Connect with us

Liveticker

Liveticker: Bramfelder SV – Concordia

Published

on

Liveticker
Foto: Heiden

Liveticker: Fußball-Samstag in der Oberliga Hamburg! Der Bramfelder SV hat Aufstiegsaspirant Concordia zu Gast an der Ellernreihe. Für die Bramfelder ist es erst das zweite Spiel in der Saison – Cordi will weiter ungeschlagen in der Staffel bleiben. AFH berichtet live von der Ellernreihe:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss an der Ellernreihe! Concordia gewinnt am Ende verdient mit 4:2 gegen den Bramfelder SV, wobei die Hausherren auch Chancen auf weitere Treffer hatten. Das gilt für Cordi aber genauso. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit und wünschen Euch noch einen schönen, sonningen Sonnabend.

89. Minute: Doppelwechsel bei Cordi! Aniteye/Appiah kommen für Claus/Lindener in die Partie rein.

84. Minute: Dritter Wechsel beim Bramfelder SV! Raoul Bouveron ersetzt Martin Werner auf dem Feld.

77. Minute: Toor für Concordia! Und jetzt ist es plötzlich wieder die Pieper-Elf, die jubeln darf. Der eben erst eingewechselte Can Topcu bringt den Ball zu Ian Prescott Claus in die Box und der Stürmer lässt sich den Treffer von halblinks dann nicht mehr nehmen, dreht zum Jubel ab. War es nun die Entscheidung?

75. Minute: Kaum sagen wir es, da hat Bramfeld den Ausgleich auf dem Fuß. Kalk schlägt einen Ball lang, Cordi-Keeper Johannes Höcker bleibt lieber im Kasten und so kann Kilian Oelrich bis in den Sechzehner laufen. Im eins gegen eins bleibt dann Höcker der Sieger. Im Anschluss gibts ein Foul.

74. Minute: So langsam beginnt die heiße Phase an der Ellernreihe, vor allem mit Blick auf das Ergebnis. Gerade einmal 15 Minuten sind noch zu spielen. Wie das Spiel ausgeht ist dabei völlig offen.

68. Minute: Doppelwechsel bei Cordi! Sulejmani/Düzgüner gehen und Schön/Aydin kommen rein.

68. Minute: Zweiter Wechsel beim Bramfelder SV! Cedric Stoppel ersetzt den verletzten Nazif Dowou.

66. Minute: Erster Wechsel bei Concordia! Ebenezer Utz macht nun Platz für Can Luca Topcu im Spiel.

66. Minute: Zweiter Wechsel beim Bramfelder SV! Robin Polzin geht und Simon Marklin kommt.

64. Minute: Toor für den Bramfelder SV! Und jetzt verkürzen die Gastgeber sogar noch. Jonas Kastl spielt einen traumhaften Diagonalball über den halben Platz und schickt damit Martin Werner auf die Reise, der über den linken Flügel durch ist. Sein Querpass findet Polzin, der aus drei Metern trifft.

60. Minute: Cordi hat auch im zweiten Durchgang deutlich mehr Ballbesitz, kommt aber nicht mehr so schnell in das letzte Drittel. Gerade in der Defensive steht der BSV inzwischen recht sicher und lässt lange nicht mehr so viel zu, wie im ersten Abschnitt. Beim Umschalten ist der BSV gefährlich.

54. Minute: Toor für den Bramfelder SV! Nach den großen Chancen im ersten Durchgang ist dieses Tor schon verdient. Robin Polzin drückt den Ball für die Hennings-Elf über die Linie. Nachdem es eben noch nach Entscheidung aussah, meldet sich Branfeld nun zurück in der Partie. Nur noch 1:3 aus BSV-Sicht.

50. Minute: Auch die erste Gelegenheit nach dem Seitenwechsel gehört den Gästen aus Janfeld. Ebenezer Utz wird in der Box freigespielt, dreht sich zum Tor und schließt dann aus elf Metern ab. BSV-Keeper Kalk ist aber zur Stelle und kann aus kurzer Distanz klären. Das wäre  die Entscheidung gewesen.

46. Minute: Erster Wechsel beim Bramfelder SV! Jonas Kastel kommt für den verletzten Marc Lange.

46. Minute: Weiter geht’s in Bramfeld! Beide Teams und das Referee-Gespann sind wieder zurück.

Halbzeit: Pause an der Ellernreihe! Concordia führt zur Halbzeit deutlich muit 3:0 gegen den Bramfelder SV. Wir machen auch kurz Pause und melden uns in einer knappen Viertelstunde dann hier wieder.

