Connect with us
https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wp-content/uploads/2019/11/11teamsports.png

Oberliga Hamburg

Nach 1:10-Klatsche: Bleibt Pieper Cordi-Trainer?

Niklas Heiden

Published

on

Foto: KBS-Picture

Böse Klatsche für Concordia! Die Bekkampler fingen sich am Freitagabend eine 1:10-Packung beim SC Victoria Hamburg ein. Trainer Frank Pieper wirkte nach Spielende sprachlos. Droht dem 47-Jährigen vielleicht sogar das Aus? AFH hat bei Sportchef Matthias Stuhlmacher nachgefragt.

Der Oberligist Concordia wird trotz der 1:10-Klatsche am Freitagabend beim SC Victoria Hamburg an Trainer Frank Pieper festhalten. Das teilte der Verein auf AFH-Nachfrage mit. Matthias Stuhlmacher erklärte: „Sowas darf nicht passieren und sowas will ich auch nie erleben. Aber was die Trainer betrifft, steht nichts zur Debatte. Die Mannschaft muss ihr wahres Gesicht zeigen und reagieren“, forderte „Stuhle“ nur kurz nach dem Abpfiff und ergänzte: „Ich kann mich nicht daran erinnern, mal so hoch verloren zu haben. Sowas darf man nicht nach außen transportieren.“ Trainer Frank Pieper wirkte auf der Pressekonferenz nach dem Spiel an der Hoheluft ratlos, sagte: „Das ist ein Nackenschlag, den man mal aushalten muss. So ein Ergebnis spiegelt immer das wieder, was nicht da ist.“ Stuhlmacher stellt sich aber konsequent hinter das Trainerteam. „Wenn wir mehrfach solche Ergebnisse gehabt hätten, würde ich auch sagen, dass der Trainer nicht mehr die Mannschaft erreicht. Das heute war ein Einzelfall. Ich stelle mir Momentan nicht die Frage, ob der Sender kaputt ist, sondern eher der Empfänger“, nahm der 50-Jährige die Mannschaft in die Pflicht und ergänzte: „Das Ziel ist nach wie vor ein einstelliger Tabellenplatz. Wir spielen keine richtig gute Saison, aber auch keine richtig schlechte Saison.“ Nach der Pleite rangieren die Jenfelder auf Platz zehn, haben acht Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Chefredakteur: Niklas ist Initiator von Amateur Fußball Hamburg und somit seit der ersten Stunde mit an Bord. Der 20-Jährige interessiert sich für alles, was im Hamburger Amateurfußball vor sich geht und hat dieses Projekt deshalb ins Leben gerufen.