Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: Hamburger SV III – Concordia

Niklas Heiden

Published

on

Liveticker: Flutlicht-Freitag in der Oberliga Hamburg! Der Hamburger SV III hat Concordia zu Gast an der Pauen-Hauenschild-Sportanlage. Concordia kann heute den Anschluss zu den Top-Teams herstellen – die „Dritte“ kann nun auf das Tabellenmittelfeld aufrücken. Wir berichten heute live:

[button color=“orange“ size=“small“ link=“http://www.amateur-fussball-hamburg.de/liveticker-hamburger-sv-iii-concordia-2″ icon=““ target=“false“]++++Aktualisieren!++++[/button]

Ende: Schluss an der Paul-Hauenschild-Sportanlage! Nach hartem Kampf gewinnt der Hamburger SV III mit 4:3 gegen Concordia. Das war ein tolles Oberliga-Spiel, mit vielen Toren und einem unglaublichen Spielverlauf. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit, wünschen noch einen schönen Freitagabend.

90.+3 Minute: Dritter Wechsel beim Hamburger SV III! Tarik Abdalla ersetzt nun Sepehr Nikroo im Spiel.

90. Minute: Schiedsrichter Fabian Porsch zeigt drei Finger. Drei Minuten gibt es somit Nachspielzeit.

88. Minute: Zweiter Wechsel beim Hamburger SV III! Maximilian Danzer ersetzt Morrone in der Partie.

87. Minute: Aktuell sieht es nicht so aus, als könnte Concordia hier noch einmal eine Schlussoffensive starten. Der HSV hat nahezu alles im Griff in den letzten Minuten und ist der Entscheidung auch näher.

84. Minute: Sechs Minuten sind noch zu gehen. Die Visire sind bei beiden Mannschaften nun völlig offen.

81. Minute: Toor für den Hamburger SV III! Das war brutal gut gekontert von den Gastgebern. Artur Krüger löst die Situation in der eigenen Hälfte und spielt den Ball zu Dominik Jordan. Plötzlich haben die Rothosen an der Mittelinie schon eine Überzahlsituation, die am Ende auch Jordan sehenswert vollstreckt.

80. Minute: Nun rettet Tobias Braun auf der Gegenseite! Nach einem Freistoß von Dominik Jordan nickt ein Rothose aus dem Gewühl heraus auf den Kasten. Reflexartig reißt Braun die Arme noch nach oben.

78. Minute: Erster Wechsel beim Hamburger SV III! Marko Augustinovic ersetzt nun Jeonghoon Ahn.

78. Minute: Dritter Wechsel bei Concordia! Pascal El-Nemr macht Platz für Michel Netzband im Spiel.

75. Minute: Tino Dehmelt wird zur Lebensversicherung der Rothosen! Erst rettet der Keeper gegen Ilic, dann rauscht aus dem Rückraum Sascha De la Cuesta heran. Auch dessen Ball kann der HSV-Schlussmann noch klären. Beim dritten Abschluss steht dann ein Concorde im Abseits. Aber: Auch den Ball hält er.

72. Minute: Aluminium in Norderstedt! Cordi bekommt vor allem Sepehr Nikroo nicht in den Griff. Diesmal zieht der HSV-Kicker selbst von links in die Mitte, setzt seinen Schuss dann gegen den Pfosten.

70. Minute: Toor für Concordia! Jetzt war die Ecken-Variante von Erfolg gekrönt. Umut Kocin zieht den Ball scharf auf den ersten Pfosten, wo Dehmelt das Leder gerade noch entschärfen kann. Doch der Ball landet am zweiten Pfosten bei Bazier Sharifi, der einen Fallrückzieher auspackt und so zum 3:3-Ausgleich trifft.

67. Minute: Die Jenfelder lassen die dicke Gelegenheit auf den erneuten Ausgleich liegen. Bazier Sharifi dringt in den Strafraum ein, kann dann selbst abschließen und spielt stattdessen aber noch einmal quer. So können sich die Rothosen sortieren und die Murmel am Ende auch klären. Da war mehr drin für Cordi.

66. Minute: Doppelwechsel bei Concordia! Heuermann/De la Cuesta kommen, Bober/Aydin gehen.

62. Minute: Cordi ist jetzt wieder vogelwild in der eigenen Defensive. Erst setzt Jansen aus halbrechter Position seinen Schuss knapp am Kreuzeck vorbei, dann muss Braun eingreifen und das Leder halbhoch rechts von der Linie kratzen. Die Rothosen drücken auf den vierten Treffer. Cordi muss nun aufpassen.

56. Minute: Die Rahn-Equipe lässt die dicke Gelegenheit auf das 4:2 liegen. Wieder ist Nikroo nach einem langen Pass völlig frei durch, kommt diesmal über die linke Außenbahn. Der Ball landet auf dem Schädel von Marcell Jansen, der den Ball gegen die Laufrichtung von Braun köpft – und somit knapp links vorbei.

54. Minute: Diesmal erwischen die Rothosen den deutlich besseren Start in den zweiten Durchgang. Cordi bekommt wieder sehr wenig Zugriff und macht es dem HSV so leicht vor dem eigenen Kasten. Unnötig.

50. Minute: Toor für den Hamburger SV III! Starker Angriff der Gastgeber. Sepehr Nikroo wird rechts auf die Reise geschickt, hat viel zu viel Platz und kann dann von der Außenbahn locker in die Mitte ziehen. Sein Querpass erreicht Marcell Jansen, der das Leder mit voller Wucht in den Maschen unterbringt.

