Sonntag, 20. Januar 2019
Top-Thema
Home » Oberliga Hamburg » Condor bestätigt: Smith und Boll beurlaubt

Condor bestätigt: Smith und Boll beurlaubt

Platz 16, nur 18 Punkte auf dem Konto und nur schmale fünf Siege: Der SC Condor gibt per sofort die Beurlaubung von Trainer Olufemi Smith und Co-Trainer Fabian Boll bekannt. Ein neuer Zepter-schwinger und ein Konzept für die „Trendwende“ wollen die Raubvögel in Kürze bekannt geben.

Am frühen Dienstagabend hat der SC Condor die Beurlaubung von Chefcoach Olufemi Smith und Co-Trainer Fabian Boll bestätigt. In einer Pressemitteilung erklärten die Raubvögel, dass beide „per sofort beurlaubt“ worden sind und sich bis zum Jahresende verabschieden. „Wir danken Femi und Boller für ihren Einsatz und ihr Engagement für den SC Condor und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft“, heißt es von SCC-Abteilungsleiter Heiko Gevert. Zeitgleich kündigt der Verein an, zeitnah einen neuen Trainer präsentieren zu wollen. „Die 1. Herren bekommt für die Rückrunde einen neuen Trainer. So viel steht fest. Damit möchten wir ein klares Signal der Zuversicht an die Mannschaft, den Verein und das Umfeld senden und sind überzeugt, mit dieser Entscheidung einen Impuls in Richtung Klassenerhalt zu setzen. Mit welchem Trainer und mit welchem Konzept wir die Trendwende planen, geben wir in Kürze bekannt“, so Gevert. Das Fußball-Portal „FussiFreunde“ hatte am Nachmittag bereits in einem Video von der Beurlaubung berichtet, allerdings ebenfalls auch noch keinen möglichen Trainer-Nachfolger genannt.

Foto: KBS-Picture

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 19-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.