Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: HSV Barmbek-Uhlenhorst – TuS Dassendorf

Niklas Heiden

Published

on

Liveticker: Nachholspiel-Dienstag in der Oberliga Hamburg! Der HSV Barmbek-Uhlenhorst hat die TuS Dassendorf zu Gast an der Dieselstraße. Die Gäste können nun auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken – die Gastgeber können sich ebenso oben festsetzen. Wir berichten live aus Barmbek:

[button color=“orange“ size=“small“ link=“http://www.amateur-fussball-hamburg.de/liveticker-hsv-barmbek-uhlenhorst-tus-dassendorf-2″ icon=““ target=“false“]++++Aktualisieren!++++[/button]

Ende: Schluss an der Dieselstraße! Die TuS Dassendorf gewinnt mit 3:2, in einem ganz spannenden Spiel, beim HSV Barmbek-Uhlenhorst und sichert sich damit den zweiten Platz. BU nutzte erneut seine Chancen nicht. Wir bedanken uns für Eure Aufmerksamkeit, wünschen Euch noch einen schönen Dienstagabend.

90. Minute: Die Nachspielzeit in Barmbek läuft. Schiedsrichter Fabian Porsch hat drei Minuten angezeigt.

87. Minute: Dritter Wechsel bei der TuS Dassendorf! Tarec Blohm ersetzt Mattia Maggio auf dem Feld.

87. Minute: Drei Minuten noch zu gehen, dementsprechend hektisch geht es nun an der Dieselstraße zu.

83. Minute: Toor für die TuS Dassendorf! Und wieder kommt der Gast zurück, geht erneut in Führung. Von rechts bekommt Dittrich zu viel Platz und kann ungehindert flanken. Am zweiten Pfosten gewinnt der eben erst eingewechselte Marcel von Walsleben-Schied das Kopfballduell, netzt zum 3:2 für Dasse ein.

81. Minute: Mal unabhännig von der Emotionalität des Spiels fällt die BU-Bank mal wieder ordentlich negativ mit Sprüchen unter der Gürtellinie auf. Unter anderem fragte Luis Mandel Christian Gruhne, ob er denn einen Schlaganfall erlitten hätte. Stier beschimpfte Gruhne beim Elfmeter schon als „Pisser“.

79. Minute: Was für eine Parade! Erst fliegt ein Schuss von Schied knapp am linken oberen Kreuzeck vorbei, dann kommt der Ball nach einem Eckball in den Rückraum zu Mark Hinze. Dieser zieht ab, das Gewühl vor Höcker ist groß und trotzdem kann der Schlussmann den Ball noch aus dem Kreuzeck fischen.

76. Minute: Zweiter Wechsel bei der TuS Dassendorf! Marcel von Walsleben-Schied ersetzt Pascal Nägele.

76. Minute: Toor für den HSV Barmbek-Uhlenhorst! Vom Punkt gleichen die Hausherren aus. Chris Pfeiffer und Sven Möller heben beide das Bein im Strafraum an, Referee Fabian Porsch bewertet das als Foul der TuS. Hathat schnappt sich den Ball und versenkt die Murmel in der rechten unteren Ecke.

73. Minute: Durch den Treffer verspricht es eine spannende Schlussphase zu werden. 15 Minuten noch.

70. Minute: Toor für die TuS Dassendorf! BU hat die Chancen, Dassendorf macht das Tor. Maximilian Dittrich zieht von rechts schön in die Mitte, lässt zwei BU-Kicker aussteigen und schließt dann aus 16 Metern halbrechter Position ab. Sein Schuss schlägt in der linken unteren Ecke mit viel Tempo ein.

68. Minute: Gruhne bewahrt seine Farben vor dem Rückstand! Elias Saad donnert einen Freistoß aus 20 Metern etwas zu zentral auf das Tor, sodass Gruhne noch an den Ball kommt und über die Latte lenkt.

66. Minute: BU hat ganz große Probleme mit den langen Einürfen von Nägele, die aktuell oftmals nur so in den Sechzehner donnern. Diesmal kommt Möller aus einem Meter dran, doch Höcker kann parieren.

64. Minute: Erster Wechsel bei der TuS Dassendorf! Len-Aike Strömer wird von Mark Hinze ersetzt.

64. Minute: Dassendorf lässt die Chance zur Führung liegen. Nach einem langen Einwurf von Pascal Nägele verlängert Rinik Carolus die Murmel an den Fünfmeterraum. Dort steht kein Gegenspieler und Mattia Maggio nicht die Pille aus der Luft. Sein Abschluss streift nur knapp über die Latte. Gute Chance.

59. Minute: „Wir verpissen uns hinter den Gegenspielern!“ Dassendorf-Kicker Pascal Nägele mit klaren Worten in Richtung der eigenen Bank, weil die Gäste nicht an ihre Normalform kommen. Da fehlt viel.

