Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Halstenbek-Rellingen: Hallenfußball sorgt für Probleme

Niklas Heiden

Published

on

Niklas Siebert verletzt sich beim „Sottmann-Cup“. Diagnose: Kreuzbandriss. Das Saisonaus für den Nachwuchskicker.

Der SV Halstenbek-Rellingen und der Hallenfußball scheinen nicht zusammenzupassen. Nach der Verletzung von Kapitän Nikola Maksimovic, welcher sich bei den Hamburger Hallenmasters alle Bänder im Fußgelenk riss, ist nun auch Niklas Siebert für den Rest der Oberligasaison Stammkunde im Krankenhaus. Der 19-jährige Nachwuchsakteur verletzte sich beim „Sottmann-Cup“: Kreuzbandriss. Zudem sei der Miniskus des Oberliga-Akteurs stark beschädigt. Gegenüber FussiFreunde teilte Siebert mit: „Um eine Operation komme ich nicht herum. Ein genauer Termin steht aber noch nicht fest.“

Im Laufe der Hinrunde war der 19-jährige drei Mal vor dem Tor des Gegners erfolgreich, legte sechs Treffer für seine Kollegen auf. Zu Saisonbeginn von Eintracht Norderstedt gekommen, wurde Siebert schnell zum Stammspieler beim Oberliga-Primus. Zudem sorgte der Abwehrspieler für eine stabile Defensive, welche maßgeblich für den aktuellen Tabellenstand von HR ist. Für Halstenbek-Rellingen startet der Rückrunden-Auftakt bei Barmbek-Uhlenhorst. Eines ist gewiss: Siebert und Maksimovic werden HR dann fehlen.

Foto: SV Halstenbek-Rellingen

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.