Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: Altona 93 – Teutonia 05

Niklas Heiden

Published

on

Foto: Heiden

Liveticker: Flutlicht-Mittwoch in der Regionalliga Nord! Der Altonaer Fußball-Club hat Teutonia 05 zu Gast an der Adolf-Jäger-Kampfbahn. Die Bergmann-Kicker wollen aus dem Tabellenkeller – T05 könnte nun sogar die Tabellenführung der Nord-Staffel übernehmen. Wir berichten live:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss an der Adolf-Jäger-Kampfbahn! Teutonia 05 gewinnt das Derby bei Altona 93 deutlich mit 4:1 und schießt sich damit an die Spitze der Nord-Staffel in der Regionalliga Nord. Der AFC hingegen steckt weiter unten fest. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit, wünschen einen schönen Abend.

88. Minute: Die letzten Minuten laufen gerade von der Uhr. Das Spiel ist aber schon entschieden.

82. Minute: Doppelwechsel bei Altona 93! Wohlers/Rosin gehen und Gohoua/Akyol kommen dafür.

82. Minute: Vierter Wechsel bei Teutonia 05! Nick Brisevac geht und Soleiman Kazizada kommt rein.

80. Minute: Altona wirft in den letzten Minuten nun noch einmal alles nach vorne, die Messe scheint allerdings gelesen zu sein. Beide Teams dürften in den kommenden Minuten nochmal weiter wechseln.

77. Minute: Dritter Wechsel bei Teutonia 05! Ömer Akyörük ersetzt Nico Donner auf dem Rasen.

73. Minute: Toor für Teutonia 05! Jetzt trifft auch noch ein Youngster für die Gäste. Nick Brisevac schnippelt einen Eckball auf den ersten Pfosten, dort schraubt sich Quint Breitkreuz in die Luft und nickt die Pille unhaltbar für Tobias Braun in den rechten oberen Knick. Ein sehr schönes Tor von den Gästen.

71. Minute: Zweiter Wechsel bei Altona 93! Nikola Kosanic kommt für Safo-Mensah in die Partie.

66. Minute: Für den AFC wird es nun natürlich schwer, noch einmal zurück in diese Begegnung zu finden. Andererseits zeigte sich die T05-Defensive nicht über die gesamte Spielzeit frei von Fehlern.

62. Minute: Zweiter Wechsel bei Teutonia 05! Samuel Louca macht nun für Dino Fazlic Platz.

59. Minute: Toor für Teutonia 05! Diesen Treffer hat sich der AFC selbst eingeschenkt. Am eigenen Strafraum vertendelt die Bergmann-Elf den Ball, Louca geht dazwischen und scheitert an der Parade von Braun. Der Ball klatscht auf der Linie zu Boden und Yves Vital Mfumu staubt trocken zum jetzt 1:3 ab.

54. Minute: Der AFC jubelt, der Ball zappelt im Netz – doch der Treffer zählt nicht. Dennis Rosin bedient Krottke, der direkt klatschen lässt auf Barrie. Dieser steht plötzlich alleine vor Zummack und versenkt das Leder auch im Netz. Aber: Die Fahne von Assistent Holst war oben. Er zeigt Abseits an.

52. Minute: Nachdem er während der ersten Halbzeit die ganze Zeit in der Kabine behandelt worden ist, humpelt Hendrik Bombek nun auf Krücken von der AJK. An dieser Stelle wünschen wir gute Besserung!

46. Minute: Erster Wechsel bei Teutonia 05! Yves Vital Mfumu ersetzt Abdel Hathat auf dem Feld.

46. Minute: Weiter geht’s an der Griegstraße! Beide Teams und das Referee-Gespann sind zurück.

Halbzeit: Pause an der Adolf-Jäger-Kampfbahn! Teutonia 05 führt im Derby zur Halbzeit mit 2:1 bei Altona 93. Wir machen dann auch mal kurz Pause und melden uns in einer Viertelstunde hier wieder.

