Connect with us

Oberliga Hamburg

Ex-MSV-Duo wieder vereint: Sävke neuer Cordi-Torwarttrainer

Published

on

Tobias Sävke
Foto: KBS-Picture
Anzeige

 

Nach über anderthalb Jahren Pause in Hamburgs Amateurfußball hat Tobias Sävke eine neue Aufgabe gefunden. Der 38-Jährige wird sich ab sofort um die Torhüter bei Concordia kümmern. Nach dem Aus in Meiendorf sind Sävke und Cordi-Co-Trainer Baris Saglam somit wieder vereint.

Während der Saison verstärkt Oberligist Concordia sein Team um das Team! Wie die Jenfelder am Montag via „facebook“ verkündeten, wird Tobias Sävke sich ab sofort um die Torhüter des Regionalliga-Anwärters kümmern. Zuletzt arbeitete Sävke mit dem jetzigen Cordi-Co-Trainer Baris Saglam beim Meiendorfer SV, ehe beide ihre Ämter an der B75 nach dem Eklat rund um Präsident Jens Malcharzik abgaben. “Vor anderthalb Jahren konnte ich aufgrund der Corona-Situation und zeitlichen Gründen noch nicht einsteigen, umso glücklicher bin ich, dass es jetzt geklappt hat. Ich möchte mit meiner Arbeit unsere Torhüter weiterentwickeln und dafür sorgen, dass sie uns mit vielen zu Null Spielen und damit verbunden viele Siege festhalten”, wird Sävke in der Pressemitteilung des Vereins zitiert. Der 38-Jährige hat bereits eine Cordi-Vergangenheit. Sävke durchlief nämlich fast sämtliche Jugendteams der Bekkampler und kehrt damit „nach Hause zurück“, so der Klub. Cordis bisheriger Torwarttrainer, Fabian Lucassen, kehrt dem Oberligisten hingegen den Rücken. Er soll sich nun „verstärkt seinen Projekten widmen“. „Wir wünschen ihm beruflich und privat nur das Beste“, so die Cordi-Offiziellen abschließend.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.