Montag, 22. Juli 2019
Top-Thema
Home » Liveticker » Liveticker: Hamburger SV III – TSV Sasel
Anzeige

Liveticker: Hamburger SV III – TSV Sasel

Liveticker: Flutlicht-Freitag in der Oberliga Hamburg! Der Hamburger SV III hat den TSV Sasel zu Gast an den Paul-Hauenschild-Sportplätzen. Die Gastgeber brauchen einen Sieg für den noch möglichen Klassenerhalt – die Gäste können den Anschluss nach oben halten. Wir berichten live:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss an der Paul-Hauenschild-Sportanlage! Der Hamburger SV III verliert mit 2:5 gegen den TSV Sasel und steigt somit mit viel Anstand aus der Oberliga Hamburg ab. Die Gäste hingegen bleiben in der Spitzengruppe. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit, wünschen Euch einen schönen Freitagabend.

90. Minute: Dritter Wechsel beim TSV Sasel! Henrik Köncke kommt für Bünyamin Balat ins Team.

89. Minute: Gelb/Rot für den TSV Sasel! Kourkis bekommt in einer Szene, wegen Meckerns, vom Feld.

87. Minute: Zweiter Wechsel beim TSV Sasel! Lasse Keunemann kommt für Tolga Celikten auf den Platz.

83. Minute: Gelb/Rot für den Hamburger SV III! Manuel Brendel sieht, nach einem Foulspiel im Mittelfeld, die Ampelkarte. Schon in Abschnitt eins hatte der HSV-Akteur die gelbe Karte gesehen.

83. Minute: Dritter Wechsel beim Hamburger SV III! Marko Augustinovic geht und Hannes Steckel kommt.

81. Minute: Sasel hat hier alles im Griff und spielt die letzten Minuten ganz locker runter. Aber: Mit so einer Leistung verabschieden sich die Rothosen mit sehr viel Anstand aus der Oberliga Hamburg.

73. Minute: Knappe Viertelstunde ist noch auf der Uhr und der endgültige Abstieg des HSV III rückt somit immer näher. Ex-Profi Jansen konnte bisher noch keine Akzente auf dem grünen Kunstrasen setzen.

68. Minute: Zweiter Wechsel beim Hamburger SV III! Marcell Jansen kommt für Kristijan Augustinovic.

68. Minute: Erster Wechsel beim TSV Sasel! Adem Aydin macht Platz für Kourkis auf dem Kunstrasen.

64. Minute: Toor für den TSV Sasel! Was für eine starke Aktion von Bene Neumann-Schirmbeck, der somit für die vorzeitige Entscheidung sorgt. Schirmbeck wird am Sechzehner bedient und dreht sich wunderbar um die eigene Achse. Wacker hat keine Chance zu verteidigen und der Ball landet im langen Eck.

59. Minute: Das hätte der Gnadenstoß für die Rothosen werden können, aber ein Ping-Pong im HSV-Strafraum wird von Emre Yasar mit einem Befreiungsschlag beendet. Zuvor wurde es äußerst brenzlig.

57. Minute: Eine knappe Stunde ist jetzt rum und aktuell scheint es so, als hätten sich die Saseler wieder etwas gefangen. Nach vorne geht aber auch bei der Zankl-Equipe nun nicht mehr allzu viel.

50. Minute: Auch der Beginn des zweiten Durchgangs zeigt deutlich, dass die Dritte des HSV sich noch nicht aufgegeben hat. Immer wieder laufen die Rothosen an und wollen den erneuten Ausgleich.

46. Minute: Weiter geht’s in Norderstedt! Beide Teams und das Referee-Gespann sind zurück.

Halbzeit: Pause an der Ulzburger Straße! Mit einer 3:2-Führung geht der TSV Sasel gegen den Hamburger SV III zurück in die Kabine. Aber: Die Gastgeber müssen sich mit der Leistung heute aufkeinenfall verstecken. Wir machen dann auch mal kurz Pause und melden uns in einer Viertelstunde hier wieder.

43. Minute: Toor für den TSV Sasel! Und ausgerechnet in dieser Phase legen sich die Rothosen das Ei selbst ins Nest. Timo Adomat probiert es aus 16 Metern mit Gewalt, Heuer hat die Hände aber rechtzeitig oben. Blöd nur, dass die Kugel im hohen Bogen ins lange Eck fliegt. Damit führen die Gäste wieder.

