Montag, 22. Juli 2019
Top-Thema
Home » Liveticker » Liveticker: TuS Dassendorf – Hamburger SV III
Anzeige

Liveticker: TuS Dassendorf – Hamburger SV III

Liveticker: Flutlicht-Freitag in der Oberliga Hamburg! Die TuS Dassendorf hat den Hamburger SV III zu Gast am Wendelweg. Für die Gäste geht es im Tabellenkeller um jeden Punkt – Dasse kann die Meisterschaft mit einem Dreier endgültig eintüten und feiern. Wir berichten live vom Wendelweg:

++++Aktualisieren!++++

Ende: Schluss am Wendelweg! Die TuS Dassendorf gewinnt mit 7:2 gegen den Hamburger SV III und feiert ausgelassen den fünften Meistertitel in Folge. Die Rothosen hatten am Ende Auflösungserscheinungen. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und wünschen Euch noch einen schönen Freitagabend.

81. Minute: Toor für die TuS Dassendorf! Zwei Anläufe braucht Finn Thomas, ehe der Dasse-Akteur den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückt. Wieder parierte Heuer im Vorfeld stark.

78. Minute: Dritter Wechsel beim Hamburger SV III! Emre Yasar geht, Agonis Krasniqi.

75. Minute: Dritter Wechsel beim TuS Dassendorf! Lennart Müller kommt für Marcel von Walsleben-Schied.

73. Minute: Toor für die TuS Dassendorf! Marcel von Walsleben-Schied umkurvt Heuer, wartet dann noch einen Moment und vollstreckt eiskalt. Das halbe Dutzend ist voll.

71. Minute: Toor für die TuS Dassendor! Was für ein wunderschöner Treffer. Sven Möller bekommt die Kugel perfekt auf dem Silbertablett serviert und drischt die Pille ins Tor.

70. Minute: Wenn Heuer bei den Rothosen nicht zwischen den Pfosten stehen würde, dann würden die Hamburger wahrscheinlich ein Debakel erleben. Wieder rettet der HSV-Schlussmann sensationell in Möller.

68. Minute: Zweiter Wechsel beim TuS Dassendorf! Ladendorf kommt für Marcel Lenz ins Spiel.

62. Minute: Die muss man machen! Erst haut Möller den Ball aus 16 Metern nur knapp am Pfosten vorbei, dann scheitert Nägele kläglich an seinen eigenen Nerven. Glück für die Rothosen.

61. Minute: Erster Wechsel beim TuS Dassendorf! Maximilian Dittrich kommt für Sascha Steinfeldt.

60. Minute: 362 Zuschauer sind heute an den Wendelweg zum Meisterfinale gekommen.

53. Minute: Erster Wechsel beim Hamburger SV III! Kristijan Augustinovic kommt für Michalowski.

52. Minute: Toor für die TuS Dassendorf! Das dürfte die Entscheidung gewesen sein. Ein langer Einwurf von Nägele verlängert Möller den Ball mit dem Kopf für von Walsleben-Schied, der zum 4:2 trifft.

46. Minute: Weiter geht’s in Dassendorf! Beide Teams und das Referee-Gespann sind zurück auf dem Feld.

Halbzeit: Pause am Wendelweg! Die TuS Dassendorf führt zur Pause mit 3:2 gegen den Hamburger SV III. Wir machen dann auch mal kurz Pause und melden uns in einer Viertelstunde hier wieder.

44. Minute: Toor für die TuS Dassendorf! Der Favorit geht wieder in Führung. Dettmann bedient Nägele, der den Ball nun selbst macht und in den Maschen versenkt. Schöner Treffer.

40. Minute: Den kann man gar nicht nicht machen. Nägele schickt Kurczynski auf die Reise, der mit Möller zusammen alleine auf den HSV-Kasten zulaufen. Sein Querpass auf Möller retten Wacker und Heuer im letzten Moment.

37. Minute: Toor für den Hamburger SV III! Was für eine wilde Partie, der erneute Ausgleich am Wendelweg. Nach einem Missverständnis zwischen Gruhne und Warmbier geht Brendel dazwischen und netzt zum 2:2-Ausgleich ein.

33. Minute: Yannick Heuer bewahrt seine Mannen vor der vorzeitigen Entscheidung. Steinfeldt flankt von der linken Außenbahn in die Box, wo von Walsleben-Schied hoch steigt und genau auf den linken oberen Knick zielt. Heuer pariert glänzend und hält auch in der kommenden Szene seine Farben im Spiel.

28. Minute: Wir würden Euch gerne mehr berichten, aber wirklich viel gibt das Spiel heute nicht her. Der HSV III macht das gar nicht mal so schlecht, doch die individuelle Qualität von Dasse ist besser.

22. Minute: Toor für die TuS Dassendorf! Aus der gleichen Position, der Ball schlägt im gleichen Eck ein. Diesmal zieht Karikari aus über 20 Metern ab und hämmert die Kugel in die Maschen.

16. Minute: Dasse kommt dem 2:1 ganz nah! Nägele dringt erneut in den Sechzehner ein, kann Ulbricht auch noch vernaschen. Doch seine flache Heriengabe ist ein gefundenes Fressen für Heuer.

11. Minute: Toor für den Hamburger SV III! Der schnelle Ausgleich am Wendelweg. Manuel Brendel nutzt das katastrophale Zuspiel eines Dasse-Verteidigers gnadenlos aus und netzt zum 1:1 ein.

9. Minute: Toor für die TuS Dassendorf! Die Gastgeber sind auf Meisterkurs. Sven Möller bekommt die Kugel und zieht aus über 20 Metern ab, der Ball schlägt unten links ein. Keine Chance für Yannick Heuer.

8. Minute: Torben Wacker rettet seine Mannen mit einer guten Grätsche vor dem Rückstand. Pascal Nägele bekommt den Ball im Sechzehner nach einem missglückten Abwehrversuch, doch Wacker ist zur Stelle.

4. Minute: Die ersten Minuten am Wendelweg verlaufen sehr unspektakulär. Der HSV agiert in der Defensive mit einer Fünferkette und macht so viel zu. Dasse spielt allerdings sehr geduldig.

1. Minute: Los geht’s am Wendelweg! Referee Benjamin Stello hat das Spielgerät freigegeben.

Aufstellung HSV: Heuer – Ulbricht, Sampaney, Wacker, Ilic, Michalowski, Augustinovic, Yasar, Mann, Henkis, Brendel

Aufstellung TuS: Gruhne – Karikari, Möller, Dettmann, Nägele, Kurczynski, Warmbier, Steimfeldt, von Walsleben-Schied, Thomas, Lenz

17.45 Uhr: Herzlich willkommen vom Wendelweg in Dassendorf! In knapp einer Stunde rollt hier der Ball zwischen der TuS Dassendorf und dem Hamburger SV III. Wir sind bereits jetzt schon sehr gespannt und wollen nun wissen: Welche Mannschaft holt sich die drei Punkte? Tipps ganz flott in die Kommentare!

Foto: Heiden

My location
Routenplanung starten

Über Niklas Heiden

Niklas Heiden
Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.