Dienstag, 15. Oktober 2019
Top-Thema
Home » Oberliga Hamburg » Die Nächsten, bitte: Sechserpack für den SVR
Anzeige

Die Nächsten, bitte: Sechserpack für den SVR

Der SV Rugenbergen hat nun wieder ordentlich auf dem Transfermarkt zugeschlagen! Gleich sechs neue Spieler stellten die Bönningstedter vor. Darunter sind erneut drei Spieler vom Wedeler TSV, zudem kommt ein Torwart vom Altonaer Fußball-Club und auch ein Stürmer vom Niendorfer TSV.

Wechselte auf eigenen Wunsch vom NTSV nach Bönningstedt: Stürmer Kilian Utcke. Foto: Heiden

Nachdem der SV Rugenbergen bereits vor zwei Wochen mit Felix Dieterich, Nikolaj Rörström, Mike Feigenspan, Edouard Mesenholl und Alexandros Ignatidis fünf Neuzugänge für die kommende Spielzeit vorgestellt haben, folgen nun sechs weitere Kicker. Ebenfalls vom Wedeler TSV bringt Trainer Andelko Ivanko, der den TSV vor dem sportlichen Abstieg rettete, zwei weitere Kicker mit. Sowohl Jannick Wilckens, als auch Andrew Banoub werden per sofort das SVR-Jersey tragen. Gleiches gilt auch für Jacques Oliveira, der ebenfalls aus dem Elbe-Stadion an die Ellerbeker Straße wechselt. Auch auf der Torwartposition haben sich die SVR-Verantwortlichen verstärkt. Nach dem Abgang von Jannis Waldmann heuert Patrick Hartmann von Altona 93 bei Rugenbergen an. „Patrick kannte ich bislang nicht persönlich, wusste nur, dass er bei Altona und davor bei Osdorf gespielt hat. Aber er kennt einige der Jungs, die wir im ersten großen Schwung verpflichtet haben und daraus hat sich dann eine Eigendynamik entwickelt“, berichtet Ivanko. Ebenso auf der Stürmer-Position schlug der Oberligist noch einmal ordentlich zu. Vom Niendorfer TSV stößt Kilian Utcke zu den Bönningstedtern. Auf diesen Transfer ist der 52-Jährige besonders stolz: „Er hat sich bei uns gemeldet, tags darauf haben unsere Verantwortlichen mit ihm zusammengesessen und einen weiteren Tag später hat er gesagt, dass er unbedingt zu uns kommen will. Schon nach dem einen Gespräch waren sich die Leute bei uns sicher, dass Kilian total heiß darauf ist, zu uns zu kommen“, so Ivanko, der anfügte: „Kilian ist einer, der auch mal mit dem Rücken zum Tor Bälle festmachen kann. Ich glaube, dass ist einer, der in der kommenden Saison im positiven Sinne richtig explodieren kann.“ Des Weiteren kommt auch Jan-Niclas Galke, der zuletzt bei Hetlingen kickte, dann aber wegen seines Studiums etwas kürzer trat. Neuer Torwart-Trainer beim SVR wird zudem Dennis Schultz. Die Transferplanungen bei Rugenbergen sind mit den insgesamt elf Spielern, nach eigenen Angaben, damit vorerst abgeschlossen.

Foto: Heiden

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.