43. Minute: 120 Sekunden lang läuft der erste Durchgang noch. Danach geht es in die Halbzeit.

39. Minute: Toor für Teutonia 05! Das haben die Gäste wunderbar heraus gespielt. Pascal Eggert wird tief geschickt, dringt in den Strafraum ein und legt das Leder dann mit Köpfchen quer. Dort rauscht aus dem Rückraum Samuel Louca heran und lässt AFC-Torwart Tobias Braun keine Chance mehr. 1:2!

38. Minute: Sieben Minuten sind im ersten Durchgang noch zu gehen. Ein unterhaltsames Spiel.

33. Minute: Toor für Altona 93! Die Hausherren gleichen etwas überraschend, dafür nicht minder schön, aus. Von linke bringt Dennis Rosin den Ball flach in den Strafraum auf den ersten Pfosten, wo Aladji Barrie bereits wartet und die Murmel dann gekonnt in die lange Ecke verlängert. Zummack ohne Chance.

27. Minute: Die Verletzung scheint den AFC deutlich mehr zu schocken, als das Gegentor. Seitdem findet hier von beiden Teams nicht mehr viel Fußball statt. Bombeks Knie wurde übrigens bandagiert.

22. Minute: Erster Wechsel bei Altona 93! Hendrik Bombek geht und Emre Töremis kommt dafür.

21. Minute: Aktuell ist die Begegnung unterbrochen, weil Hendrik Bombek im AFC-Strafraum nach einem kleinen Gewühl zu Boden gegangen ist. Der Verteidiger scheint sich doll  verletzt zu haben.

18. Minute: Wenn es beim jetzigen Tabellenführer mal schnell geht, dann meistens nach Ballverlusten der Hausherren. Dann schaltet T05 über Hathat und Brisevac sehr schnell um und wird gefährlich.

14. Minute: Aluminium an der AJK! Aladji Barrie wird am Sechzehner bedient, dreht auf und kommt dann aus 16 Metern zentraler Position zum Abschluss. Sein Schuss ist zwar nicht stark, sondern kullert mehr Richtung T05-Kasten, doch Zummack kommt nicht mehr ran. Das Leder geht gegen den Pfosten.

12. Minute: Altona scheint keine Zeit zu brauchen um diesen Gegentreffer zu verkraften, sondern sucht weiterhin mutig den Weg nach vorne. Von Erfolg gekrönt ist diese Taktik bisher allerdings noch nicht.

7. Minute: Auf der Tribüne ist die Stimmung einem Derby seit der ersten Minute absolut angemessen. Der AFC macht auch mehr nach vorne. Aber: Den ersten Treffer des Tages erzielten die Kreuzkirchler.

4. Minute: Toor für Teutonia 05! Mit der ersten echten Chance im Spiel und einem absoluten Traumtor gehen die Gäste in Führung. Pascal Eggert fasst sich aus halbrechter Position und locker 25 Metern ein Herz, zieht aus der Distanz ab und versenkt die Kugel im linken oberen Giebel. Was für ein Hammer-Tor.

3. Minute: Die Gastgeber starten recht druckvoll in den ersten Durchgang, brachten bereits zwei Mal das Leder in den Strafraum von T05. Wirkliche Torchancen gab es auf beiden Seiten aber noch nicht.

1. Minute: Los geht’s an der Griegstraße! Referee Murat Yilmaz hat das Spielgerät nun freigegeben.

Aufstellung T05: Zummack – Donner, Coffie, Louca, Eggert, Brisevac, Hathat, Eden, Istefo, Volkmer, Breitkreuz

Aufstellung AFC: Braun – Wachowski, Barrie, Rosin, Wohlers, Krottke, Mundhenk, Silva Monteiro, Safo-Mensah, Bombek

18.00 Uhr: Herzlich willkommen von der Adolf-Jäger-Kampfbahn! In knapp einer Stunde rollt hier das runde Spielgerät zwischen dem Altonaer Fußball-Club und Teutonia 05. Wir sind schon sehr gespannt und wollen von Euch wissen: Welche Mannschaft holt heute den Dreier? Tipps jetzt in die Kommentare!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.