Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: FC Eintracht Norderstedt – Altona 93

Niklas Heiden

Published

on

Liveticker: Fußball-Sonntag in der Regionalliga Nord! Der FC Eintracht Norderstedt hat Altona 93 am ersten Spieltag zu Gast im Edmund-Plambeck-Stadion.Der Aufstiger will mit einem Sieg in die Saison starten – Norderstedt geht als Favorit in die Partie. Wir berichten heute live aus Garstedt:

[button color=“orange“ size=“small“ link=“http://www.amateur-fussball-hamburg.de/liveticker-fc-eintracht-norderstedt-altona-93-3″ icon=““ target=“false“]++++Aktualisieren!++++[/button]

Ende: Schluss im Edmund-Plambeck-Stadion! Der FC Eintracht Norderstedt schlägt im ersten Spiel der Saison Aufsteiger Altona 93 verdient mit 5:2. Vor allem nach der Pause hatte der AFC kaum Zugriff. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit und wünschen Euch noch einen schönen Sonntagnachmittag.

86. Minute: Die letzten fünf Minuten laufen und zunehmend dümpelt die Partie hier so vor sich hin. Und das, obwohl Altona ein paar Chancen hat und hatte. Aber immer ist ein Bein oder Fuß noch dazwischen.

82. Minute: Laut dem Stadionsprecher sind heute 1495 Zuschauer im Edmund-Plambeck-Stadion.

81. Minute: Dritter Wechsel beim FC Eintracht Norderstedt! Dane Kummerfeld ersetzt Johann von Knebel.

81. Minute: Dritter Wechsel bei Altona 93! Christian Rohweder macht Platz für Erdogan Pini im Spiel.

78. Minute: Knappe zehn Minuten sind in Garstedt noch zu gehen und alle Fans von Altona, die noch auf eine Aufholjagd hoffen, müssen wir leider enttäuschen. Dafür spielt die Eintracht das zu seriös runter.

75. Minute: Zweiter Wechsel beim FC Eintracht Norderstedt! Evans Nyarko ersetzt Philipp Koch im Spiel.

71. Minute: Altona startet nun noch einmal eine Schlussoffensive und muss schnell zu einem Tor kommen, wenn sie hier noch etwas holen wollen. EN hat inzwischen einen Gang zurück geschaltet.

67. Minute: Erster Wechsel beim FC Eintracht Norderstedt! Michael Kobert ersetzt Amamoo im Spiel.

66. Minute: Es folgt die nächste Trinkpause in diesem Spiel. Bei dem Wetter ist das äußerst wichtig.

62. Minute: Toor für den FC Eintracht Norderstedt! Strafstoß und das 5:2 für die Gastgeber. Christian Rohweder reißt im Strafraum Bork zu Boden und Refereee Rosenthal zeigt sofort auf den Punkt. Nick Brisevac legt sich den Ball zurecht und versenkt die Pille links unten. Das dürfte es gewesen sein.

61. Minute: Zweiter Wechsel bei Altona 93! Ole Wohlers kommt für Luis Hacker in die Begegnung.

55. Minute: Eintarcht-Keeper Lars Huxsohl verhindert den Schlusstreffer der Gäste! Bujar Sejdija bedient im Sechzehner Marco Schultz, der aus kurzer Distanz an Huxsohl scheitert. Das war mega knapp.

52. Minute: Toor für den FC Eintracht Norderstedt! Das war ein sensationell herausgespielter Angriff der Gastgeber. Jordan Brown und Nils Brüning spielen auf der Außenbahn einen Doppelpass und plötzlich steht Brown alleine vor Grubba. Aus spitzem Winkel vollstreckt der EN-Kapitän eiskalt zur 4:2-Führung.

48. Minute: Toor für den FC Eintracht Norderstedt! Nun schlägt die Martens-Elf nach dem Seitenwechsel eiskalt zu. Nathaniel Amamoo wird von Nick Brisevac bedient und bleubt dann vor Tibias Grubba ganz cool, schiebt den Ball in die Maschen ein. Danach dreht der Eintracht-Kicker zum Jubel ab und feiert.

46. Minute: Erster Wechsel bei Altona 93! Mustafa Ercetin ersetzt Marcel Lück auf dem grünen Rasen.

46. Minute: Weiter geht’s im Edmund-Plambeck-Stadion! Beide Teams und die Schiris sind nun zurück.

Halbzeit: Pause in Garstedt! Mit dem 2:2-Remis geht es für beide Teams zurück in die Kabinen. Wir machen dann auch mal kurz Pause und melden uns dann in einer knappen Viertelstunde wieder.

