Mittwoch, 19. September 2018
Top-Thema
Home » Liveticker » Liveticker: Meiendorfer SV – TSV Sasel

Liveticker: Meiendorfer SV – TSV Sasel

Liveticker: Fußball-Samstag in der Oberliga Hamburg! Der Meiendorfer SV hat den TSV Sasel zu Gast an der B75. Die Gäste aus Sasel können weiter den Platz an der Sonne der Tabelle bekleiden – Meiendorf kann sich unter die besten Fünf der Tabelle mischen. Wir berichten live von der B75:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss an der Meiendorfer Straße! Am Ende trennen sich der Meiendorfer SV und der TSV Sasel, nach einer schwachen ersten Hälfte, mit einem 2:2-Unentschieden. Ingesamt ein starkes Oberligaspiel von Beiden. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und wünschen Euch noch einen schönen Samstag.

87. Minute: Zweiter Wechsel beim TSV Sasel! Stefan Winkel ersetzt Lucas Kourkis auf dem grünen Geläuf.

83. Minute: Doppelwechsel bei Meiendorf! Schön/Kaczenski gehen und Sharifi/Zazai kommen ins Spiel.

83. Minute: Erster Wechsel beim TSV Sasel! Mazlum Oguz kommt für Yannis Büge auf den grünen Rasen.

82. Minute: Die letzten zehn Minuten an der B75 laufen. Hier kann in der Schlussphase alles passieren.

79. Minute: Das wäre ein absolutes Zauber-Tor geworden. Nach einem Celikten-Eckball legt Nico Zankl das Leder am ersten Pfosten mit der Hacke auf Benjamin Najdem ab. Der ehemalige Pauli-Kicker hämmert seinen Spann-Schuss anschließend nur rund zehn Zentimeter am rechten MSV-Pfosten vorbei.

75. Minute: Das hätte die erneute Meiendorf-Führung ein können, doch wieder rettet Erichsen. Nach einer scharfen Hereingabe von Asante fälscht Steddin den Ball zum eigenen Tor hin ab. Der Ball wird länger und länger für Erichsen, doch kurz vor der Torlinie wischt der Sasel-Schlussmann den Ball weg.

74. Minute: Kleine Rudelbildung auf Höhe der Mittelinie, nachdem Hercog Büge dooch recht rabiat von den Beinen holt. Nach kurzer Diskussion sieht der MSV-Verteidiger den gelben Karton von Oldhafer.

70. Minute: Das macht inzwischen wirklich richtigen Spaß, sich diese Partie anzugucken. Andauernd geht es hin und her und beide Teams kommen zu großen Torchancen. Viel besser als noch in Abschnitt eins.

65. Minute: Toor für den TSV Sasel! Jetzt geht es hier aber richtig rund. Nach einem kurz ausgeführten Freistoß von Nico zankl landet das Leder auf dem rechten Flügel bei Tolga Celikten, der wiederum Jan-Henrik Kaetow am zweiten Pfosten bedient. Der Sasel-Verteidiger erzielt per Kopf den erneuten Ausgleich.

62. Minute: Toor für den Meiendorfer SV! Das gibt es doch gar nicht! Das 2:1 ist eine exakte Kopie des 1:1 und das Ganze passiert nur knapp 60 Sekuden später. Wieder trifft Sara sehenswert in die Maschen.

61. Minute: Toor für den Meiendorfer SV! Und jetzt ist der Sasel-Keeper doch chancenlos. Ein Eckball wird direkt auf die Sechzehnerkante ausgeführt, wo Michael Sara bereits auf das Leder wartet. Der MSV-Kicker fackelt nicht lange und hämmert den Ball mit Spann und Außenrist in die lange Ecke. Schönes Tor.

60. Minute: Wieder Erichsen! Michael Sara wird am Fünfmeterraum in Szene gesetzt und taucht alleine vor Erichsen auf. Seinen Abschluss klärt der TSV-Schlussmann erneut mit dem Fuß. Ganz starke Aktion!

58. Minute: Erichsen entwickelt sich zum MSV-Schreckgespenst! Hercog schlägt einen Diagonalball von rechts auf Can Düzel, der aus drei Metern Entfernung abzieht. Erichsen lenkt den Ball mit einem ganz starken Refelx noch am Pfosten vorbei. Meiendorf hat das Heft des Handels nun in der Hand und drückt.

57. Minute: Meiendorf scheint nun Blut geleckt zu haben und drückt auf den Ausgleich. Eben probierte es Lawrence Schön aus spitzem Winkel, verzog seinen Abschluss allerdings doch recht deutlich drüber.

