Connect with us

Liveticker

Liveticker: SC Victoria Hamburg – FC Süderelbe

Published

on

Liveticker
Foto: Heiden

Liveticker: Flutlicht-Freitag in der Oberliga Hamburg! Der SC Victoria Hamburg hat den FC Süderelbe zu Gast im Stadion Hoheluft. Die Blau-Gelben wollen die Meisterrunde sichern – der FCS kann Vicky mit einem Auswärtssieg ein Bein stellen. AFH berichtet live von der Hoheluft:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss im Stadion Hoheluft! Der FC Süderelbe gewinnt völlig verdient mit 4:1 beim SC Victoria Hamburg und tankt damit ordentlich Selbstbewusstsein vor der Abstiegsrunde. Vicky muss nun eventuell sogar noch um die Meisterrunde zittern. Wir bedanken uns, wünschen einen schönen Abend.

90.+2 Minute: Toor für den FC Süderelbe! Yannick Herrmann erhöht den Spielstand auf 4:1 für Süderelbe.

90.+1 Minute: Fünfter Wechsel bei Süderelbe! Yannick Herrmann kommt nun für Rouven Treu ins Spiel.

88. Minute: Was für eine Chance für die Hausherren! Lahrtz steckt den Ball in die Box zu Siemsen durch, dieser steht alleine vor dem FCS-Kasten und lässt sich im letzten Moment doch noch hindern.

86. Minute: Erst in den letzten Minuten fällt den Blau-Gelben so langsam auf, dass es hier doch noch um das Erreichen der Meisterrunde geht. Plötzlich wirft die Ebbers-Equipe noch einmal alles nach vorne.

83. Minute: Doppelwechsel bei Süderelbe! Leite/Carlsen kommen und Doudouch/Camacho gehen.

81. Minute: Immerhin mal wieder ein Abschluss seitens der Hausherren! Yannick Siemsen dribbelt am Strafraum hin und her, schließt dann auf das kurze Eck ab und Alcaraz muss mit beiden Händen hin.

78. Minute: Doppelwechsel bei Süderelbe! Hourani/Ferichichi kommen und Mohara/Codoban gehen.

73. Minute: Wir würden Euch wirklich sehr gerne mehr über dieses Spiel erzählen, allerdings tut sich auf dem Platz meistens überhaupt gar nichts. Süderelbe macht nicht mehr viel und Vicky kann nicht.

65. Minute: Fünfter Wechsel bei Vicky! Mats Lahrtz kommt für Jan Kämpfer in die Begegnung.

63. Minute: Das sah gar nicht gut aus! Nur kurz nach seiner Einwechselung hält sich Jan Kämpfer den linken Oberschenkel und muss auch länger behandelt werden. Es deutet sich der nächste Wechsel an.

58. Minute: Vierfach-Wechsel bei Vicky! Mallwitz/Kämpfer/Janta/Ernst kommen für Hartwig/Pressel/Stegmann/Palzer.

52. Minute: Toor für den FC Süderelbe! Was für ein Bock von der Vicky-Defensive. Felix Schuhmann will im Druck am eigenen Strafraum Rabe den Ball vor die Füße chippen, der Ball ditscht vorher auf und springt dem Keeper dann über den Fuß. Takuro Mohara steht goldrichtig und netzt zum 3:1 sauber ein.

46. Minute: Weiter geht’s an der Hoheluft! Beide Teams und das Referee-Gespann sind wieder zurück.

Halbzeit: Pause im Stadion Hoheluft! Die Gäste führen nicht unverdient mit 2:1 gegen Vicky. Wir machen auch kurz Pause und melden uns in einer Viertelstunde mit der zweiten Halbzeit wieder.

43. Minute: Toor für den FC Süderelbe! Keine 120 Sekunden nach dem Ausgleich gehen die Gäste wieder in Führung. Der stark auftrumpfende Mohara gewinnt den Ball im Mittelfeld, übersprintet die halbe Defensive und legt dann für Codoban ab, der aus 14 Metern halblinker Position einnetzt. Tolles Tor.

