er in Niendorf einschlagen, könnte es dafür mal wieder etwas Content geben. Vielleicht schon heute Abend, wenn der NTSV bei Concordia gastiert. Ob Boettcher dabei ist, ist noch nicht bekannt.

Foto (Archivbild): KBS-Picture

Über Johannes Kramer

Johannes Kramer
Redakteur: Johannes studiert in Hamburg Sportjournalismus. Seit Frühjahr 2018 ist er bei Amateur Fussball Hamburg an Bord. Nebenbei schreibt er in Schleswig-Holstein und begleitet dort den SV Eichede und seinen Klub, den TSV Trittau.