Montag, 22. Juli 2019
Top-Thema
Home » Oberliga Hamburg » El-Nemr verlässt Vicky – Lange kommt
Anzeige

El-Nemr verlässt Vicky – Lange kommt

Der SC Victoria Hamburg hat den nächsten Abgang zu verzeichnen: Nach nur einem halben Jahr kehrt Pascal El-Nemr dem Oberligisten den Rücken und wechselt zu seinem alten Klub, dem HSV Barmbek-Uhlenhorst, zurück. Von der Dieselstraße kommt dafür Marc Lange an die Hoheluft.

Nach nur einem halben Jahr ist schon wieder Schluss an der Hoheluft: Pascal El-Nemr wird in der Rückrunde seine Buffer wieder für den HSV Barmbek-Uhlenhorst schnüren. Das teilte der Klub am späten Montagabend über ihre „facebook“-Seite mit. El-Nemr war im Sommer von der Dieselstraße an die Hoheluft gewechselt. „Als sich anbahnte, dass Pascal zu uns zurück möchte, da haben wir nur kurz überlegen müssen“, erklärt BU-Pressesprecher Volker Brumm und fügt an: „Dann haben wir den Wechsel natürlich zügig angegangen“, so Brumm weiter. In 18 Spielen stand der Libanese für die Victorianer auf dem Platz, erzielte einen Treffer und legte seinen Teamkollegen neun Buden auf. Nun kehrt El-Nemr an seine alte Wirkungsstätte zurück. Ein alter Bekannter verlässt dafür die Pieper-Equipe: Marc Henry Lange schließt sich ab sofort dem SC Victoria Hamburg an. „Marc ist auf uns zugekommen und hat den Wunsch geäußert, zu wechseln“, erklärt Brumm. „Wir haben uns dann damit beschäftigt und dann auch zugestimmt“, so der Pressesprecher weiter. Lange, der im Sommer 2015 vom FC Elmshorn zu den Barmbekern wechselte, stand in der aktuellen Spielzeit zwölf Mal für die Blau-Gelben auf dem Platz.

Foto: KBS-Picture

My location
Routenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.