53. Minute: Zweiter Wechsel beim HSV Barmbek-Uhlenhorst! Elias Saad kommt für Sa Borges Dju rein.

46. Minute: BU startet unfassbar gut aus der Kabine und kommt direkt zur nächsten dicken Gelegenheit. Nach einem scharfen Hathat-Zuspiel kommt Janis Korczanowski mit der Fußspitze noch an den Ball, spitzelt die Pille aber über den Querbalken. Da fehlten erneut nur Zentimeter zur Führung der Barmbeker.

46. Minute: Weiter geht’s in Barmbek! Beide Teams und das Referee-Gespann sind nun wieder zurück.

Halbzeit: Pause an der Dieselstraße! Mit einem 1:1-Remis geht es zwischen BU und der TuS Dassendorf zurück in die Kabinen. Wir machen dann auch mal kurz Pause und melden uns dann gleich hier wieder.

39. Minute: Sechs Minuten sind noch bis zum Pausentee. Diese Partie macht schon ordentlich Spaß.

34. Minute: Inmitten dieser Drangphase hat Dassendorf die Führung auf dem Fuß – und lässt diese dann liegen. Von rechts ist Maximilian Dittrich durch, dringt in den Strafraum ein und legt die Murmel dann auf den Elfmeterpunkt. Dort wartet Sven Möller, doch seinen Flachschuss kann Höcker gerade noch halten.

32. Minute: BU nutzt seine durchaus guten Chancen einfach nicht. Nico Schluchtmann kommt von rechts aus spitzem Winkel zum Abschluss, findet aber in Dassendorf-Keeper Christian Gruhne seinen Meister. Dieser kann das nasse Spielgerät allerdings auch erst im zweiten Versuch sichern. BU wird stärker.

28. Minute: Die Richter-Elf steht hinten alles andere als sicher, lässt immer wieder Bälle durchrutschen. So kommt BU immer wieder einfach hinter die Kette. Doch die Abschlüsse sind meistens zu ungenau.

24. Minute: Auf dem Platz ist schon eine gewisse Schärfe im Spiel, was sich in Zweikämpfen und verbalen Duellen schon deutlich niederschlägt. Fußballerisch hat da ansonsten aber aktuell nicht wirklich viel los.

18. Minute: Zwanzig Minuten sind inzwischen gespielt und nach den beiden schnellen Toren hat sich das Spiel nun etwas beruhigt. Allerdings finden im Mittelfeld doch schon zahlreiche Zweikämpfe statt.

12. Minute: Toor für die TuS Dassendorf! Im direkten Gegenzug fällt hier der Ausgleich. Pascal Nägele fällt eine geklärte Ecke vor die Füße und aus 22 Metern fackelt dieser nicht lange. Die Kugel donnert in die linke untere Ecke, Torwart Johannes Höcker kommt nicht mehr dran. Was für eine 60-Sekunden-Torshow.

11. Minute: Toor für den HSV Barmbek-Uhlenhorst! Mit der zweiten Gelegenheit gehen die Stier-Schützlinge in Führung. Hathat bringt die Murmel von der rechten Seite der Grundlinie in den Rückraum, wo Hoeling wartet. Der BU-Kicker schließt die Murmel flach ab, Gruhne kann nicht mehr abweheren.

8. Minute: Erste bessere Chance für die Gastgeber aus Barmbek. Sa Borges Dju wird von links bedient und kommt in der Mitte mit dem Kopf an den Ball. Vor der Linie kan Edin Tanovic aber noch retten.

4. Minute: Ordentlich was los in den ersten Minuten. Beide Mannschaften suchen von Beginn  an den Weg nach vorne. Torchancen kamen bisher aber noch nicht vor. Deutet aber alles auf ein gutes Spiel hin.

1. Minute: Los geht’s an der Dieselstraße! Referee Fabian Porsch hat das Spielgerät offiziell freigegeben.

Aufstellung TuS: Gruhne – Tanovic, Maggio, Möller, Nägele, Dittrich, Nogovic, Aust, Strömer, R. Carolus, Lenz

Aufstellung BU: Höcker – Schluchtmann, Pfeiffer, Sa Borges Dju, Korczanowski, Jeske, Hathat, Owusu, Hoeling, Lux, Sabas

18.00 Uhr: Herzlich willkommen von der Dieselstraße! In knapp einer Stunde rollt hier dann das runde Spielgerät zwischen dem HSV Barmbek-Uhlenhorst und der TuS Dassendorf. Wir sind schon sehr gespannt und wollen von Euch wissen: Welches Team holt die drei Punkte? Tipps jetzt ganz flott in die Kommentare!

Foto: Heiden

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.