55. Minute: Lasse Erichsen bewahrt seine Farben vor dem Ausgleich! Ephrahim Asante drischt die Pille von der Sechzehnerkante drauf und Erichsen fischt das Leder aus der rechten uneren Ecke heraus.

51. Minute: Toor für den TSV Sasel! Wahrscheinloch konnte heute nur so ein Tor fallen. Yannis Büge legt das Leder von rechts auf den Flügel raus zu Tolga Celikten, der den Ball anschließend scharf auf den ersten Pfosten spielt. Kevin Heitbrock will die Kugel klären und fälscht die Pille in die eigenen Maschen ab.

47. Minute: Die erste gute Szene nach dem Seitenwechsel haben die Gastgeber. Martin Fedai platziert seinen Freistoß aus rund 25 Metern halbrechter Position nur knapp über dem Sasel-Querbalken.

46. Minute: Weiter geht’s an der B75! Beide Teams und das Referee-Gespann sind zurück auf dem Feld.

Halbzeit: Pause an der Meiendorfer Straße! Mit einem torlosen Remis geht es für beide Teams zurück in die Kabinen. Wir machen dann auch mal kurz eine Pause und melden uns dann auch hier wieder.

39. Minute: Sechs Minuten bis zum Pausentee. Immerhin führt der HSV nun mit 3:1 gegen Heidenheim.

33. Minute: Inzwischen hat wieder Regen an der B75 eingesetzt, was dem ansonsten stumpfen Platz sicherlich nicht unbedingt schadet. Spielerisch bleibt das hier aber weiterhin sehr mau von Beiden.

28. Minute: Erster Wechsel beim Meiendorfer SV! Michael Sara ersetzt Mert Kepceoglu auf dem Rasen.

27. Minute: Nun scheint es so, als wäre die Partie für ihn beendet. Wieder liegt Mert Kepceoglu am Boden, muss wieder behandelt werden. Dann wird er vom Platz getragen. Die Gastgeber wechseln.

21. Minute: Sasel hat zwar deutlich mehr Ballbesitz, weiß damit aber nichts anzufangen. Meiendorf lauert eher auf Konter, die Gäste bieten den Saglam-Kickern aber auch keine wirkliche Möglichkeit dazu.

18. Minute: Die erste Verletzungsunterbrechung in der Partie, weil Mart Kepceoglu Schmerzen im Fuß hat, nachdem er einen Zweikampf mit Timo Adomat bestritten hat. Er muss behandelt werden.

15. Minute: Meiendorf-Keeper Briant Alberti bewahrt seine Farben vor dem Rückstand. Kourkis wird in Szene gesetzt und seinen Abschluss aus zentraler Position kann Alberti mit dem Fuß abwehren. Der Abpraller landet vor den Füßen von Benjamin Najdem, der das Leder deutlich über der Latte platziert.

9. Minute: Wirklich viel ist das bisher noch nicht, was beide Teams hier aktuell anbieten. Insgesamt sind das wenig Torraumszenen und auch den Ball verlieren beide Teams immer wieder recht leichtfertig.

6. Minute: Der erste Torschuss der Begegnung gehört den Gästen aus Sasel. Nico Zankl schließt im MSV-Strafraum mit der Pike ab, sein Schuss geht allerdings recht deutlich rechts am Meiendorf-Tor vorbei.

4. Minute: Zerfahrener Beginn an der Meiendorfer Straße. Beide Teams bekommen in den ersten Minten keinen wirklichen Zugriff auf die Partie, viel spielt sich im Mittelfeld ab. Noch keine Torabschlüsse hier.

1. Minute: Los geht’s in Meiendorf! Referee Konrad Oldhafer hat das Spielgerät offiziell freigegeben.

Aufstellung TSV: Erichsen – Celikten, Büge, Steddin, Zankl, Nadjem, Lichy, Tanovic, Adomat, Kourkis, Kaetow

Aufstellung MSV: Alberti – Asante, Hercog, Heitbrock, Schön, Herrdum, Düzel, Fedai, Kepceoglu, Tatsis, Kaczenski

13.00 Uhr: Herzlich willkommen aus dem Stadion an der Meiendorfer Straße! In knapp einer Stunde rollt hier das Leder zwischen dem Meiendorfer SV und dem TSV Sasel. Wir sind bereits jetzt schon sehr gespannt, wollen von Euch wissen: Welches Team holt sich die drei Punkte? Tipps in die Kommentare!

Foto: Heiden

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 19-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.