46. Minute: Weiter geht’s in Norderstedt! Beide Teams und das Referee-Gespann sind wieder zurück.

Halbzeit: Pause an der Paul-Hauenschild-Sportanlage! Mit dem 2:2-Remis geht es für beide Teams zurück in die Kabinen. Wir machen dann auch mal kurz Pause und melden uns in einer knappen Viertelstunde.

44. Minute: Toor für Concordia! Wie vorhin der HSV schlägt nun auch Cordi eiskalt doppelt zu. Diesmal schickt Petterson Sharifi auf dem rechten Flügel auf die Reise, der wieder in den Strafraum eindringt und dann erst an Tino Dehmelt scheitert. Sharifi stochert den Ball dann zu El-Nemr, der nun zum 2:2 einnetzt.

42. Minute: Toor für Concordia! Den Gästen vom Bekkamp gelingt etwas überraschend der Anschluss. Bazier Sharifi tanzt sich von rechts in den Strafraum herein und spielt die Murmel dann auf den zweiten Pfosten. Dort rustcht Pascal El-Nemr über den Kunstrasen und drückt die Pille dann in die Maschen.

39. Minute: Sechs Minuten sind im ersten Durchgang noch zu gehen. Dürfte kaum Nachspielzeit geben.

33. Minute: Etwas mehr als eine halbe Stunde gespielt, Zeit für ein erstes kleines Zwischenfazit. Cordi hat hier sehr gut begonnen und dann mehr und mehr die Kontrolle abgegeben. Das bestrafte der HSV eiskalt bei zwei Toren, weshalb die Führung der Rothosen auch nicht gänzlich unverdient ist. Gutes Oberligaspiel.

28. Minute: Erster Abschluss der Pieper-Elf nach dem Doppel-Schock. Pascal El-Nemr versucht es aus nahezu unmöglicher Position und spielt das Leder dann auch sehr deutlich am langen Pfosten vorbei.

25. Minute: Die Gäste sind nach den schnellen Gegentoren nun erstmal etwas von der Rolle, nun leidet auch die Genauigkeit bei den Pässen. Der HSV hat sich in eine äußerst komfortable Situation geschossen.

22. Minute: Toor für den Hamburger SV III! Concordia pennt hinten komplett und die Rahn-Elf legt nur 120 Sekunden nach der Führung bereits nach. Morrone wird in die Tiefe geschickt, taucht völlig blank vor Braun auf und dieser kann das 2:0 nicht mehr verhindern. Cordi reklamiert Abseits, Fahne bleibt unten.

20. Minute: Toor für den Hamburger SV III! Und da ist es auch schon passiert. Sepehr Nikroo wird links freigespielt, ist bereits im Sechzehner und schlenzt die Murmel dann aus spitzem Winkel in den rechten oberen Giebel. Ein schöner Treffer. Concordia hatte in dieser Situation echt überhaupt keinen Zugriff.

19. Minute: Cordi hat von der Dominanz aus den ersten Minuten inzwischen schon viel eingebüßt. Die Rothosen kommen immer besser ins Spiel und kombinieren sich durch die Hälfte der Concorden.

16. Minute: Nach etwas mehr als einer Viertelstunde verzeichnen auch die Rothosen die erste dicke Gelegenheit. Tino Dehmelt spielt einen Ball lang und die Cordi-Abwehr ist gerade dabei, rauszurücken. So eröffnet sich viel Platz für Marcell Jansen, der alleine losläuft, den Ball dann in die Arme von Braun chipt.

13. Minute: Nächste gute Chance für die Gäste vom Bekkamp. Nach Balleroberung in der eigenen Hälfte schickt Umut Kocin den Ball lang auf die Reise und setzt so Pascal El-Nemr in Szene, der von links außen dann in die Mitte zieht. Sein Schuss wird noch von Wacker abgefälscht und geht so knapp rechts vorbei.

9. Minute: Bis auf einen Abschluss von Jeonghoon Ahn aus der zweiten Reihe bekommen die Schützlinge von Trainer Christian Rahn noch nicht allzu viel auf die Kette. Cordi ist deutlich besser, macht das Spiel.

5. Minute: Was für eine dicke Gelegenheit für die Jenfelder! Wäschenbach spielt einen zu kurzen Rückpass auf seinen Keeper Tino Dehmelt, den sich Pascal El-Nemr schnappt und dann freie Bahn hat. Aus spitzem Winkel legt El-Nemr für Bazier Sharifi quer, doch im letzten Moment klärt Torben Wacker das Spielgerät.

3. Minute: Munteres Spiel hier in den ersten Minuten. Cordi läuft die Rothosen sehr früh an und setzt den HSV damit schnell unter Druck. Die Bekkampler zu Beginn doch schon mit einigen optischen Vorteilen.

1. Minute: Los geht’s in Norderstedt! Referee Fabian Porsch hat das Spielgerät offiziell freigegeben.

Aufstellung Cordi: Braun – Lindener, Adyin, El-Nemr, Sharifi, Ilic, Kocin, Petterson, Lahmann-Lammert, Novotny, Bober

Aufstellung HSV III: Dehmelt – Jansen, Sampaney, Nikroo, Wacker, Ahn, Krüger, Morrone, Jordan, Wäschenbach, Michalowski

19.00 Uhr: Herzlich willkommen von der Paul-Hauenschild-Sportanlage! In knapp einer Stunde rollt das runde Spielgerät zwischen dem Hamburger SV III und Concordia. Wir sind schon sehr gespannt und wollen nun von Euch wissen: Welches Team holt sich die drei wichtigen Punkte? Tipps in die Kommentare!

Foto: Heiden

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.