Dienstag, 19. März 2019
Top-Thema
Home » Oberliga Hamburg » Curslack verlängert mit Trainer Wulff

Curslack verlängert mit Trainer Wulff

Der SV Curslack-Neuengamme stellt sich für die neue Spielzeit auf. Dabei setzt man weiterhin auf Trainer Matthias Wulff. Der Nachfolger von SVCN-Urgestein Torsten Henke bekommt auch für 2019/20 das Vertrauen zugesprochen. Dazu gibt es einen Wechsel auf dem Co-Trainer-Posten.

Einen ziemlichen Umbruch musste man im Sommer am Gramkowweg hinnehmen. Nach sechzehn langen Jahren beendete Torsten Henke sein Engagement als Trainer des SV Curslack-Neuengamme. Matthias Wulff trat in die großen Fußstapfen seines Vorgängers – und wird beim SVCN auch in der kommenden Saison die Geschicke an der Seitenlinie übernehmen. Wie der Verein via Facebook mitteilte, konnte man sich auf eine weitere Zusammenarbeit mit dem 36-jährigen Cheftrainer, sowie Co-Trainer Daniel Grosse und Torwarttrainer Jan Eggers einigen. Eine Veränderung im Gespann gibt es dennoch. Co-Trainer Marco Wyrwinski kann aus beruflichen Gründen dem Zeitaufwand für seine Trainertätigkeit nicht mehr nachkommen. Stattdessen wird Ingo Carstensen ins Trainergespann aufrücken. Zuletzt fungierte der 35-Jährige bei Curslack bereits als Trainer, lief für den SVCN auch in der Oberliga auf. Bevor es für das neuformierte Team an die Arbeit geht, will man nun aber erstmal das angestrebte Ziel eines gesicherten Mittelfeldplatzes erreichen. Am 10. Februar gastiert das Team zum Jahresauftakt beim SC Condor.

Foto: KBS-Picture

Über Johannes Kramer

Johannes Kramer
Redakteur: Johannes studiert in Hamburg Sportjournalismus. Seit Frühjahr 2018 ist er bei Amateur Fussball Hamburg an Bord. Nebenbei schreibt er in Schleswig-Holstein und begleitet dort den SV Eichede und seinen Klub, den TSV Trittau.