Donnerstag, 18. April 2019
Top-Thema
Home » Liveticker » Liveticker: Hamburger SV U21 – Teutonia 05

Liveticker: Hamburger SV U21 – Teutonia 05

Liveticker: Testspiel-Mittwoch in der Hansestdt Hamburg! Die Hamburger SV U21 empfängt den Oberligisten Teutonia 05 zum Testspiel an der Alexander-Otto-Akademie. Die Teutonen starten am Wochenende wieder in die Liga durch – der HSV spielt sein vorletztes Testspiel. Wir berichten live:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss an der Alexander-Otto-Akademie! Die U21 des Hamburger SV schlägt Oberligist Teutonia 05 mit 1:0. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit und wünschen Euch noch einen schönen Mittwochabend.

86. Minute: Aluminium! T05-Coach Sören Titze kann es nicht fassen. Sembolo macht sich auf den Weg und legt noch mal quer für Pascal Eggert, Bennet Schauer ist bereits geschlagen. Doch dann haut Eggert das Leder nur gegen den Pfosten. Unfassbar.

77. Minute: Die letzte Viertelstunde im Volkspark ist angebrochen. Wirklich viel passiert hier auf dem Platz aber nicht mehr. Dürfte auch bei diesem Endstand bleiben.

61. Minute: Toor für die Hamburger SV U21! Da zappelt der Ball im Netz. Auf der Gegenseite rauscht Francky Sembolo nach Müller-Hereingabe am Ball vorbei, auf der Gegenseite vollstreckt Khaled Mohssen eiskalt in die rechte untere Ecke.

54. Minute: Das hätte das 1:0 für die Rothosen sein müssen. Nach einem Eckball landet die Kugel auf dem Schlppen von Testspieler Travian Sousa, der das Leder allerdings am langen Pfosten vorbei semmelt. Da war deutlich mehr drin.

46. Minute: Weiter geht’s in Stellingen! Beide Teams und das Referee-Gespann sind zurück auf dem Platz.

Halbzeit: Pause an der Alexander-Otto-Akademie. Mit dem 0:0 geht’s zurück in die Kabinen.

43. Minute: Der HSV macht das Spiel, Teutonia hat die großen Chancen. Deran Toksöz schickt Alday auf die Reise und läuft alleine auf das HSV-Gehäuse zu. Im allerletzten Moment grätscht Patick Storb dazwischen und fälscht den Ball ins Aus ab.

24. Minute: Das erste Mal geht’s bei Teutonia schnell und direkt wird es gefährlich. Mit einem Ball in die Tiefe leitet Deran Toksöz die Szene wunderbar ein. Nach einem Doppelpass startet Nick Gutmann in den HSV-Strafraum und legt die Pille in den Rückraum zu Noor Al-Tamemy. Den flachen Abschluss des T05-Kickers kratzt Bennet Schauer mit den Füßen von de Linie weg.

16. Minute: Wenig los ingesamt in Stellingen. Die Rothosen haben zwar mehr Ballbesitz, können sich vorne aber nicht durchsetzen. T05 hingegen lauert auf Konter, kriegt aber ebenfalls nicht viel auf die Kette.

5. Minute: Die erste schöne Kombination der Partie gehört den Rothosen. Nach einem Doppelpass zwischen Aaron Opoku und Julian Ulbricht ist Erster frei durch, wird aber am Abschluss im letzten Moment noch gestört.

1. Minute: Los geht’s an der Alexander-Otto-Akademie! Referee Kevin Rosin hat das Spielgerät freigegeben.

Aufstellung T05: Zummack – Al Tamemy, Gutmann, Erman, Valrede, Fazlic, Bergmann, Pressel, Mallwitz, Eden, Toksöz

Aufstellung HSV: Schauer – Storb, Haut, Kwame, Behounek, Ulbricht, Drawz, Mundhenk, Kwarteng, Opoku, Cyriacks

18.30 Uhr: Herzlich willkommen von der Alexander-Otto-Akademie! In knapp einer Stunde rollt hier das runde Leder zwischen der Hamburger SV U21 und Teutonia 05. Wir sind jetzt schon gespannt und wollen von Euch wissen: Welches Team holt sich heute den Testspielerfolg? Tipps ganz flott in die Kommentare!

Foto: Heiden

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.