Connect with us

Regionalliga Nord

ETV holt Regio- und Oberliga-Kicker an den „Loki“

Published

on

Archivbild: KBS-Picture

Als Landesligist hat der Eimsbütteler TV ordentlich auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Zwei von insgesamt drei Neuzugängen kommen aus der Regionalliga Nord und der Oberliga Hamburg, bringen reichlich höherklassige Erfahrung mit. Der dritte Akteur kommt aus der eigenen U19. 

Dem Eimsbütteler TV ist ein wahrer Coup auf dem Transfermarkt gelungen. Wie der Landesligist am späten Samstagabend bestätigte, wechseln ein Spieler aus der Regionalliga Nord und ein Akteur aus der Oberliga Hamburg an den Lokstedter Steindamm. Hinzu kommt ein „Neuzugang“ aus der eigenen U19. Bei den externen Neuzugängen handelt es sich um Finn Schütt und Alan Murillo. Schütt spielte zuletzt zwei Jahre in der U23 des FC Sankt Pauli, kam dort auf insgesamt 23 Einsätze. Zuvor agierte der 20-Jährige bereits eine Spielzeit in der U19 der Kiezkicker, kam dort auf 21 Einsätze. Murillo hingegen kommt aus der Oberliga Hamburg, genauer gesagt dem SV Curslack-Neuengamme. Der ehemalige Jugendspieler des HSV gehörte das letzte halbe Jahr zum SVCN-Kader, spielte am Deich allerdings keine einzige Pflichtspielminute. 2018 kickte der linke Verteidiger bereits in der U19 des ETV – nun zieht es den 20-Jährigen zurück. Als dritter neuer Spieler stößt aus der eigenen U19 zudem Emmanuel Yeboah zur ersten Mannschaft. Ob die Kaderplanungen beim ETV damit abgeschlossen sind, blieb noch offen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.