Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Ebbers neuer Vicky-Kader: Vier bleiben, Sechs gehen

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Vier Spieler haben ihre aktuellen Verträge verlängert, sechs Akteure werden den Klub verlassen. Der SC Victoria Hamburg befindet sich, wie alle Oberligisten, mitten in der Kaderplanung zur kommenden Saison. Nun schafften die Hoheluftler von Trainer Marius Ebbers klare Verhältnisse.

Der SC Victoria Hamburg kann sich auch in der kommenden Saison auf die Dienste von vier Spielern aus dem aktuellen Kader verlassen. Nil von Appen, Julian Schmid, Jan Kämpfer und Yannick Siemsen werden Übungsleiter Marius Ebbers auch in der neuen Spielzeit zur Verfügung stehen. Das verkündete der Oberligist in einer Pressemitteilung. „Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir die Jungs für zwei weitere Jahre mit uns begeistern konnten“, wird Trainer Marius Ebbers dort zitiert. Auf der Gegenseite werden die Blau-Gelben von der Hoheluft allerdings auch sechs Akteure verlassen. Namentlich handelt es sich dabei um Dennis Bergmann (TuS Dassendorf), Tom Wohlers (USC Paloma), Dennis Richter, Jan Luka Segedi, Incheol Choi und Joshua Freude. Hinzu kommt Schlussmann Alvaro Magel, der Vicky allerdings nur als Ersatzmann zur Verfügung stand, nachdem Dennis Lohmann kurzfristig seinen persönlichen Lebensmittelpunkt in den Westen verlagerte. „Allen sieben Spielern sind wir für ihren Einsatz, ihre Disziplin, ihren Fleiß, ihre Menschlichkeit und ihre Motivation sehr dankbar. Wir wünschen ihnen für ihre hoffentlich noch lange Zukunft eine verletzungsfreie und gesunde Zeit, viel Freude am Sport und viele tolle Erlebnisse“, schreibt der Oberligist weiter. Weitere Neuzugänge erwähnte der Oberligist nicht.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.