Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Drei Neue: Vicky schlägt beim SV Lippstadt zu

Niklas Heiden

Published

on

Foto: Mathias Reß

Das Ende der aktuellen Spielzeit ist noch unklar, weshalb der SC Victoria Hamburg bereits den Blick in die Zukunft richtet. Der Oberligist hat dreifach auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Der wohl Bekannteste der drei Neuen spielte zuletzt in der Regionalliga West beim SV Lippstadt.

Während die genaue Zukunft des Hamburger Amateurfußballs noch ungeklärt ist, bastelt der SC Victoria Hamburg bereits am Kader für die kommende Spielzeit. Wie der Verein am Sonnabend in einer Meldung verkündete, stoßen gleich drei Neuzugänge auf einen Streich zum Team von Marius Ebbers. Namentlich handelt es sich dabei um Yannick Albrecht, Konrad Janta und Jesse Plüschau. Albrecht spielte zuletzt in der Regionalliga West für den SV Lippstadt und erzielte in 16 Einsätzen fünf Treffer. Den 25-Jährigen zieht es beruflich in die Hansestadt. „Da ich jetzt aus beruflichen Gründen nach Hamburg ziehe, in eine Stadt in der ich bisher nur zu Besuch war, möchte ich einfach auch beruflich und in der Stadt ankommen und nicht am Wochenende weiter weg zu Auswärtsspielen fahren müssen“, wird Albrecht zitiert und ergänzt: „Ich habe jetzt einfach nur eine riesen Vorfreude auf das Gesamte. Damit meine ich sowohl auf den Verein als auch auf die Stadt Hamburg.“ Mit Janta hingegen wechselt von Eintracht Lokstedt ein Jungspund an die Hoheluft. Der 18-jährige Mittelfeldspieler sagte zum Wechsel: „Da hat es einfach gepasst, würde ich sagen. Und außerdem habe ich auch über die Mannschaft bisher nur Gutes gehört.“

Jesse Plüschau (r.) kämpfte hier in einem Vorbereitungsturnier gegen BU um den Ball. Foto: KBS-Picture

Dritter Neuer aus der Bezirksliga – Ebbers lobt die „Mischung“

Der dritte Neuzugang der Blau-Gelben, Jesse Plüschau, war bis zuletzt in der Bezirksliga West beim Hetlinger MTV zu Hause. Nun geht es für den 24-Jährigen gleich zwei Spielklassen höher an den Start. „Einerseits ist der SC Victoria ein sehr traditionsreicher Verein aber was mir noch viel wichtiger ist, dass der ganze Club trotz seiner Größe auch noch familiär ist und, dass ein guter Zusammenhalt im Team und mit allem Drumherum herrscht. Und genau das konnte ich sowohl in den Gesprächen als auch in der Außendarstellung so wahrnehmen“, erklärt Plüschau. Sein neuer Trainer, Ex-Profi Marius Ebbers, lobt derweil die verschiedenen Charaktere in seinem Team. „Die Drei sind eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Kickern. Wir freuen uns wirklich, sehr auf die Zusammenarbeit mit ihnen. Damit sind, Stand jetzt, die Personalplanungen, was Neuzugänge betrifft, abgeschlossen“, bilanzierte der 42-Jährige. Weitere Neuzugänge in den nächsten Wochen schloss der Oberligist in seiner Mitteilung nicht aus.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.