Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Liveticker

Liveticker: HSV Barmbek-Uhlenhorst – VfL 93

Niklas Heiden

Published

on

Premiere an der Dieselstraße in Hamburg-Barmbek! Der HSV Barmbek-Uhlenhorst weiht heute, mit dem Testspiel gegen VfL 93, die neue Anfield 2.0 ein. Wir berichten live vom Spielfeldrand:

[button color=“orange“ size=“small“ link=“http://www.amateur-fussball-hamburg.de/liveticker-hsv-barmbek-uhlenhorst-vfl-93/“ icon=““ target=“false“]++++Aktualisieren!++++[/button]

Ende: Wenn auch etwas zu früh ist nun Schluss an der Dieselstraße. Der HSV Barmbek-Uhlenhorst siegt zum Auftakt im neuen Stadion mit 3:0 gegen den VfL 93, der sich über die gesamte Spielzeit gut präsentiert hat.

85. Minute: Strafstoß für BU! Odabas tritt an und verwandelt sicher im rechten unteren Eck – 3:0!

82. Minute: Luis Honig markiert, acht Minuten vor dem Schluss, das 2:0 für Barmbek-Uhlenhorst. Zuvor hatte ihn Robin Polzin mit einer schönen Flanke bedient.

69. Minute: Das Spiel gibt nicht mehr viel her. Deshalb spricht nun BU-Pressesprecher Volker Brumm: „Organisatorisch hat heute zwar alles geklappt, aber dennoch ist es gut, dass wir heute schon gestartet sind. An einigen Schrauben müssen wir nämlich noch ein bisschen drehen.“

62. Minute: Die Partie hat etwas an Dynamik und Fahrt verloren im zweiten Durchgang. Statt Zauberfußball sehen die Zuschauer eher Fußball-Magerkost.

51. Minute: BU macht da weiter, wo sie im ersten Durchgang aufgehört haben. Merkle mit der guten Chance aus dem Rückraum, doch ein VfL-Spieler bekommt noch den Fuß dazwischen. Möring kann den Ball dann aufnehmen.

46. Minute: Weiter geht’s in Barmbek! Reinhart hat das Spiel wieder angepfiffen. Knapp 150 Zuschauer.

Halbzeit: Pause an der Dieselstraße! BU nimmt die 1:0-Führung mit in die Kabine.

40. Minute: Tooor für den HSV Barmbek-Uhlenhorst! Jeremy Marten hatte gegen Labiadh eben noch gut geklärt, doch in der folgenden Standart fällt die Führung. Eine Odabas-Ecke wird von Dju, mit dem Kopf, zum 1:0 eingenetzt.

35. Minute: Zehn Minuten noch bis zum Pausentee, den alle, ob Fans, Spieler oder Verantwortlichen, sicher wirklich nötig haben. Das Thermometer liegt bei minus fünf Grad.

31. Minute: Erste gute Aktion von BU-Neuzugang Lux, der das Leder aus dem Mittelfeld an die Box zu Dju spielt. Dieser kann den Ball mit dem Kopf zwar noch gut kontrollieren, wird beim Abschluss allerdings etwas von Torben Dietrich gestört, weshalb das Spielgerät einen halben Meter über dem Kasten landet.

27. Minute: Der Eckball von Labiadh landet genau auf dem Schädel von Ivan Sa Borges Dju und dessen Kopfball in den Händen von 93-Keeper Möring.

23. Minute: Da bimmelt es am Querbalken, doch die BU-Chance hätte ohnehin nicht gezählt. Die Fahne des Assistenten war bereits zuvor oben.

18. Minute: Amin Ahmed testet Möring und hat damit bereits die zweite gute Möglichkeit zur Führung der Gastgeber. Die Präzision fehlt noch etwas im Abschluss. Die Gäste machen das bisher sehr ordentlich.

11. Minute: Die erste Chance für BU und gleich wird es gefährlich. Tolga Odabas bringt das Leder vom linken Sechzehnereck auf das Tor von VfL-Keeper Möring. Dju springt allerdings noch einmal hoch, weshalb dieser den Ball erst sehr spät sieht und noch aus dem rechten unteren Eck kratzt.

10. Minute: Die ersten zehn Minuten auf der Anfield 2.0 erinnern etwas an den „Eisfußball-Pokal“. Für beide Mannschaften ein sehr undankbares Geläuf.

5. Minute: Beide Teams versuchen erstmal mit dem komplett weißen Untergrund fertig zu werden. An ein wirkliches Spiel ist bisher nicht wirklich zu denken. Dabei ist übrigens heute auch der BU-Neuzugang Yannick Lux, der vorhin einen Vertrag unterzeichnete.

2. Minute: Es deutet alles auf eine extreme Rutschpartie hin heute Abend. Das mussten sowohl Sa Borges Dju, als auch „Mo“ Labiadh soeben erfahren.

1. Minute: Los geht’s an der Dieselstraße! Das orange Spielgerät läuft auf dem weißen Untergrund.

Aufstellung VfL: Möring – Marten, Dietrich, Melerski, Bokalarsky, Kohpmann, Böge, Knopp, Dickmann, Masurek, Samek

Aufstellung BU: Plendiskis – Merkle, Ouro-Gnaou, Dammann, Jannsen, Odabas, Ahmed, Lux, Carlson, Sa Borges Dju, Labiadh

19.00 Uhr: In einer halben Stunde wird an der Dieselstraße zum ersten Mal der Anpfiff ertönen, wenn der HSV Barmbek-Uhlenhorst gegen den VfL 93 antritt. Allerdings handelt es sich heute um keine offizielle Eröffnung. Dennoch: Was ist Euer Tipp für die Partie? In die Kommentare!

Foto: Niklas Heiden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 21-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.