Connect with us

Regionalliga Nord

HSV II verpflichtet Talent von Werder Bremen

Published

on

Foto: imago images / DeFodi

Nach der Beförderung von Pit Reimers zum Cheftrainer der Hamburger SV U21 nimmt der Kader des Profi-Unterbaus der Rothosen weiter Gestalt an. So haben sich die Hamburger beim Rivalen SV Werder Bremen bedient. Ein Abwehrspieler soll nun Gegentore für die Rothosen verhindern.

Der Hamburger SV U21 hat einen weiteren Neuzugang verpflichtet und dieser kommt ausgerechnet von Rivale SV Werder Bremen. Niklas Wiemann, Innenverteidiger, soll dabei die Defensive der Nachwuchs-Rothosen verstärken. Das bestätigte Werder auf seiner eigenen Homepage. „Nach einem guten Start von Niklas bei uns hat ihn eine Verletzung und die Corona-Unterbrechung leider zurückgeworfen. Um mehr Spielanteile zu bekommen, möchte er jetzt eine neue Herausforderung angehen. Dafür wünschen wir ihm alles Gute“, wird NLZ-Leiter Björn Schierenbeck zitiert. Der 21-Jährige wurde in der Jugend vom DSC Arminia Bielefeld ausgebildet und spielte seit der U17 dann für Bundesligist Schalke 04. Dort trainierte Wiemann bereits mit den Profis, wie auch an der Weser. In der abgelaufenen Saison stand der 21-Jährige in vier Regionalliga-Spielen für die zweite Mannschaft der Grün-Weißen auf dem Platz. Dabei bereitete Wiemann zwei Treffer für seine Teamkollegen vor. Ab sofort soll Wiemann Tore beim HSV verhindern.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.