39. Minute: Sasel bekommt nun kaum noch etwas auf die Kette und dürfte sich nicht über einen Rückstand beschweren. Erst verpasst Augustinovic den Einschlag, dann schlentzt Emre Yasar den Abpraller knapp am rechten Pfosten vorbei. Die Rahn-Elf ist nun voll im Aufwind und drückt auf das 3:2.

36. Minute: Toor für den Hamburger SV III! Ein Doppelschlag bringt die Rothosen wieder ran. Wieder ist es Kristijan Augutinovic, der technisch anspruchsvoll den Ball aus der Luft holt und anschließend mit einer Art Seitfallzieher in den Maschen unterbringt. Und Sasel schwimmt in der Defensive hinten total.

35. Minute: Und dennoch hätten die Gäste hier fast im Gegenzug wieder auf 3:1 erhöht. Bene Neumann-Schirmbeck ist auf und davon, legt nochmal für Balat quer. Dessen Abschluss geht knapp vorbei.

34. Minute: Toor für den Hamburger SV III! Und aus der anschließenden Ecke resultiert der inzwischen nicht mehr unverdiente Anschluss. Kristijan Augutinovic kann den Ball in den Maschen unterbringen. Sasel hat hinten deutlich mehr Lücken. Das sollte Coach Danny Zankl schleunigst korrigieren.

32. Minute: Die Rothosen lassen die nächste exellente Gelegenheit liegen. Ilic steckt den Ball für Yasar durch, der vor Tuffor viel Platz hat und nur an dem schnellen und starken Refelx des TSV-Keepers scheitert.

29. Minute: Das hätte bereits die Entscheidung sein können. Wie schon beim 0:2 bedient Neumann-Schirmbeck Adem Aydin, doch diesmal setzt der TSV-Akteur die Kugel nur knapp über den HSV-Kasten.

25. Minute: Die Rothosen sind zwar sehr bemüht und suchen nun auch immer wieder den Weg nach vorne, im Abschluss bleibt die Rahn-Elf aber zu harmlos. Sasel lässt inzwischen auch deutlich mehr zu.

21. Minute: Erster Wechsel beim Hamburger SV III! Sören Ostermann kommt für den verletzten Evers.

17. Minute: Sasel rettet sich hinten vor dem Anschluss. Kristijan Augustinovic wird lang auf die Reise geschickt und scheitert erst an Tuffor. Aber die Pille bleibt trotzdem heiß. Damian Ilic bekommt den Ball, doch Tobias Steddin wirft sich im letzten Moment in seinen Schuss. Den kann man auch mal machen.

15. Minute: Toor für den TSV Sasel! Die Mission Klassenerhalt ist für den HSV nach einer knappen Viertelstunde bereits beendet. Neumann-Schirmbek dringt in den Sechzehner ein und legt die Pille überlegt für Adem Aydin, der aus kurzer Distanz nur noch einzuschieben braucht. Gut herausgespielt.

10. Minute: Und nun müssen die Rothosen einem Rückstand hinterherlaufen, was die Aufgabe Klassen-erhalt nochmal zusätzlich erschwert. Sasel steht gerade im Zentrum recht kompakt und auch stabil.

7. Minute: Toor für den TSV Sasel! Bene Neumann-Schirmbeck setzt Balat in Szene, der aus zwölf Metern nicht lange fackelt und den Ball über Yannick Heuer hinweg in den Maschen des HSV-Kastens versenkt.

3. Minute: Wirklich viel ist hier zu Beginn an der Ulzburger Straße nicht los. Viel spielt sich im Mittelfeld ab, Torchancen kamen noch nicht zustande. Ansonsten sieht das bisher von beiden ordentlich aus.

1. Minute: Los geht’s in Norderstedt! Referee Björn Krüger hat das Spielgerät nun offiziell freigegeben.

Aufstellung TSV: Tuffor – Zinselmeyer, Celikten, Steddin, Neumann-Schirmbek, Zankl, Balat, Warlich, Tanovic, Adomat, Aydin

Aufstellung HSV: Heuer – Ulbricht, Sampaney, Evers, M. Augustinovic, Wacker, Ilic, K. Augustinovic, Yasar, Brendel, Hinrichsen

19.00 Uhr: Herzlich willkommen von der Ulzburger Straße! In knapp einer Stunde rollt hier die Kugel zwischen dem Hamburger SV III und dem TSV Sasel. Wir sind jetzt schon sehr gespannt und wollen nun von Euch wissen: Welche Mannschaft holt sich die wichtigen drei Punkte? Tipps flott in die Kommentare!

Foto: Heiden

My location
Routenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.