41. Minute: Vier Minuten noch bis zum Pausentee. Dürfte bei den Toren aber noch Nachspielzeit geben.

37. Minute: Nun hat Norderstedt seit dem 2:2 wieder mehr Ballbesitz und sucht auch wieder den Weg nach vorne. Das wechselt sich hier nach einem Tor immer wieder ab. Geht somit munter hin und her hier.

35. Minute: Und es geht weiter nur hin und her. Diesmal wird Marco Schultz auf die Reise geschickt und im allerletzten Moment von Jordan Brown noch gestoppt. Ansonsten hätte es hier wohl gescheppert.

31. Minute: Toor für den FC Eintracht Norderstedt! Auch dieser Treffer hatte sich in den letzten Minuten leicht abgezeichnet. Jan Lüneburg bedient Nils Brüning, der im Strafraum eiskalt bleibt und die Kugel unhaltbar für Grubba in die Maschen befördert. Was für ein tolles Spiel mit vielen Tore hier bisher.

29. Minute: Da fehlte nicht allzu viel. Von der rechten Außenbahn bringt Amamoo den Ball in den Fünfmeterraum, wo Jan Lüneburg in Richtung des Balles hechtet, dann aber nicht dran kommt.

25. Minute: Immerhin mal wieder ein Lebenszeichen der Martens-Schüler. Rico Bork zimmert einen Freistoß direkt drauf, der Ball senkt sich aber deutlich über die Latte. Danach folgt eine Trinkpause.

23. Minute: Vor allem über die rechte Seite sind die Algan-Kicker immer wieder durch und schlagen Flanken aus allen erdenklichen Positionen. Außenverteidiger Bork hat da ziemlich große Probleme.

20. Minute: Altona spielt hier wie entfesselt und Norderstedt kommt kaum hinterher. Marcel Lück düpiert auf rechts außen Rico Bork und bedient dann Bujar Sejdija. Dieser scheitert aus kurzer Distanz und spitzem Winkel an der Fußabwehr von Norderstedt-Schlussmann Huxsohl. Gute Phase von den Gästen.

18. Minute: Toor für Altona 93! Die Gäste drehen die Partie in nicht einmal 180 Sekunden. William Wachowski schließt flach in die linke untere Ecke ab. Der Rest ist pure Freude auf der Bank und im Fanblock der Altonaer. Damit hatten sicherlich die wenigsten Zuschauer hier gerechnet. Toller Beginn.

15. Minute: Toor für Altona 93! Der nächste Strahl, der in die Maschen einschlägt. William Wachowski bedient an der Sechzehnerkante Marcel Lück mit der Hacke. Dieser zieht in die Mitte und schließt dann mit viel Wumms und seinem linken Fuß ab. Die Kugel schlägt halbhoch rechts in der Ecke ein. Ausgleich!

12. Minute: Nach der ereignisreichen Anfangsphase hat das Spiel nun etwas an Tempo verloren. EN zieht sich eher nach hinten zurück ind überlässt dem AFC das Spiel. Das könnte sich schon sehr bald rächen.

4. Minute: Toor für den FC Eintracht Norderstedt! Was für ein Treffer, was ein Strahl. Aus 30 Metern fasst sich Hamajak Bojadgian ein Herz und donnert die Pille mit ganz viel Wucht unter den Querbalken. AFC-Keeper Tobias Grubba war bei diesem Hammer chancenlos. Unheimlich guter Beginn der Gastgeber.

2. Minute: Keine 120 Sekunden sind in Norderstedt gespielt, da wird es zum ersten Mal brenzlig in der Partie. Nick Brisevac bringt die Pille von der rechten Außenbahn in den Strafraum zu Jan Lüneburg, der sich einmal dreht und dann direkt abschließt. Sein Schuss streift äußerst knapp links am Kasten vorbei.

1. Minute: Los geht’s im Edmund-Plambeck-Stadion! Referee Max Rosenthal hat das Spiel nun eröffnet.

Aufstellung AFC: Grubba – Yilmaz, Wachowski, Lück, Hacker, Sejdija, Mundhenk, Silva Monteiro, Schultz, Rohweder, Aminzadeh

Aufstellung EN: Huxsohl – Brüning, Lüneburg, Brisevac, Amanoo, Bork, Bojadgian, Brown, Koch, Grau, von Knebel

13.00 Uhr: Herzlich willkommen aus dem Edmund-Plambeck-Stadion! In knapp einer Stunde rollt das runde Spielgerät zwischen dem FC Eintracht Norderstedt und Altona 93. Wir sind schon sehr gespannt und wollen von Euch wissen: Welches Team holt sich heute die drei Punkte? Tipps in die Kommentare!

Foto: Heiden

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.