40. Minute: Toor für Concordia! Jetzt macht die Pieper-Elf aber wirklich kurzen Prozess. Über links ist Claus durch, bringt den Ball am Ende auch in die Mitte. Sulejmani steht am Fünfmeterraum völlig alleine und muss den Ball aus fünf Metern nur noch einschieben. Dabei hatte es der BSV bisher gut gemacht.

36. Minute: Toor für Concordia! Die Gäste bauen die Führung aus. Bramfeld bekommt einen Eckball von links nicht geklärt, Veli Sulejmani probiert es aus spitzem Winkel mit einem Schuss auf das kurze Eck. Kalk kann nur klatschen lassen und aus kurzer Distanz ist Steven Lindener zur Stelle und netzt flott ein.

33. Minute: Aktuell ist die Begegnung unterbrochen, weil ein Bramfelder behandelt werden muss.

28. Minute: Eine knappe halbe Stunde ist an der Ellernreihe gespielt, Zeit für ein kleines Zwischenfazit. Cordi ist zwar das spielbestimmende Team, alleridngs wird Bramfeld gerade nach Kontern immer wieder brandgefährlich. Nach Chancen könnte es auch schon 2:2 stehen. Guter Auftritt beider Mannschaften.

23. Minute: Das hätte der Ausgleich für Bramfeld sein müssen! Ein langer Ball in die unorganisierte Cordi-Defensive bringt direkt Gefahr. Gegen drei Gegenspieler setzt sich am Ende Kilian Oelrich durch, steht alleine vor Johannes Höcker und findet in dem Keeper seinen Meister. Richtig gute Gelegenheit.

16. Minute: Toor für Concordia! Die Gäste gehen nach der nächsten guten Kombination in Führung. Jan Novotny bringt den Ball in die Spitze, im Strafraum kommt Veli Sulejmani an die Kugel heran und hat dann von halbrechts keine Probleme mehr, den Ball in den Maschen unterzubringen. Schöner Treffer.

12. Minute: Auf der Gegenseite kontert Bramfeld und lässt ebenfalls die dicke Chance auf die Führung liegen. Über rechts wird Martin Werner frei gespielt, geht in die Tiefe und will dann von der Grundlinie Kilian Oelrich bedienen. Doch sein Querpass ist etwas zu scharf, sodass Oelrich nicht rankommt.

11. Minute: Was für ein sensationeller Ball in die Spitze von Vedat Düzgüner, der den Ball in die Spitze zu Vincent Boock spielt. Dieser pflückt den Ball aus der Luft, macht dann nochmal einen Haken und steht alleine vor Sebastian Kalk. Der BSV-Keeper macht sich aber anz breit, pariert den Schuss stark.

7. Minute: Cordi macht hier von Beginn an das Spiel und hat gefühlt 90 Prozent Ballbesitz in den ersten Minuten. Bramfeld kommt selten überhaupt mal nach vorne. Da stehen die Jenfelder hinten sehr sicher.

3. Minute: Die erste dicke Chance der Begegnung gehört den Gästen aus Jenfeld! Nach einem Foul an Boock bekommt Cordi halbrechts direkt am Strafraum einen Freistoß zugesprochen. Onur Saglam trägt den Ball in die Mitte, zirkelt das Leder gegen das Lattenkreuz und von der Linie springt der Ball raus.

1. Minute: Los geht’s an der Ellernreihe! Referee Devin Wengorz hat das Spielgerät offiziell freigegeben.

Aufstellung Cordi: Höcker – Lindener, Atug, Boock, Sulejmani, Claus, Düzgüner, Saglam, Utz, Umurhan, Novotny

Aufstellung BSV: Kalk – Dowou, Sadownik, Oelrich, Polzin, Lahmann-Lammert, Engelmann, Bahn, Pfeifer, Werner, Lange

14.00 Uhr: Herzlich willkommen von der Ellernreihe! In knapp einer Stunde rollt hier das runde Spielgerät zwischen dem Bramfelder SV und Concordia. Wir sind schon sehr gespannt auf die Begegnung und wollen nun wissen: Welche Mannschaft holt sich heute den Sieg? Tipps jetzt in die Kommentare!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.