Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Regionalliga Nord

Ex-HSV-Profi wird neuer Sportchef bei Altona 93

Niklas Heiden

Published

on

Archivbild: KBS-Picture

Große Überraschung beim Altonaer Fußball-Club: Nach dem Ausscheiden von Sportchef Andreas Klobedanz zum Saisonende hat der Regionalligist den Posten nun neu besetzt. Ausgerechnet ein ehemaliger Profi-Spieler des Hamburger SV wird das Amt an der Griegstraße ab sofort bekleiden.

Nach dem Ausscheiden von Andreas Klobedanz zum Ende der aktuellen Spielzeit hat Altona 93 den Posten des sportlichen Leisters prominent neu besetzt. Wie der Regionalligist am Dienstagmittag mitteilte, übernimmt Richard Golz das Amt an der Griegstraße. „Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Richard Golz einen so erfahrenen Mann für uns gewinnen konnten. Für uns war wichtig, eine Persönlichkeit zu finden, die sich gut auskennt, und für den Amateurfußball brennt. Wir wollen mit ihm unsere sportlichen Ambitionen professionalisieren und auch konzeptionell eng zusammenarbeiten. Gemeinsames Ziel ist es, das Team in der Regionalliga zu etablieren“, wird Dirk Barthel auf der Klub-Homepage zitiert. Golz selbst sagt zu seiner neuen Aufgabe beim Traditionsklub: „Ich freue mich, meine Tätigkeit bei der Hager Unternehmensberatung mit einem Herzensprojekt kombinieren zu können, um dem Verein mit meiner Expertise und dem vielfältigen Netzwerk beratend zur Seite zu stehen und mit den Verantwortlichen vertrauensvoll zusammen zu arbeiten. Kurzfristig wird jetzt wichtig sein, einen neuen Trainer zu finden und die Gespräche mit den Spielern über die Zukunft zu führen, vor dem Hintergrund einer auch für den Fußball sehr schwierigen Situation.“ Golz spielte als Profi nicht nur für den HSV, sondern auch beim dem SC Freiburg sowie bei Hannover 96. Anschließend war der 51-Jährige Torwarttrainer für den HSV, Hertha BSC und die Nationalmannschaft von Rumänien. Aktuell arbeitet Golz zudem für die Hager Unternehmensberatung die Business Unit Sports. Die Zeit von Trainer Berkan Algan dürfte an der AJK damit ebenfalls beendet sein. Wie Golz in seinem Statement erklärte, scheint sich der Verein auf der Suche nach einem neuen Trainer zu befinden. Näheres ist noch nicht bekannt.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.