41. Minute: Toor für den SC Victoria Hamburg! Das hatte sich jetzt nicht unbedingt angedeutet, war aber schön herausgespielt. Lesley Karschau bekommt auf dem rechten Flügel zu viel Platz, seine flache Hereingabe in den Rückraum findet Nick Scharkowski und dieser versenkt den Ball cool im Netz.

36. Minute: Das Arlt-Team lässt die Chance auf das 2:0 liegen. Diesmal legt Kömürcü den Ball auf, findet am Fünfmeterraum Camacho und dieser schließt ab. Sein Schuss donnert aber nur an das Außennetz.

33. Minute: Toor für den FC Süderelbe! Jetzt gehen die Gäste auch nicht ganz unverdient in Führung. Wieder wird Mohara auf links mit einem Diagonalball bedient, geht bis zur Grundlinie und bringt das Leder dann auf den ersten Pfosten. Can Kömürcü stehz goldrichtig und netzt in den linken Giebel ein.

29. Minute: Nach einer knappen halben Stunde melden sich nun auch die Hausherren endlich mal zu Wort. Gerrit Pressel probiert es mit einem Abschluss aus spitzem Winkel, doch FCS-Schlussmann Alcaraz ist auf seinem Posten und kann den Abschluss mit dem Fzuß klären. Den Abpralller ist auch weg.

25. Minute: Es spielen hier weiterhin nur die Gäste vom Kiesbarg. Takura Mohara wird mit einem Diagonalball von rechts wunderbar in die Spitze geschickt, nimmt den Ball am linken Strafraumeck aus der Luft und zieht direkt ab. Rabe muss sich ganz lang machen, um den Ball noch klären zu können.

21. Minute: Da fehlten wieder nur wenige Zentimeter zur FCS-Führung. Nach einem Foulspiel kurz vor dem linken Strafraumeck bekommen die Gäste einen Freistoß zugesprochen, den Camacho ausführt. Die Murmel segelt so nur äußert knapp am linken oberen Strafraumeck vorbei. Das war schon recht knapp.

16. Minute: Das hätte die Führung für die Gäste sein können, wenn nicht sogar müssen. Camacho bekommt auf dem rechten Flügel zu viel Platz, findet mit seiner Flanke in den Strafraum dann am zweiten Pfosten Claudiu Codoban und dieser steht am Fünfmeterraum völlig blank. Der Ball geht drüber.

14. Minute: Die erste Szene des Spiels gehört den Gästen vom Kiesbarg! Nach einem Diagonalball auf die linke Seite zieht Takura Mohara in die Mitte und legt für Can Kömürü ab, der aber deutlich verzieht.

5. Minute: In den ersten Minuten an der Hoheluft ist relativ wenig los. Vicky hat zwar mehr Ballbesitz, kommt nach vorne aber noch nicht so richtig in Schwung. Süderelbe steht meistens hinten drin.

1. Minute: Los geht’s im Stadion Hoheluft! Referee Max Beyer hat das Spielgerät offiziell freigegeben.

Aufstellung FCS: Alcaraz – Doudouch, Treu, Giachero, Mohara, Kömürcü, Akyörük, Reinecke, Camacho, Codoban, Heinbockel

Aufstellung SCV: Rabe – Siemsen, Senol, Stegmann, Karschau, Gimeo, Schuhmann, Scharkowski, Hartwig, Pressel, Palzer

18.30 Uhr: Herzlich willkommen aus dem Stadion Hoheluft! In knapp einer Stunde rollt hier das runde Leder zwischen dem SC Victoria Hamburg und dem FC Süderelbe. Wir sind jetzt schon gespannt und wollen von Euch wissen: Welches Team holt sich heute die drei Punkte? Tipps flott in die Kommentare!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 22-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.